© 2006 by lutzschaefer.com
 

___________________________________________


01. April 2019, liebe Leser,

zunächst ein Bericht in eigener Sache, denn ich stand heute als Beschuldigter vor Gericht (zum Glück war das Wetter gut, also keine z.B. regennassen Akten oder gar Sonnenbrand bei allen Beteiligten :-) ).

Vor einiger Zeit hatte ich hier bereits erwähnt, daß so ein Termin ansteht, hier nochmals der Grund: Ich soll mit meinem VW-Golf falsch geparkt haben, 10.- Euronen waren fällig. Es kam jedoch kein Anhörungsbogen/keine Zahlungsaufforderung, sondern direkt ein Bußgeldbescheid. Meine Einwände diesbezüglich dagegen (z.B. ca. 90.000 verlorene Briefsendungen täglich), sowie die Mitteilung, daß nicht ich den Wagen an besagtem Tage gefahren habe, sondern einer meiner Stiefsöhne, verhallten bei der Bußgeldstelle ebenso wirkungslos wie bei der Staatsanwaltschaft daselbst.

Nun also heute Termin, 14:00 Uhr am Amtsgericht; wir brachen im Morgengrauen auf, um pünktlich vor Ort zu sein, was auch gelang. Beginn der Verhandlung um 14:01, um 14:09 unterbrach das Gericht „für 2-5 Minuten“, um das Urteil zu finden. Nach 20 Minuten war es gefunden, Einstellung des Verfahrens zu Lasten der Staatskasse... tja, hier hat ein Gericht geradezu „donnerkeilmäßig“ nichts anderes als das wahre Recht ausgeurteilt, hierzu genügten offensichtlich zwei kurze Bemerkungen meinerseits!!

Mit Freuden habe ich deshalb gerade einen Kostenfestsetzungsantrag gegen die Bußgeldstelle bei Gericht eingereicht und da vor Ort festzustellen war, daß sich das Finanzamt in unmittelbarer Nähe der Bußgeldstelle findet, bin ich guter Hoffnung, daß meine Kosten auch beglichen werden können, schließlich zahle auch ich genügend Gelder an diese „Sparkasse“ ein!

Liebe Leser, es mag hier eine Lücke im Gesetz bestehen, die ich zu meinen Gunsten ausnutzen konnte, das allerdings ohne jede taktische Lüge oder sonstige Unsauberkeit. Wie ich immer zu sagen pflege, werden die meisten Prozesse prozessual gewonnen, wenn die vorhandenen prozessualen Rechte richtig erkannt und ausgeschöpft werden.

Ich schreite nun allerdings fort im und mit dem Unrechtsstaat, wie er erschütternder nicht sein könnte! Selbst mir, wirklich hartgesotten als Jurist, verschlug es heute den Atem:

Geheim-Akte „Chemnitz“: Die kriminelle Karriere des flüchtigen Irakers ist unfassbar

oh ja, das ist sie!! Lesen Sie beim „focus“ diesen fürchterlichen Tatsachenbericht nach, es finden sich z.B. „14 Alias-Namen“, es findet sich in diesem Bericht die Feststellung: „Staatsanwälte tippten ein Aktenzeichen nach dem anderen, aber niemand stand auf“, ebenso stellte eine Zeugin der Tat, eine einfache Frau, eine einfache Frage an Merkel..., lesen Sie bitte dieses dokumentierte Sterben, dieses Versagen eines Rechtsstaats akribisch nach!

Und das geht noch weiter, ebenfalls im „focus“ zu finden:

Der Fall Chemnitz: Frau Merkel, Herr Seehofer, lesen Sie bitte diesen Artikel!

Ja, „die Behörden protokollieren das Unrecht und verwalten es“, während der idiotische Deutsche sich zunehmend zur Schlachtbank führen lässt!

Doch vielleicht nicht nur der Deutsche, vielleicht tatsächlich ganz Europa? Man schwadroniert ja inzwischen von einer „Aufhebung des Asylgrundrechts“, dies wohl in inniger Korrespondenz mit dem „Migrationspakt“; tja, nicht nur ich und unzählige andere Menschen gehen deshalb wohl konform mit Herrn Krauel von der „welt“:

Aufhebung des Asylgrundrechts wäre der ultimative Preis für Europa“,

also halt nur der Preis, die Zeche, die wir alle zu zahlen haben, wenn es denn sein muß (???), notfalls auch mit unserem Leben, das ist nicht schön, aber „wir können ja eh nichts ändern“, gell?

Liebe Leser, haben Sie auch schon am eigenen Leib gespürt, daß Sie abgeschafft werden?

Im Radio wurde heute u.a. lapidar erwähnt, daß die Strompreise so hoch wie nie waren, Besserung trotz billigerem Einkauf sind nicht in Sicht. Die Preise für Medikamente sind wohl die teuersten in ganz Europa. Ich erinnere mich noch, als ich z.B. Aspirin in Polen kiloweise kaufen konnte für einen Bruchteil des Preises für eine 100er Packung hier in Merkelland. Was ist mit den Spritpreisen?

Bekannte, die in Österreich tanken können, lachen uns aus, was wir auch auf diesem Gebiet mit uns machen lassen. Heute kam auch die Meldung, daß die Merkelregierung wohl eine Gülle-Richtlinie der EU versemmelt hat und demnächst 860.000,- € Strafe zahlen muß....pro Tag! Ich weiß nicht, wieviele Goldesel hier benötigt werden, um diese, von einer Merkel ausgeheckte Entreicherungspolitik bezahlen zu können!?

Das ist schlicht unmöglich, wenn nach und nach auch diese Drei-Buchstaben-Verschuldungen fällig gestellt werden. Wie hatte der selige FJS doch recht, wenn er dazu riet, SPD und GRÜNE zu wählen, wenn genau dieses Desaster gewollt wird. Merkel hat ihre Minen gelegt, von denen eine nach der anderen hochgehen wird, so wie dies geplant ist.

Ich kann immer nur wieder raten, in die Galgenindustrie zu investieren, denn hier werden Zuwachsraten entstehen, die jede Investition zu einem lohnenden Geschäft machen werden. Hoppla, bin wieder aufgewacht, nur ein luzides Intervall gehabt, sorry!

_______________________________________________


02. April 2019, liebe Leser,


eigentlich wollte ich mit aktuellen Reise -und Urlaubsempfehlungen beginnen, allein eine sehr aktuelle Nachricht zwingt mich dazu, das etwas später nachzuholen:


Bundesbehörde unterdrückt brisantes Krebsgutachten“,


dieses Gutachten bezieht sich auf das Thema „Glyphosat“ und diese Bundesbehörde nennt sich „Bundesinstitut für Risikobewertung“, das ist schön, doch was macht eine solche Behörde, ein Institut, wofür ist sie/es da, was ist ihre/seine gesetzliche Aufgabe? Nun, das soll uns dieses Bundesinstitut selbst sagen und das findet sich u.a. im Internetauftritt dieses Instituts/dieser Behörde, na, was halt auch immer, man darf das alles offensichtlich wohl nicht mehr so genau nehmen:


Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht der Schutz der Gesundheit des Menschen“, es heißt weiter:


Die Ergebnisse unserer Arbeit fördern einen sachlichen und gesellschaftlichen Diskurs. Damit bieten sie Entscheidungsträgern eine fachlich kompetente Grundlage“.


Das ist nicht schön, das schmerzt, das schmerzt sogar sehr angesichts der hier o.g. Meldung! Und das Landgericht Köln hat nun diese Schmerzempfindung per Einstweiliger Verfügung gegen „fragdenstaat.de“ verboten, dieses Dokument/ Gutachten weiter im Netz zu veröffentlichen.

Liebe Leser: Gehen Sie auf die Seite von „fragdenstaat.de“ und fordern Sie dadurch persönlich dieses Gutachten an!!


So, ich sitze hier und schreibe und kann es nicht fassen; nein, ich fasse mich kurz: Geht es noch offensichtlicher?! Hier wird so ziemlich alles verletzt, was einst gesetzlichen Richtlinien/Aufgaben/Vorgaben/Pflichten/ dem GG entsprach und umgesetzt werden mußte!! Und nun sind wir wohl einen Schritt weiter: Nun macht sich also auch „mutmaßlich“ ein Landgericht zum Erfüllungsgehilfen von „mutmaßlichen“ Verbrechen am Volk, an den Menschen schlechthin?!


Vor dem Hintergrund dieser Meldung möchte ich Nachfolgendes allenfalls als „peanuts“ bezeichnen, dennoch, auch „peanuts“ gehören zu den Zuständen:

Ich komme folglich und etwas verzögert zu meinen Reiseempfehlungen:


Skifahren in Dubai“, das sind inzwischen olle Kamellen des Reisens und Vergnügens, inzwischen völlig unaufgeregt; nein, inzwischen gibt es:


Wildwasserfahrten durch die Atacama-Wüste, geführte Trecking-Touren (nebst Plastik-Einsammeln) im Marianengraben und Elefantenbesamen durch z.B. Diverse im Serengeti-Park;


wir sehen, man kann heute, „dank“ der Globalisierung, jeden Punkt der Erde erreichen, Unmögliches möglich machen und zerstören, was das Zeug hergibt, also z.B. „Blaubeeren und Erdbeeren im Januar, tropische Früchte aus aller Welt, frisch auf den Tisch bei Lidl und Konsorten und das an jedem Tag der Woche“ usw.!

Also Klima-Gretel, das solltest Du mal auf den Tisch bringen, aber wie ich sehe, befinden sich auch Deine Jünger allenfalls in einem Zustand der Dauer-Debilität, guck mal hier, Klima-Gretel, das dauert auch nur knapp 3 Minuten, gibt aber sehr schön den geistigen Verfall im „grünen Bereich“ wieder; vor allem im Herbst sieht man, wie die CO2- Emissionen den Bäumen zusetzen :


https://www.youtube.com/watch?v=cSQB044iD4g


Bleiben wir noch kurz bei der Umwelt und ihrem „Schutz“:


Was rollt da auf Deutschland zu?“ Das fragt die „bild“ und stellt letztlich fest: „Warum auf Deutschlands Geh -und Radwegen Chaos droht“.


Na, weil jetzt die „E-Scooter“ losgelassen werden, Roller, die wohl zunehmend für Unfälle, vielleicht auch tödliche Unfälle, verantwortlich werden dürften! Jedenfalls ist das Chaos angesagt, spätestens durch „die Forderung“ des Verkehrsministers Bescheuer, pardon, das „Be“ rutschte versehentlich aus einem anderen Schreiben herein; also ein Herr Scheuer propagiert die E-Scooter“..., ja, haben diese wenigstens Sicherheitsgurte, Überrollbügel, air-bags, ein Navi, ABS, CVJM, ESM, ESF und wie all die „Sicherheitsprogramme“ lauten?

Das ist vor allem sehr wichtig, weil es Hackern gezielt gelang, einen Tesla vorsätzlich und geplant an die Wand zu fahren! Lesen Sie nach und Sie werden verstehen, warum wir all diesen und absolut nicht in den Alltag umsetzungsfähigen Dreck benötigen:


Autopilot - Tesla lenkt in den Gegenverkehr


findet sich beim „focus“, da tut sich Schauerliches auf! Was wohl einst allein zur Überwachung angedacht war, das dürfte nun aber mehr auf Zerstörung und letztlich Töten(?) ausgerichtet sein, dies offensichtlich wohl jederzeit und überall „einrichtbar“?!


Gerne höre ich hierzu gegenteilige Meinungen, vor allem von staatlicher Seite, also, nur zu, gerne!


Erste Meldung heute in den Nachrichten um 19:00 Uhr hier war, daß eine Frau Petry, ehemals AfD, wegen „fahrlässiger uneidlicher Falschaussage“ zu 6.000 Euronen Strafe verurteilt wurde; es folgten weiterhin Meldungen, welche an „Brisanz“ kaum zu überbieten waren; Grindel, wohl der „Präsident“ eines DFB, war zuvörderstes Thema usw., nun das ist Alltag, auch in einem SWR1, der uns ja stets „fundiert“ informiert; so, ich hätte auch hier allerdings gerne eine Meldung gehabt, dies schon vor ein paar Tagen, welche offensichtlich nicht nur dem „stets fundiert informierenden“ SWR „durch die Lappen“ ging, sondern auch so ziemlich allen Rundfunkanstalten der „ÖR“, welche ja einen Auftrag zu erfüllen haben, gell? Also, in medias res:


Kennen Sie, liebe Leser, einen Herrn Mohamed Abou Taam, nein? Na, nun kennen Sie ihn gleich, ich kannte ihn bislang auch nicht. Das Wissen um sein Dasein verdanke ich der zufällig gehörten Rede eines AfD-Abgeordneten im Bundestag : Dieser Herr Taam sitzt z.Zt. in Untersuchungshaft; er war Geschäftsführer des „Arbeiter-Samariter-Bund“ in Hannover; Herr Taam erhielt Millionenzuwendungen von Steuerzahlern für „Asylsucherhilfe“; und nun scheinen mehr als drei Millionen Euronen im Libanon verschwunden zu sein...


ASB Hannover: Geschäftsführer Mohamed Abou Taam soll drei Millionen Euro Asylsucherhilfe veruntreut haben“,


lesen Sie bitte weitere Einzelheiten u.a. bei „philosophia-perennis“ nach, sofern Ihre Empathie und Ihr Verständnis noch hinreichen!


Ich schließe mit den „besten Wünschen“ für Frau Giffey; auch hier gilt mutmaßlich: Man kann`s ja mal versuchen:


Naiv, fehlerhaft, verantwortungslos: Professor rät Giffey wegen Plagiatsverdachts zum Rücktritt“,


oha, harsche Worte, so zu finden u.a. beim „merkur“..., das sind Worte und Einschätzungen, denen ich absolut nicht folgen kann! Es ist doch längst Gewohnheitsrecht, daß nur Gauner, Dumpfbacken, Nichtsnutze und Kretins an die Macht kamen und kommen, was also hat Frau Giffey falsch gemacht? Was hat Frau Giffey, was andere nicht haben! Gleiches Recht für alle!


Hier turnen also Typen in der hohen Politik herum, die ihre 'Doktorarbeit' wohl in einem Überraschungsei von Milka gefunden haben und die Kaltschnäuzigkeit besitzen, bis sie auffliegen; als 'Doktorchen' der Welt ein Possenspiel bieten, das mit Betrug natürlich nichts zu tun hat, so ähnlich wie der Kanzlereid.

Und es scheint doch tatsächlich 'Doktorväter' und Universitäten zu geben, die für einen miserablen Aufsatz den Doktortitel 'verleihen', wahrscheinlich die neue, aber sehr beliebte Bezeichnung 'Dr.plag...'

Es wird höchste Zeit, diese 'Leihe' zu beenden oder klar herauszustellen, daß man lediglich Titelverleih betreibt, weil dies gut für die Kasse ist / war.

Wir werden mal ein bißchen forschen, was da für akademische Forschungsarbeiten, wahrscheinlich alle mit 'summa cum laude' abgeliefert wurden. Die Lüge in Politkreisen ist allgegenwärtig, will aber unbedingt gewählt werden und das 'Vertrauen' der Wähler gewinnen, alles klar, wir haben verstanden..., ich freue mich auf die Stunden der Wahrheit!

__________________________________________


04. April 2019, liebe Leser,


falls Sie zum Zwecke der Lebensrettung nach einem Autounfall, und es ist völlig wurst, ob Sie Ihr eigenes Leben oder das anderer Menschen „evtl.“ retten wollen oder müssen, ein sogenanntes „Gurtmesser“ in Ihrem Fahrzeug mit sich führen: Vergessen Sie dieses, sondern begeben Sie sich besser unverzüglich zur nächsten Waffenbehörde und geben dieses „Einhandmesser“ ab!

Genau als ein solches „Einhandmesser“ wurde auch dieser Lebensretter inzwischen eingestuft, der Besitz kann bis zu 10.000 Euronen Bußgeld mit sich bringen, allerdings gibt es Einschränkungen, welche da lauten und den Besitz erlauben, sogenannte „berechtigte Interessen“, als da wären:


Beruf, Brauchtum (??), Sport oder einem allgemein anerkannten Zweck dient“, Sie sehen, der Erhalt Ihres Lebens und des Lebens anderer Menschen erfüllt eben folglich nach geltender Rechtsprechung genau nicht den Tatbestand/Sachverhalt eines berechtigten Interesses!


Ich finde, das ist gut zu wissen, erklärt auch das doch wieder einmal mehr diese geplanten mörderischen Zustände in diesem furchtbaren Land! Deshalb weiter im Text:


Der BGH hat ein menschenverachtendes Urteil der Vorinstanz (OLG Frankfurt) einkassiert, Respekt; wobei ich den Ausdruck „Respekt“ ebenfalls und gleichfalls auch wieder „einkassiere“, denn diese Entscheidung des BGH war allein einer wahrscheinlich nur noch rudimentär vorhandenen Rechtsstaatlichkeit geschuldet und eigentlich selbstverständlich.

Kurze Vorgeschichte:

Ein angehender Abiturient brach vor sechs Jahren während des Sportunterrichts bewusstlos zusammen. Der Sportlehrer rief den Notarzt, unternahm aber keinerlei Wiederbelebungsversuche, obwohl der Schüler lt. Zeugenaussagen blau anlief. Der junge Mann lebt heute als 100% Schwerbehinderter, dies wegen irreparabler Hirnschädigung unter der Rundumversorgung seines Elternhauses. Die Klagen der Eltern gegen das Land auf Schmerzensgeld und Schadensersatz (man berief sich auf die „Amtshaftung des Landes, auch gegenüber Schulen/Schülern) wurden in den Vorinstanzen abgeschmettert, Begründung der Vorinstanzen u.a.:


...dass es nicht sicher sei, dass mögliche Erste-Hilfe-Fehler der Lehrer auch Ursache für den Gesundheitszustand des Klägers seien“. (An dieser Stelle: Beste Grüße in die USA!)

Doch damit nicht genug: In den Vorinstanzen, also selbst beim OLG Frankfurt, fand sich niemand (!), der ein „Ärztliches Gutachten“ für notwendig hielt!!


Das Gericht verfügte also in grenzenloser Anmaßung wohl selbst über genügend medizinische Kenntnisse, um die entscheidenden Fragen ohne fachmännische Begutachtung zu beurteilen!


Also, auch anhand dieser beiden Beispiele wird uns klar vor Augen geführt, welchen „Stellenwert“ das Recht auf Leben und Unversehrtheit, dies für Menschen, welche schon länger hier leben, tatsächlich hat! Warum das allerdings so ist und warum dieses Land in Chaos und Elend versinken wird, dazu fand sich auch eine wunderbare Erklärung (wenn auch nicht so gemeint :-) ), gesendet im SWR1 am 02.04.2019, dies anläßlich der Eröffnung der Hannovermesse durch die KANZLERIN. Es kam ein Lehrer zu Wort, der mit seinen Schülern teilnehmen durfte:


Ja, und die Kanzlerin hat mit Sachverstand einige Fragen gestellt, das war schon sehr beeindruckend“,


alles klar, Herr Lehrer, da wundert einen der tatsächliche Zustand dieses erbärmlichen Landes wirklich nicht mehr! Schlimm genug, daß dieser Lehrer Schüler hat und man offensichtlich keinerlei „Beeinflussung“ erkennt, aber ebenso schlimm ist, daß solch ein Mist auch noch von ÖR-Sendern verbreitet wird!


Ein kurzes Intermezzo, zur „Erheiterung“:

Eben dieser SWR1 meldete heute, daß Südkorea nun ab heute das erste Land der Welt mit flächendeckendem 5G sei; der Kommentator erklärte diesen gigantischen Fortschritt für die Menschheit u.a. damit, daß es nun „möglich ist, einen ganzen Spielfilm innerhalb von 1 Sekunde auf das schmartfon zu laden!

Wau! Das wird die Welt retten, dat isses! Ist es denn dann auch möglich, einen ganzen Spielfilm (üblicherweise 90 Minuten lang), dann auch binnen 1 Sekunde anzusehen??! Wenn ja, dann würde das doch bedeuten, daß man binnen 90 Minuten 324.000 Filme sehen könnte (Sie wissen inzwischen, ich bin ein Dsykalkulator)?! Was für ein Auftragsvolumen für Hollywood und Bollywood!


Genug „gescherzt“:


Hier nur noch ein paar Kurzmeldungen:


- „Was das wieder kostet“ Bläh-Bundestag wird immer größer


in diesem Beitrag der „bild“ heißt es weiter:


Die 709 Bundestags-Abgeordneten sind mit einem weiteren Versuch gescheitert, das Parlament zu verkleinern: an sich selbst! Heißt im Klartext: Der Blähbundestag wird weiter wachsen und kosten. Dabei ist der Bundestag schon jetzt das zweitgrößte Parlament der Welt ..., Kosten fast eine Milliarde Euro - jedes Jahr!


Man weist in diesem Beitrag auf unser relativ kompliziertes Wahlsystem hin, man meint damit die „Überhangmandate“...


Nun, was man damit eigentlich und halt sehr verschwurbelt meint, das sind all die grundgesetzwidrigen (s. Karlsruhe) Wahlvorgänge in diesem desaströsen Land! Und nun wurde ein erneutes Brechen des Grundgesetzes, nebst dem Brechen von gesetzlichen „Randerscheinungen“ erneut vollzogen:


Keine Mehrheit für AfD-Kandidatin zur Bundestagsvizepräsidentin


hierzu finden sich zahlreiche Beiträge in den Medien;


Ich meine hierzu nur das:

Art. 40 GG und weiter: „1994 wurde die Zahl der Stellvertreter des Präsidenten derart festgelegt, dass jede Fraktion durch mindestens einen Vizepräsidenten vertreten sein muss“ , so die Geschäftsordnung des Deutschen Bundestages. An diese Geschäftsordnung hat sich der Deutsche Bundestags stets gehalten..., bis jetzt halt, denn nun hat der Deutsche Bundestag plötzlich eine Partei in den doch eigentlich nur für persönliches Wohlergehen geschaffenen Reihen, welche auf unerträgliche Art und Weise diesen Dreck vorführt, welche auf unerträgliche Art und Weise zu jedem Thema der Politik ausgewiesene Fachleute vorweisen kann, das geht gar nicht!

Also, mal eben wieder kurz gegen das GG und inzwischen auch gegen sonstigen wertlosen Gesetzesdreck verstoßen, dann stimmt der Laden wieder, nicht wahr?


Hierzu passt, zu finden beim „focus“:


FDP, CDU/CSU, SPD, Die Grünen, Die Linke: Steuergelder zweckentfremdet: Auf einmal verschwanden bei der FDP wichtige Dokumente


so ein Prüfbericht des Bundesrechnungshofes aus dem Jahre 2013 (auweia, „jetzt wird`s ernst“ oder wie? Und was ist eigentlich mit dem „Untersuchungsausschuß zum Thema Bundeswehr/v.d. Leyen??), Sie sehen, wir werden verarscht, ausgenommen, vorgeführt und verraten!

Da mutet es geradezu als Komödie an, wenn der „focus“ schreibt:


Wie schlimm steht es um die Bundeswehr? Nichts geht, nichts fährt, nichts schwimmt


na, das „Fliegen“ hat der Focus noch vergessen; jedenfalls ein schauerlicher Beitrag, „genießen“ Sie ihn!


So, halt, bevor ich es vergesse: Ein Herr Grindel, geschasster Chef beim DFB wegen „Ungereimheiten“ und „mutmaßlicher Bestechlichkeit“, dürfte wohl bald zum ZDF zurückkehren; dieses Recht auf Rückkehr entspringt u.a. aus seiner Tätigkeit als MdB von 2002 - 2016!!


Wir/Sie sehen, daß sich das Schmutzige stets im „Lichte des Herrn“ bewegt, freuen wir uns also auf einen weiteren und mutmaßlichen Schmutzfinken in den Reihen der/des Öffentlich-Rechtlichen..., genau solche zwielichtigen Personen werden dort dringend benötigt!

____________________________________


05. April 2019, liebe Leser,


heute habe ich für Sie tatsächlich, also wirklich ohne „fake“, nur Spaß für Sie, einfach so, schließlich ist auch Wochenende, Zeit zum Entspannen:


Spaß 1) „Asterix erobert Rom“, s. nach bei „youtube“, auch diese geniale Geschichte von Uderzo und Goscinny wurde Trick-verfilmt, nehmen Sie daran teil; es geht darum, daß Asterix und Obelix 12 „unlösbare“ Aufgaben eben lösen sollen, um damit Rom und Cäsar zu besiegen. Erleben Sie gemeinsam mit diesen beiden Helden eine besondere Hürde, nämlich das Erhalten des „Passierscheins A 38“, dieser zu beantragen im „Haus der Verrückten“. Bei diesem „Passierschein A 38“ handelt es sich nur „um eine verwaltungstechnische Formalität“, erleben Sie lebhaft und innig mit, wie diese unsere beiden Helden ihre Aufgabe lösen, dies ab Min. 42:16 - Min. 52:43 (für Eilige). Der Film endet mit der Kapitulation Cäsars!


Wir schlagen Sie mit Ihren eigenen Waffen“,


das war die Lösung des Problems, gefunden von den Rebellen Asterix und Obelix!

Aber auch welche Vorausschau der Herren Uderzo und Goscinny! Das Haus, bzw. die Häuser der Verrückten, also das Haus BRD und das Haus EU stehen dennoch nach wie vor, wir sollten sie also tatsächlich mit ihren eigenen Waffen schlagen; also, fragen wir, stellen wir Behauptungen in den Raum, lassen wir Sie, die sie uns verdummen und verkaufen wollen, Antworten liefern müssen usw., lassen Sie uns dadurch dem tatsächlichen Recht aus den Tiefen des Unrechts wieder zum Licht verhelfen...


Spaß 2) Unlängst schrieb ich von einem „Vöglein“, welches sich im britischen Königshaus eingenistet hat; nun, dieses „Vöglein“ scheint sich inzwischen zu einem veritablen Geier gemausert zu haben, steht aber derzeit wohl noch unter einer Art „Welpenschutz“, da hochträchtig:

Liebe Lillibeth, man mag über Dein Imperium durchaus und wohl auch berechtigt, mehr als sehr gespaltener Meinung sein, aber eines hast Du nicht verdient und schon gar nicht Dein Enkel Harry, ein durchaus sympathischer Zeitgenosse, nämlich, sich einen tatsächlichen Satan an Bord geholt zu haben! Liest man in einschlägigen Medien nach, so ist dieser „Geier-Status“ durchaus real!

Liebe Lillibeth, diese Frau Markle hat das Potential, Dein Imperium zu sprengen, soll heißen: Machste nicht das, was eine Frau Markle will, dann dürfte dieser Geier wohl zurückschlagen, ich nehme mal an, hierfür hat sich diese Frau Markle bereits passend positioniert!

Lillibeth, ich bin echt erschüttert, daß Du diesen Geier Meghan Markle nicht erkannt hast?! Du bist doch sonst so eine kluge Frau?! Könnte es allerdings sein, daß Du eine gewisse Hemmnis hattest, Frau Markle abzulehnen, weil sie von dunkler Hautfarbe ist und Du befürchtet hast, dies könnte evtl. als „rassistisches“ Denken ausgelegt werden?

Lillibeth, das haste nicht verdient, Gott schütze Dich!

_________________________________________


06. April 2019, liebe Leser,


heute kann ich Ihnen nur kurz das „Wort zum Sonntag“ bieten, denn ich denke, man sollte das „Kapitel Deutschland“ demnächst abschließen. Ich sage und schreibe das nicht, weil ich ein notorischer Schlechtdenker und Unker bin, nein, ich schreibe das, weil ich trotz einer massiven Dyskalkulie fähig bin, 1+1 zu einem korrekten Ergebnis bringen zu können = 2 :-(; vorab deshalb zur Erklärung:


- In Libyen breitet sich ein Bürgerkrieg aus, die Verhältnisse dort laufen aus dem Ruder, es drohen Anarchie und totaler Verfall; nun, das ist in islamischen Staaten durchaus üblich und wohl auch das einzige „Verständigungsmittel“, deshalb gehört diese Kultur ja auch zu uns. Das dürfte folglich bedeuten, daß das Elend all der dort gestrandeten Schutzsuchenden vollends in einem Desaster endet; ergo: Das kann Europa nicht hinnehmen, hier muß sofort geholfen werden, schließlich geht es um die Menschenwürde!


- In Griechenland formieren sich Schutzsuchende an der Nordgrenze, bereit zum „Grenzübertritt“ Richtung Deutschland; da werden durchaus auch Kinder als Schilde benutzt, was sehr viel aussagen dürfte, nämlich über die charakterlichen Eigenschaften dieser Schutzsuchenden! Aber auch hier geht es schlußendlich allein um die Menschenwürde.


- Auch in Berlin demonstrierten heute Tausende gegen die hohen Mietpreise und die Wohnungsnot, das ist geil! Während die deutsche Bevölkerung also zunehmend schrumpft, wächst der Mangel an Wohnraum..., bekommt hier irgendjemand noch die Wahrheit mit?!

Man demonstriert ein wenig da, durchaus ein wenig dort oder auch hier; das Grundübel, der Verrat am deutschen Volk durch die Politik, nein, diese Erkenntnis scheint es offenkundig allerdings nicht zu geben: Man blägt und schimpft ins Blaue hinein, unfähig und vor allem zu blöde, Zusammenhänge auch nur ansatzweise erkennen zu können, Menschenwürde für all die hier schon länger Lebenden, die ist wohl vollends verpufft!


Ich fasse zusammen: Die Menschenwürde, diese hatte ich gerade eben hier nun drei mal fallbezogen erwähnt (man möge mir das nachsehen), ist aber evtl. bereits verdächtig oder auch durchaus schädlich! Denn die Menschenwürde ist ein seltsam Ding, da sie, zumindest in „neueren Zeiten“ offensichtlich nicht mehr so ganz dem Wesen der Allgemeingültigkeit und schon gar nicht dem GG zu entsprechen scheint, es folgt also nun das angekündigte „Wort zum Sonntag“:


Liebe Leser, das Geldwesen entspricht und folgt den Vorgaben des Satans. Geld verschwindet generell nicht, es wechselt nur den Besitzer.

Gleiches gilt für die Menschenwürde: Sie ist immer da, sie wechselt nur zunehmend die Inanspruchnehmer! Und das sind die, welche die Definitionshoheit für sich in Anspruch nehmen, ohne diesen Anspruch jemals gehabt zu haben, denn auch dieser ist gestohlen bzw. geraubt.

Die Menschenwürde wechselt also zunehmend auf all die Menschen, die zu uns strömen, bei gleichzeitigem Entzug von Menschenrechten, dies hier bei Menschen, welche schon länger hier leben, s. z.B. Umgang im „Sozialrecht“!


Prüfen Sie die Frage der 'Würde' in Ihrem eigenen Umfeld und gestehen Sie sich ein ehrliches Urteil zu: Die Bilanz ist erschreckend...

_________________________________________


07. April 2019, liebe Leser, also liebe Insassen dieser Anstalt,

was uns bislang verschwiegen wurde: Der Flughafen BER ist längst fertig!! Das ergibt sich allein aus der hervorragenden, rechnerischen Bilanz eines Wirtschaftsredakteurs bei der „welt“! Denn dieser Herr schrieb heute tatsächlich, dies in einem Beitrag zum neuen Superflughafen in Istanbul: “Der Bau wurde fast dreimal so schnell fertig wie der Berliner BER“, alles klar, Herr Hegmann, wohl eine Gleichung mit einer Unbekannten, oder für wie blöde wollen Sie uns noch verkaufen!? Ich verkneife mir hierzu jeglichen weiteren Kommentar, denn es geht noch sehr viel besser:

Regierung überlegt, Flüchtlingszahlen neu zu berechnen

das ist nicht schön und so zu finden beim „focus“; denn nun ist man offensichtlich bereits soweit, das „vermutete“ Schönen von Statistiken als offizielles Mittel zum Machterhalt einzuführen, offensichtlich liegen der Bundesregierung neue Statistiken zum Zustand der Bevölkerung vor; diese dürften die Überlegung der Bundesregierung durchaus befeuert haben!

Man erwartet also anhand dieser „Neuberechnungen“ einen „niedrigeren Wert“ der Flüchtlingszahlen usw., lesen Sie dieses erneute und geplante Verbrechen nach; vor allem passt das nahtlos zusammen mit dem zu erwartenden Ansturm aus Griechenland und der Türkei: Erstmal `runterrechnen, dann egalisiert sich der zu erwartende neue Zustrom von selbst, oder wie?!

Hierzu passt nahtlos, ebenfalls zu finden beim „focus“:

Ratten-Einsätze in Berlin nehmen stark zu - Ein Eldorado für Schädlingsbekämpfer,

zunächst habe ich mich doch sehr erschrocken: Doch hoffentlich nicht im Kanzleramt, in den Ministerien und im Reichstag??! Nein, das war eine glatte Fehleinschätzung meinerseits, es geht allein um Ratten aus dem Bereich „Tiere“ (Rattus) in Berlin generell, die eben aufgrund von zunehmender Vermüllung beste Lebensbedingungen finden. Wer mag das diesen Tierchen verdenken, sie haben wahrscheinlich den gleichen Überlebenswillen wie z.B. wir Deutschen, denn auch wir wurden und werden ja inzwischen zur Bekämpfung und Bejagung freigegeben. Wer das anzweifelt, der möge sich zu dieser meiner Theorie einfach bitte mal mit Mathematik, Logik und Ergebnissen daraus befassen, es reichen allein die Grundkenntnisse!

Doch könnte man natürlich dieses Ratten-Problem in Berlin einfach dadurch lösen, indem man die Population der Ratten „neu berechnet“, damit hätte man dieses Problem auch gelöst, nicht wahr?

Und das geht noch besser: Diese Art einer „Neuberechnung“, auch auf Politiker angewandt, hätte wohl ebenfalls unglaubliche Auswirkungen: Es blieben einfach nur noch wenige und fähige Personen übrig, die..., ach, ich fange an zu träumen, lassen wir`s und weiter geht`s, nicht minder brisant!

Es geht um ebenfalls bislang Verschwiegenes und es war wieder einmal die Presse, welche dieses streng gehütete Ereignis offenlegte, dies in verschiedenen Beiträgen zur aktuellen und äußerst kritischen Situation in Thessaloniki:

Deutschland hat einen neuen Namen, nur die Bürger Deutschlands wissen das noch nicht! Der neue Name lautet „Mitteleuropa“,

können wir denn da nicht wirklich stolz sein? All die Schutzsuchenden, ob in Griechenland, der Türkei oder sonst wo: Sie wollen lt. Medien nach „Mitteleuropa“! Da es zu „Mitteleuropa“ keine klar definierten Grenzen gibt, habe ich mal ein wenig recherchiert und da findet sich: Zu „Mitteleuropa“ zählen gemeinhin die Staaten: BRD-Polen-Tschechien-Slowakei-Schweiz-Österreich-Ungarn-Slowenien, so, und nun folgen Sie mir bitte nach, dies zum Thema „Flüchtlinge/Flüchtlingspolitik“: Von diesen acht Staaten dürften sich sieben Staaten diesbezüglich „entspannt zurücklehnen“, nicht wahr? Also: Herzlichen Glückwunsch Deutschland: Wir/Sie haben die Arschkarte gezogen! Aber seien Sie doch wenigstens stolz auf den neuen Titel „Mitteleuropa“!

Deshalb wohl auch ein offener Brief an Merkel, 262 Organisationen sind „erschüttert“ über die „aktuelle EU-Migrationspolitik“; man prangert unterlassene Hilfeleistung im Mittelmeer an, man schwadroniert wieder einmal mehr von Menschenwürde und von der Pflicht der „Seenotrettung“; wer diesen Beitrag in der „welt“ liest und sich noch im Zustand der geistigen Normalität befindet, der muß sich wohl und zunächst erbrechen müssen!

Ich schließe mit einem völlig anderen Thema, aber nicht minder entsetzlich:

- „Mittelstand: Schwierige Nachfolger-Suche gefährdet die deutsche Wirtschaft

das fand sich in der „welt“ am 30.03.2019, man stellt in diesem Beitrag u.a. fest, daß die Jugend nicht mehr will, daß es keinen Nachwuchs gibt etc.; jau, alles klar, denn hausgemacht und geplant! Was für eine Jugend z.B. wächst hier seit ca. 20 Jahren heran? Alleingelassene, die z.B. das „Selbstfindungsprogramm“ ihrer Eltern miterleben müssen, abgespeist mit Euronen oder aber alleingelassene Kinder, weil Mutter/Vater in Armut und Verzweiflung versinken, Jugendliche, die hier, in „Mitteleuropa“ erleben müssen, daß nur noch Gewalt regiert, oder Kinder, die erst gar nicht geboren werden, aus Angst vor mangelndem Einkommen und Armut usw., also alles Facetten eines sterbenden „Mitteleuropas“!

Heute schreibt die „bild“, dies zwar aus einem etwas anderen Grund, aber der Kreis dürfte sich dennoch schließen:

Total-Ausfall! Mittelstand geht auf Wirtschaftsminister Altmaier los!

Hierbei geht es vor allem um die desaströse

Energiepolitik der Regierung u.a.m., kurz: Es geht um das Versagen einer amtierenden Regierung schlechthin und deshalb „steigt“ ja auch das „Gro(ße)Ko(tzen) stetig in den Umfragewerten!!

______________________________________________


08. April 2019, liebe Leser, liebe Insassen,


so, ich habe mich eben gerade auf meinem Bürosessel festgeschnallt, um nicht doch noch auf meinen Birnbaum (mangels Palme) zu klettern! Denn 1. kämpft mein Birnbaum mit Kälteproblemen und 2. ist es bereits dunkel; auf geht`s zu einem neuen Kessel Buntes, vielleicht vorab noch eine kurze Bemerkung:

Nein, nein und nochmals nein, ein gesunder Menschenverstand wird sich niemals durchsetzen, es sei denn, der gesunde Mensch macht das doch noch möglich:


1. Besoldungsstufe A 15 = 5.350 - 6.800 Euronen mtl. und 2. „...und viele Menschen haben das heute für gut gehießen“,


falls Sie sich nun fragen, ob es mir wirklich noch gut geht: Es geht mir gut! Falls Sie sich ebenso fragen, wie das o.G. zueinander gehört, hier die Erklärung:


Zu 1): Das ist der mtl. Zahltag, den eine CDU-Politikerin namens Walburga Isenmann als Le(e)hrerin für nur stundenweisen (!) Unterricht erhält (also zusätzlich zu ihrem Gehalt als Politikerin, und da wird nichts verrechnet!), da sie ansonsten für ihre „Arbeit als Politikerin“ freigestellt werden muß, der Unterrichtsauftrag ist für die zuständige Behörde lt. geltender Rechtsprechung offensichtlich zweitrangig! Nein, es reicht mir, lesen Sie diesen unglaublichen Skandal im „focus“nach, Sie werden feststellen, daß sich stille Anarchie und Verkommenheit bereits sehr weit ausgebreitet haben:


Politik statt Schule: Essener Lehrerin lässt Großteil ihres Unterrichts ausfallen“,


zu 2), „...gut gehießen“, das ist die Aussage eines Mainzer Gymnasialschülers, dort angeblich Wortführer der Bewegung „FFF“, dieser heute im Radio zu hören. Tja, was soll man dazu noch sagen..., Jung, Du willst wahrscheinlich aufgrund Deiner, selbst im Radio dargelegten, sprachlichen „Leistungen“, dies allein im Bereich Deiner Muttersprache „Deutsch“ wohl auch in die Polit-Riege durchstarten?

Ich fasse folglich 1) und2) zusammen: „Wir sind auf einem guten Weg“!

Liebe Leser, wenn Sie diesen Artikel beim 'focus' nachlesen, werden Sie erfahren, daß es sich bei dem betreffenden Gymnasium in korrekter Bezeichnung um die „Alfred-Krupp-Schule“ handelt, Margaretenstraße 40 in Essen-West. Woher ich das so genau weiß? Nun, an dieser Schule wurde ich etwa 1955 nach zweitägiger Aufnahmeprüfung in die „Sexta B“ aufgenommen und begann mein Dasein als Oberschüler an einem „Mathematisch-naturwissenschftlichen Gymnasium“ mit Englisch als erster Fremdsprache, mit Latein begann die „Sexta A“, bei mir folgte Latein erst später ab der „Quarta“, glaube ich.

Diese meine Schule hieß in Essen „Das Krupp'sche Sägewerk“, weil viele meiner Kameraden im Laufe der Jahre „abgesägt“ wurden und auf einer der zahlreichen Krupp'schen Kolonien in Essen ihre Karriere fortsetzten. Die AKS war keine Schule im herkömmlichen Sinne, sie war eine Kaderschmiede, die anfangs noch Schulgeld kostete und so gut wie ausnahmslos von Kindern aus Akademiker-Familien besucht wurde. Ich war eine der spärlichen Ausnahmen.


Da jedoch mein Vater u.a. als Dolmetscher bei den Engländern tätig war, hatte ich einen Stein im Brett bei unserem Englischlehrer Limburg, der so manchem Mitstreiter den guten Rat gab, sein Vater solle ihn von der Schule nehmen. Ja, diese Zeiten waren hart, und ich wundere mich heute, wie wir dieses Klima in Essen-West überleben konnten bei rauchenden Schloten, Hochöfen und Kohlenstaub, der allgegenwärtig war. Es ging die Sage, daß man nur einmal kräftig husten mußte, und man hatte ein Brikett in der Hand.


Die Autos qualmten, und unsere Mopeds stanken nach Rhizinusöl, Sie wissen schon...Aber dies waren auch die Zeiten, in denen man mit der 'Mittleren Reife' noch die besten Stellen bei Post und Bahn bekommen konnte, als es noch echte 'Berufe' gab und nicht nur lächerliche volatile 'Jobs' wie heute in Merkel-Zeiten. Sie merken schon, daß ich hier einen ganzen Roman über meine geliebten '50er Jahre' schreiben könnte, als Vollbeschäftigung herrschte und es nur aufwärts ging mit der Wirtschaft, bis jemand etwas dagegen hatte und die erste Invasion der Fremdarbeiter losging. Den Rest kennen Sie selbst, mit Hildchen Knef konnte man sagen: 'Von nun an ging's bergab...'

Aber ich schweife ab. An der AKS gab es noch echten Unterricht. Meine Klasse bekam jede Lehrprobe mit Referendaren, die dem Lehramt zustrebten. Einmal war ein Pastor aus Australien unser Gast, da wir absolut fit in Englisch waren, und sich Herr Limburg eine lebhafte Stunde Englischunterricht versprach und nicht enttäuscht wurde. Wir hatten sogar eine englische Referendarin (Sie erinnern sich vielleicht noch an Miss Hamilton), die es bei uns allerdings nicht leicht hatte und so manchen von uns im Klassenbuch verewigte, weil sie 'not amused' war, sorry about that! Gab es einmal im Jahr eine Leerstunde, war für Vertretung gesorgt, Unterricht fiel niemals aus. Und daß ein Lehrer oder eine Lehrerin sich frei nahm, um im Stadtrat Politik zu betreiben, war eine Errungenschaft, die bei uns unbekannt war. Zu meiner Zeit gab es auch kein Französisch an der AKS. Von meinen Kindern weiß ich, daß das Wort 'Unterricht' heute nahezu ausschließlich im Zusammenhang mit 'fällt aus' gebraucht wird, denn diese Leerkörper haben offenbar Wichtigeres zu tun, z.B. politische Quasselrunden zu bevölkern oder sich als politische Quotenfrau zu betätigen. Heute ist es ja modern, an mehreren Trögen zu fressen und sich dafür noch eine Altersversorgung im fünfstelligen Bereich zu ersitzen, bei der man nur an seine eigenen Steuerbescheide denken kann, die dafür sorgen, daß die 'schwarze Null' im Alter ständige Begleiterin bleibt. Wo sind wir nur gelandet! Wahrscheinlich an der Bibelstelle „...aber wenige sind auserwählt..“


Zurück in die Gegenwart. Die Stadt Koblenz veranstaltet z.Zt. eine Katastrophenübung, diese allerdings über einen sehr langen Zeitraum; na, vielleicht stellt das aber auch nichts anderes dar als ein „Pilotprojekt“, all das kann „offenbleiben“, wobei ich doch eher zum „Pilotprojekt“ tendiere, neugierig? Na dann: In meinem Beitrag hier, dieser vom 21. März 2019 schrieb ich über das wohl eintreffende und generelle Verkehrsdesaster in Deutschland, dies allein wegen maroder Brücken, und siehe da:

In Koblenz werden derzeit mehrere Brücken zugleich saniert, eine Ausweichbrücke stellte sich als so marode heraus, daß auch hier der Verkehr nur noch eingeschränkt „funktioniert“, kurz: Koblenz erlebt und demonstriert damit aktuell, dies wohl eben als eine Art „Arbeits-Projekt“ den zu erwartenden Infarkt auf Deutschland Straßen, „fahren“ Sie hin, machen Sie sich schlau, sehen Sie sich dieses Desaster vor Ort an!

Apropos „Fahren“: Das Radio befasste sich heute intensiv mit der „Künstlichen Intelligenz“, der Zukunft schlechthin usw., ich kann Sie diesbezüglich beruhigen, alles gut! Denn: Es gibt bald nicht nur das „Autonome Fahren“, sondern demnächst eine Steigerung, das ist das „Antifahren“, wenn Sie verstehen, was ich meine..., ach, und dann ist da noch das „E-Scooter-Fahren“, hierzu empfehle ich:


Scooter: So gefährlich sind die Elektroroller wirklich


ein Beitrag in der „bild“, der u.a. bereits die Toten listet; was ebenfalls kein Thema ist, vor allem nicht bei den Grünen, das ist der sich demnächst wohl bald wild ansammelnde Elektro -und Batterieschrott, nämlich dann, wenn so ein E-Scooter seinen Geist aufgibt und irgendwo hingeschmissen wird, schließlich ist man ja „grün“ gepolt!


Wohnraummangel, das Thema schlechthin und mit Sicherheit sehr brisant, doch, liebe Leute auf der Straße, die ihr diesem Desaster eine Stimme gebt, seid ihr eigentlich nicht einfach nur Idioten, vorgeführt und benutzt?

Lt. der für dieses furchtbare Land geltenden Demografie müßte doch eigentlich ein Überangebot an Wohnungen, nebst zwangsläufig sinkenden Mieten gelten, nicht wahr (Sie wissen, liebe Leser, daß ich an Dyskalkulie leide)?! Und das wundert euch Demonstranten nicht? Nun, dann geht mal ein wenig Hirn einkaufen, das dürfte Wunder wirken!

Falls das mit dem „Hirn einkaufen“ allerdings auch nicht klappt, hier eine kleine Hilfestellung:

Arabische, reiche Clans kaufen sich in Deutschlands Städten ein (gehört zum Plan, also neben all dem kriminellen Geschmeiß, was bislang hierher nur „flüchtete“), diese machen gemeinsame Sache mit Immobilienhaien, welche sich bis in die obersten Etagen finden lassen dürften, s.nach z.B. bei den „Grünen“, Stichwort: Prenzlauer Berg“!!

Ergo, liebe Insassen dieser Irrenanstalt: Auf die Gass`! Ne, das geht auch nicht, denn Hitler hat seine Abdrücke auf alle Ewigkeit hinterlassen = Haltet das Maul und zahlt, völlig wurst, was euch angetan wurde oder wird!


Und, was wird uns denn angetan? Nun, nur allein das: Deutschland wird abgebaut, seine Familien werden abgebaut, Existenzen werden abgebaut:

Ford in Deutschland streicht 5.500 Arbeitsplätze, Bayer streicht in Deutschland 4.500 Arbeitsplätze, Real zieht demnächst gleich usw.,


Und da kommt so ein lausiger Erdogan daher und spricht bzgl. der Wahlergebnisse in der Türkei von „organisiertem Verbrechen! Lieber Jung Erdogan, Du kennst anscheinend weder die „Qualitäten“ unserer KANZLERIN, noch unser „Wahlrecht“ und dessen „Umsetzung“, ebenso wenig das „Schweigen der Lämmer“, also das, was man allgemein auch „Presse“, aber zuweilen auch Bundesverfassungsgericht nennt! Im Moment fehlen mir die Worte, vielleicht geht es morgen wieder besser...

____________________________________________


09. April 2019, liebe Leser, liebe Insassen,


Schwacher Jetstream bringt den Winter zurück - hier drohen Deutschland weiße Ostern“ so der „focus“ am 04. April 2019,


Deutschland wärmer als Türkei: Jetstream heizt uns vor Ostern ein“, so ebenfalls der „focus“ am heutigen 09.April 2019...


Danke, ich habe keine weiteren Fragen mehr, weder zum Zustand der Medien, der Wetterberichte, der Klimaforschung, noch zur gesamten politischen und ausschließlich zerstörerischen Situation in Deutschland!

Haben Sie evtl. noch Fragen? Falls ja, dann richten Sie diese Fragen doch bitte zuvörderst an Klima-Gretel, oder auch an Atom-Gretel oder wie auch immer man dieses Gespenst nennen mag!

Gerne können Sie Ihre Nachfragen auch an die durch Plastikmüll sterbenden Tiere in den Weltmeeren richten oder auch an die Länder Afrikas, die nicht einmal ansatzweise im Stande, bzw. willens sind, das Massenermorden von Tieren zu verhindern!! Na, Gretel, kein Thema bei Dir und Deinen Schulschwänzern?!


Wir sind inzwischen auf einem absoluten Tiefpunkt der „Menschlichkeit“ angelangt und bevor ich wieder gefragt werde:


Was sollen wir denn tun, Sie prangern ja nur an, aber Sie haben aber keine Lösungsvorschläge“,


diesen Vorwürfen entgegne ich gerne; mich widern diese vereinzelten Nachfragen/Vorwürfe regelrecht an und ich verzichte für heute auf durchaus weitere brisante Meldungen, dies allein zum Zwecke folgender Feststellungen:


- Ich kann stets nicht mehr tun, als auf Mißstände hinzuweisen und das Volk immer wieder aufzurufen, sich zu einem massiven Widerstand, zunächst gegen dieses Unrechtsregime BRD einzufinden,


- das Internet ermöglicht hierzu so ziemlich alles, nämlich ein nötiges und spontanes Handeln, dies landesweit und selbst weltweit (s. Klima-Gretel), das ist heutzutage möglich und wohl hinlänglich bekannt,


- doch was erleben wir an effektivem Widerstand? Nichts!

Es gibt unzählige Blogger, weltweit vertreten, die zwar mit Recht massive Kritik an den Zuständen in Deutschland üben, ansonsten aber (und ich hoffe doch, dies nicht zuvörderst) sich in einer gewissen Art von Selbstverliebtheit und Darstellungssucht verlieren, da man unter solchen Beiträgen zunehmend stets „Kontoverbindungen“ findet, dies zur Unterstützung...??


Das geht unseriöser nicht mehr und verachtet all die Menschen, welche sauber, aus und mit eigener Kraft und vor allem vollkommen unentgeltlich für und um dieses Land kämpfen!

Denn, all ihr Blogger, was treibt ihr denn z.B. mit den Spenden? Organisiert ihr euch damit? Stellt ihr damit etwa etwas auf die Beine?! Nein, vielleicht sind sogar viele von euch auch nur ein Teil des Systems, sogenannte Lockvögel, die falsche Spuren legen und obskure Ratschläge erteilen, die zu einschneidenden Repressalien der Machthaber führen, wie man täglich zu hören bekommt.

Verdammt noch mal, das Organisieren geht heute so einfach, die 'Gelben Westen' in Frankreich können das, die Klima-Gretel-Anhänger können das, sogar gegen Gesetz und Recht mit ausdrücklicher Zustimmung von Merkel, und vor allem die Clans können das mit einem Höchstmaß an Spontaneität, wie man bestens weiß.

Karl Marx hat wohl schon gepredigt: „Proletarier aller Länder vereinigt euch!“ Und dieser Mann wußte wirklich, wovon er sprach. Manche propagieren ein Quorum von 5% als kritische Masse, mit der man bestens beweisen kann, daß alle Macht vom Volke ausgeht, und nicht von unbekannten und nicht gewählten Okkupanten, die dem Volk vorschreiben, wo dessen Grenzen verlaufen.

Schade, daß die Deutschen niemals Demokraten waren, das wird sich noch bitter rächen, denn die 'Führer' sind das, was sie schon immer waren, nur die Bezeichnungen haben sich geändert.


Was in diesem Land Sache ist, das findet sich sehr anschaulich in einem Videobeitrag, selbstverständlich wird der „Anprangerer“ an den Pranger gestellt, rein objektiv gesehen allerdings ein Schuß in den Ofen:


https://www.youtube.com/watch?v=6VQNoTkOVs8


Ich weine mit unzähligen Menschen um unser Land und erwarte nun gerne gewaltige Anwürfe von Seiten der Blogger-Szene.

__________________________________________


10. April 2019, liebe Leser, liebe Insassen,

Komm, lass`uns leben, die Phantasie hilft uns dabei“,

so der Refrain eines Schlagers, auf den ich auf der Flucht vor SWR1 zufällig stieß; nun, der gute Jung` von Schlagersänger dürfte diese Worte wohl eher sinnentleert geschmettert haben; doch was für ein Aphorismus, aber wohl einfach nur instinktiv erfasst, ohne jeden Nachhall! Na dann, mal sehen, wie lange die „Phantasie“ das deutsche Volk noch am Kacken, pardon „am Zahlen“ erhält?!

Denn inzwischen tauchten neue Zahlen (dies zusätzlich zu den sonstigen Zerstörungsmeldungen) zur Bundeswehr auf, Grund genug für meine wackere Anette, Herrn Holznagel einen Brief zu schreiben:

Anette Schaefer

Hauptstraße 31

55469 Riegenroth


Bund der Steuerzahler e.V.

Reinhardtstraße 52

10117 Berlin


per Fax: 030 25 93 96 25


Betr.: Zunehmend scharfe Rügen des Bundesrechnungshofes

Hier u.a.: Aktueller Bericht zum „Zustand“ der Bundeswehr

Erneut Milliardenverschwendung“


Sehr geehrter Herr Holznagel,

sehr geehrte Damen und Herren,

ich fasse mich kurz und verzeihen Sie mir bitte meine Schärfe; denn liest man Ihren Internetauftritt

(...) seit 70 Jahren die Interessenvertretung für alle Steuerzahler. Es heißt weiter: „Was uns einzigartig macht: Mit fast einer Viertelmillion Mitgliedern zählt der Bund der Steuerzahler zu den größten Organisationen der Welt. Keine andere Organisation nimmt die Ausgaben des Staates in den Blick und achtet für die Bürger auf eine effiziente Verwendung des Steuergelds und eine solide Staatsfinanzierung. (...) und greift politisch und rechtlich ein, wenn dies nicht der Fall sein sollte,

dann würde ich das allenfalls als „fake-news“ bezeichnen! Wo haben Sie bitte, das jemals und auch nur ansatzweise bekannt geworden, politisch oder rechtlich eingegriffen, bzw. „Schaden vom Steuerzahler“ abgewandt?! Ebenso dürften Sie bestens darüber informiert sein, daß der Mittelstand am Verrecken ist, und?!

Ich komme zu meinem konkreten und o.g. Anliegen: Angesichts der ausufernden Steuergeldverschleuderungen dürften diese mittlerweile nun „mutmaßlich“ im Bereich der Organisierten Kriminalität zu verorten sein, s. Anlage, 2 Seiten.

Deshalb frage ich als ausgepresste Steuerzahlerin höflich an, ob seitens Ihres Bundes über Maßnahmen dagegen nachgedacht wird, also ob man evtl. das Grundgesetz zu Rate, besser noch zur Umsetzung heranzuziehen erwägt, welches Widerstand in seinem Art 20 Abs. 4 ausdrücklich vorsieht.

Hierzu empfiehlt sich auch die Anschau folgenden Videos aus einer Bundespressekonferenz, vielleicht macht wenigstens das Ihnen klar, dass es dringend zu handeln gilt, offensichtlich werden Hunderte von Millionen Steuergelder einfach als „Unbekannte“ behandelt, verschleudert oder was auch immer:

https://www.youtube.com/watch?v=2C3x9ll0qyA

Eine Rückmeldung Ihrerseits würde mich freuen, entspricht dies doch in jedem Falle (noch) üblicher Gepflogenheiten.

Beste Grüße

Bleiben wir bei Drolligkeiten und ich meine damit nicht Präsident Trump, der die iranischen Revolutionsgarden als Terrorgruppe einstufen ließ, nein, ich meine damit unseren SWR, der hierzu in seinem Nachrichtenblock meldete:

Bislang wurden nur traditionelle Terrorgruppen so eingestuft...

so, ganz ruhig; „Traditionelle Terrorgruppen“, na, das entschuldigt natürlich so einiges, vor allem wird jetzt auch klar, warum man bei uns Messer z.B. nur aus Gründen des „Brauchtums“ mit sich führen darf!! Terror = Tradition, besten Dank für diese Information durch einen ÖR-Sender!!

Und damit das mit den „Traditionen“ bestens und weiterhin klappt:

Kleine Flughäfen bevorzugt: Immer mehr Asylsuchende reisen mit Flugzeug nach Deutschland ein“, zu finden bei

philosophia perennis“, Hintergrund:

An kleinen Flughäfen gibt es keine Einreisekontrollen, sondern die Einreisenden werden von dort direkt in Erstaufnahme-Einrichtungen geschickt und sind somit und direkt in unser Sozialsystem „eingeloggt“, lesen Sie diesen Beitrag bitte nach!

So, wem es noch nicht reicht, für den habe ich noch das, danach übergebe ich mal wieder an den Großmeister:

SPD-Wirtschaftsforum will Sponsoringsummen nicht im Detail offenlegen

offensichtlich befindet sich die SPD in einem tiefen Sumpf durch Lobbyisten, schmutzige Gelder und sonstigem Dreck, ein vierseitiger Beitrag im „stern“, ich staune!

Lesen Sie vier Seiten „mutmaßlichen“ Dreck nach und freuen Sie sich, daß Sie ein anständiger Bürger sind, auch wenn Sie aus den unterschiedlichsten Gründen auf den Abschußlisten dieses Staates stehen, wahrscheinlich können Sie deshalb eines Tages stolz auf sich sein!

Und nun erneut der Großmeister, dies zum Thema „Umweltschutz und Politik“, wieder einmal eine Sternstunde der Vorausschau, aufzurufen bei youtube, einfach unter „Loriot - autofreier Sonntag“ zu finden, noch Fragen?!

Keine? Danke!

__________________________________________


12. April 2019, liebe Leser, liebe Insassen,


Beliebtheitsskala der Politiker: Angela Merkel zurück an der Spitze“

so meldete gestern Nachmittag der „focus“ und das glaube ich durchaus gerne, deckt sich diese Meldung doch nahezu mit den letzten und aktuellen Meldungen meines Informanten, also obacht:

Die KANZLERIN empfing heute in Berlin einen Herrn Poroschenko, derzeitig Kandidat in der Ukraine;

Medien kreiden der KANZLERIN nun an, daß sie sich nicht auch mit den Gegenkandidaten traf oder trifft, doch das hat einen sehr einfachen Hintergrund, also kein Grund zur Aufregung: Herr Poroschenko war eben allein derjenige, der offensichtlich ein Konter-Bier versprach und auch mitbrachte, s. hierzu nach bei brd-schwindel, warum dies nötig wurde.

Liebe Leser, ich hatte heute Morgen nach dem Ansehen eines Videos bei brd-schwindel zur „Trunkenheits-Rede“ der KANZLERIN zunächst erhebliche Zweifel an der Echtheit und rief deshalb diesen kurzen Beitrag direkt beim „Morgenmagazin, Moma“ auf. Und siehe da, es war tatsächlich so gesendet worden und aufrufbar. Keine halbe Stunde später war das Video der lallenden und absolut derangiert wirkenden KANZLERIN allerdings dort nicht mehr aufrufbar, aber noch finden sich bei „youtube“ zwei Versionen dieses „Ischias-Auftritts“, Lang -und Kurzversion...,


Gott schütze unser Land!


So, nun hätte ich zunächst einige kurze Hinweise an unsere Klima-Gretel, vorab: Ich vermute mal, daß die beiden kommenden „FFF“ aufgrund der Osterferien und somit begründeter Abwesenheit von Schulen, aber durchaus auch mit Eltern und/oder anderen Angehörigen in ferne Länder entrückt, etwas dürftiger ausfallen dürften..., also, Gretel, was meinst du z.B. dazu und hierzu hat mich die „Earth-hour“ inspiriert, also einmal im Jahr für eine Stunde das Licht aus, dies an markanten Bauwerken! Dat isses, Gretel oder doch vielleicht eher das:


- Weltweites Abschalten von idiotischen Leuchtreklamen u.ä.m. in den Städten, dies ab 22:00 Uhr und das jeden Tag,


- Sendepausen für Radio/TV weltweit in den Nachtstunden, zumindest in der Zeit von 00:00 - 06:00 Uhr und das jeden Tag, das würde auch und vor allem den Menschen eine gewisse Ruhepause verschaffen,


- sofortiges Verbot von Plastikverpackungen jedweder Art und weltweit; und auch in Krankenhäusern/Kliniken kann man z.B. Gerätschaften sterilisieren, allein dort fällt ein gigantischer Plastikmüll an,


also Gretel, das waren mal eben kurz nur drei Vorschläge, vor allem die beiden ersten würden wohl Milliarden Tonnen CO2-“Gift“ einsparen, was meinste dazu?

Und halt, noch was Gretel: In Rendsburg müssen Eltern nun eine Strafe bezahlen, weil sie ihren Sohn nicht an einem Ausflug in eine Moschee teilnehmen ließen, der Sohn war also ein „Schulschwänzer“, huhu, Gretel, auch hierzu würde mich interessieren, wasde dazu meinst!


So, bevor wieder ein Kessel Buntes abzuarbeiten ist, noch kurz das:


Die gute „Alexa“ von Amazon, also das Bürgerspionagegerät, ist ja derzeit ein Gesprächsthema, ich staune; wieder einmal eine „Verschwörungstheorie“ mehr, welche zur Wahrheit wurde, selbst unser SWR1 hatte dies heute im Programm! Eine Mitarbeiterin dieses Senders gab hierzu eine durchaus kritische Meinung zu „Alexa“ ab und empfahl den Bürgern zum Schutz:

Sie können bei „Alexa“ direkt Widerspruch gegen das Abhören einlegen“, allerdings war auch sie sich nicht sicher, ob das helfen möchte!!!

Folglich: Wenn schon jemand so bescheuert war, sich so ein Selbst-Mordinstrument freiwillig ins Haus zu holen, dann sollte er spätestens jetzt „Alexa“ evtl. als Mini- Gartengrill benutzen, wenn auch nur als Einweggrill, schließlich hat die Grillsaison begonnen (aktuelle Temperatur in Riegenroth: 0 Grad, meine arme Palme, pardon: Mein armer Birnbaum!)


Nun also ein kleiner Kessel Buntes, wieder ohne Anspruch auf logische Abfolge, hierzu sind die Zeiten zu dramatisch, aber „alles muss`raus“:


- „Neuseeland kauft Bürgern Schusswaffen ab“,

na klar, der wahre Feind wurde dort astrein erkannt; ein vollkommen unaufgeklärtes Geschehen, aber die Bürger lassen sich auch dort offensichtlich entwaffnen und das Geld lockt ebenfalls ungemein, nicht wahr!


- Militär im Sudan entmachtet Diktator,

nach 30 Jahren brutaler Diktatur hat sich das Militär erhoben; ich staune über diese lange „Wohlverhaltensperiode“, aber dennoch, es kam zu einem Ende und kommt hoffentlich zu einem guten Neuanfang, die „Wohlverhaltensperiode“ Deutschlands dauert allerdings nun schon seit 70 Jahren, tja, da sind uns auch die Sudanesen gewaltig voraus..., also, ich meine ja nur, weil z.B.:


- „Ferdinand Kirchhof: Ex-Verfassungsrichter beklagt Zersplitterung der Rechtsprechung

lesen Sie diesen Beitrag in der „welt“ nach! Herr Kirchhof äußerst sich zwar sehr zurückhaltend, doch das ist bereits alarmierend genug!


- „Integration: Jeder zweite Zuwanderer scheitert bei Deutschtests am Mindeststandards“,

das findet sich in der „welt“ und da stellt sich nicht nur mir die Frage: Weshalb sollte man sich als Zuwanderer um die deutsche Sprache und um die „Gepflogenheiten“ unseres Landes scheren und/oder bemühen, wenn „Milch und Honig“ auch ohne dieses Zutun fließen?! Diese Menschen haben doch einfach nur Recht, folgen sie doch ausschließlich den logischen Gesetzen der Natur und der Mathematik!


Und damit das alles auch weiterhin und reibungslos funktioniert, also die Auflösung dieses Landes und die Zerstörung der Eingeborenen:


- „Hochschulverband warnt vor Denkverboten in Unis“,

ein schauerlicher Beitrag darüber, wie junge Menschen durch und mittels Zwang zur „politischen Korrektheit“, dies „verabreicht“ durch ein linksgrün-drehendes Proletariat an Universitäten, zurechtgestutzt werden, ein Vorgang, der mich an die finstersten Zeiten des Mittelalters denken lässt!


- Hier nun zwei Reden aus dem Bundestag, zunächst Frau Weidel zum Zustand der EU; allein das Benennen von reinen Zahlen, also von Fakten löst offensichtlich Panik aus, hinreißend souverän ist die Rednerin:


https://www.youtube.com/watch?v=KyRooG_YWck


Ich setze fort mit einer Rede von Martin Sichert, der uns kurz und knapp darlegt, was unserem Land tatsächlich angedacht ist, nämlich die Auflösung schlechthin. Auch er arbeitet nur mit knallharten Fakten, die nicht widerlegbar sind und das ist eben das „Schlimme“:


https://www.youtube.com/watch?v=4ztJpcKNpq8


Ich schließe nun mit dem Thema 5G, hierzu hatte ich bereits vor einigen Tagen etwas angekündigt.

Wie zu erfahren war, hat eine Studie der Hebrew-Universität in Jerusalem ergeben, daß die 5G-Technologie eine militärische Waffe ist, die als technologischer Fortschritt getarnt immense Schäden an Menschen, Tieren und Umwelt hinterläßt, die zum größten Teil irreversibel sind.

Sehr merkwürdig ist, daß überhaupt kein Versuch unternommen wird, die eventuelle 'Ungefährlichkeit' dieser Waffentechnologie zu beweisen, weil das Ergebnis bereits bekannt ist: Es gibt keine Ungefährlichkeit!

Es gibt zwar eine Reflex-Studie, die Dr. Franz Adikofer im Auftrag der EU erstellt hat. Mit dieser sollte die Unbedenklichkeit von Strahlung auf den menschlichen Organismus erwiesen werden. Ergebnis: Neben dem Auftreten multipler schwerster Gesundheitsschäden findet sich auch eine erbverändernde Wirkung durch 5G.

Das 5G benutzt dieselben Frequenzen, die das militärische „Active-Denial-System“ zur Bekämpfung von Demonstrationsmassen benutzt.

Das System kommt dem Vernehmen nach bereits bei den Amerikanern, Russen und Chinesen zum Einsatz.

Ebenfalls dem Vernehmen nach hat Israel die 5G-Technik erfunden und entwickelt und will auf keinen Fall diese Technologie im Land haben. Dies sehr wahrscheinlich aus sehr guten Gründen.

Dies vorab, in Berlin wird in einer Versuchsstrecke 5G bereits getestet, wobei die betroffenen Anwohner als Versuchskaninchen ohne ihr Wissen herhalten müssen. Die ersten Krankheitssymptome sind bereits aufgetaucht und werden weiter auftreten.


Zur weiteren Information ein Beitrag „Mut zum Widerstand“, der diese Technologie näher erläutert:


https://www.youtube.com/watch?v=PGiArIAXsN0


Wir bleiben an dem Thema dran, denn hier tut sich ein weiterer Teil der Apokalypse auf, der die Nukleartechnologie überflüssig macht und wesentlich subtiler daherkommt, so daß wieder einmal von einer Verschwörungstheorie gesprochen werden wird, weil die Heimtücke jedes Maß übersteigt. Und wir wissen, daß aus nahezu jeder „Verschwörungstheorie“ kurz über lang eine neue Wahrheit erwächst!


_____________________________________


13. April 2019, liebe Leser, liebe Insassen, liebe Christen,


von den zuletzt Benannten hoffe ich doch sehr, daß diese aus dem Verein „Kirche“ längst ausgetreten sind bzw. dies nun in den nächsten Tagen endgültig vollziehen!

Ein jeder praktizierender Christ muss m.M.n. diesen Hort des Verrats, der Lügen und der Schändung von Menschen, welcher sich auch noch aus Steuergeldern finanzieren lässt, zwangsläufig verlassen, um sich nicht mitschuldig zu machen!

Somit ist auch ein Herr Holznagel vom Bund der Steuerzahler, dieser welcher sich nach eigener Mitteilung seit 70 Jahren für Steuergerechtigkeit einsetzt (dies politisch und rechtlich :-) ), nun gefordert; es gilt, die staatlichen Alimente aus Steuergeldern an die Kirchen endgültig zu stoppen, gell, Herr Holznagel?!

Folglich, liebe Klima-Gretel, ich kann Dich nur warnen: Wahrscheinlich wirst Du am Abend des kommenden Donnerstag auf die Wange geküsst und am kommenden Freitag an das Kreuz geschlagen werden! Du kannst evtl. den Lauf der Geschichte aufhalten, indem Du Dich am Donnerstag eben nicht auf die Wange küssen lässt! (Danke, es geht mir noch gut!):

Fridays for Future: Berlins Bischof Koch vergleicht Greta Thunberg mit Jesus

die Freitagsdemos erinnerten ihn an die `biblische Szene vom Einzug Jesu in Jerusalem`, so Berlins Bischof Heiner Koch, weiter: Manchmal brauche eine Gesellschaft „echte“ Propheten`“,

liebe Leser, der Tag heute stand bei uns unter dem Eindruck dieser Äußerungen eines Kirchenmannes! Wir wissen hinlänglich, daß die größten Blasphemiker stets in den Reihen der Kirchenfürsten und den kirchlichen Mitgliedern zu finden sind, das ist das eine, daß aber eine solche Kirchengestalt es wagt, dies im 21. Jahrhundert nach Jesu Christi Geburt und das auch gerade vor der anstehenden Karwoche solche Worte zu äußern, das stellt wohl das absolute Ende dar; aber wir wissen: „Jedem Ende wohnt ein neuer Anfang inne“!

Ich denke, hier wurde der Bogen des gesunden, menschlichen Ermessens mehr als überspannt! Möge diese Äußerung eines feisten, gestopften Kirchenfürsten eine Ära des Umdenkens einläuten, dies in jeder Hinsicht, selbst und gerade beim deutsche Michel!

Bleiben wir noch kurz bei einem anderen biblischen Thema, das müsste aber ebenso sehr aktuell auch heute sein, da einfach nur gerecht; es geht um den „Zehnten“... (übrigens auch sehr interessant für einen Herrn Holznagel!), hören Sie sich Herrn Pispers an (also auch Sie, Herr Holznagel)! Dieser Beitrag ist 10 Jahre alt, zu finden bei „youtube“ unter:

Volker Pispers: Entlastung der Justiz

Eine weitere Anwärterin auf den Job von Jesus Christus dürfte eine Frau Roth sein; diese Dame scheute tatsächlich keine Kosten und Mühen, um sich in den letzten Wochen auf eine 41.000 km umfassende Flugreise begeben zu haben, um sich jeweils vor Ort ein 'Bild der Klimaerwärmung' machen zu können. Das ist nicht schön, nein, das ist hässlich, Verlogenheit inbegriffen.

Zunehmend finden sich Warnungen vor dem „Iwan“, zunehmend ist ebenso im mainstream zu lesen, daß Russland die Wahlen zum EU-Parlament stören/boykottieren will, bzw. wird, z.B. durch Unterstützung von „Rechtspopulisten“..., da stößt es mir bereits wieder auf, dieses „verfluchte“ Wort „Rechts“, allem Anschein nach wohl vom Begriff des „Rechts“ hergeleitet! Aber egal, wer sich hier nach Frieden und einer fruchtbaren und friedlichen Koexistenz mit Russland sehnt (nach allem, was war!), der ist halt „rechts“!

Dieses harsche Urteil dürfte auch den weltbekannten Singer/Songwriter Sting treffen, der bereits 1985 mit seiner Komposition „Russians“ auf den Punkt traf, hier der Text, das Lied selbst ist äußert eingehend intoniert und ebenfalls im Netz zu finden:

In Europa und in Amerika wächst das Gefühl der Hysterie

Erzogen, auf alle Drohungen zu reagieren

Die die Soviets in ihren rhetorischen Reden ausstoßen

Mr. Chruschtchow sagte: Wir werden euch begraben

Ich kann dieser Haltung nicht zustimmen

Es wäre eine so kurzsichtige Handlung

Wenn die Russen ihre Kinder auch lieben


Wie kann ich meinen kleinen Jungen

Vor Oppenheimers tödlichem Spielzeug retten

Es gibt kein Monopol auf gesunden Menschenverstand

Auf irgendeiner der politischen Seiten


Wir haben die selbe Biologie

Gänzlich abgesehen von der politischen Ideologie

Glaub mir, wenn ich dir sage

Ich hoffe, die Russen lieben ihre Kinder auch


Es gibt keinen historischen Präzedenzfall

Der dem Präsidenten die richtigen Worte in den Mund legen könnte

Es gibt keinen Krieg, den man gewinnen kann

Das ist eine Lüge, die wir nicht länger glauben

Mr. Reagan sagte: Wir werden euch beschützen

Ich kann mich dieser Haltung nicht anschließen

Glaub`mir, wenn ich dir sage

Ich hoffe, die Russen lieben ihre Kinder auch


Wir haben die selbe Biologie

Gänzlich abgesehen von der politischen Ideologie

Was uns retten könnte, mich und dich

Ist, dass die Russen ihre Kinder auch lieben“.


Worte zum Nachdenken, die mir die Tränen der Verzweiflung ob dieser Wahrheit in die Augen trieben!

Allerdings sind diese Worte (damals schon und noch nicht wirklich wissend, aber ahnend) inzwischen nur noch gerichtet an das Volk der Alexa + 5G + schmartfon-Abhängigen, also an das Volk der Beherrschten und Gesteuerten, vielleicht bewegt sich aber doch noch etwas!

Schließlich haben wir aktuell einen neuen und vor allem lebenden Messias, pardon, eine Messiasin auf Erden! Gott sei gedankt, wenigstens auf diesem Gebiet wird die geforderte Frauenquote offensichtlich erfüllt, das lässt doch für die Zukunft Deutschlands generell hoffen, nicht wahr?!

Allerdings kommen hier bereits wieder die nächsten Zweifel auf:

IWF-Treffen in Washington: Wie schlimm steht es um die Bundesrepublik“,

das hinterfragt z.B. die „welt“, mittels eines sehr interessanten Beitrags. Dort hat man sich mit einer Einschätzung der US-Zeitschrift „Businessweek“ befasst, die sich überhaupt erstmalig zu der wirtschaftlichen Situation Deutschlands äußerte. Dort, bei „Businessweek“ findet sich z.B. die Einschätzung: „Deutschland fühlt sich heute so an, als würde es die letzten Tage einer Ära erleben, (...), man kann sich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Deutschen selbstzufrieden die Bedrohungen für die Grundlagen ihres Wohlstands übersehen“.

tja, das Gefühl dürfte nicht trügen, dieses Gefühl haben all die Millionen hier noch arbeitender Menschen, das Gefühl haben all die Tausende, welche Deutschland bereits verlassen haben, das Gefühl haben all die Tausende, welche Deutschland demnächst verlassen werden.

Allerdings halte ich nicht „Selbstzufriedenheit“ für die Ursache unseres Untergangs, sondern allein die seit Generationen eingeimpfte „Schuld“, die zum pathologischen Selbsthass führen soll, was für ein Hohn!!

Schaurig also, daß sich inzwischen mit unserem Untergang ausgerechnet ein US-Magazin befasst oder aber ist das eben nur noch der letzte und längst überfällige Abgesang für eine Kolonie, die ausgedient hat?

Liebe Leser, man kann sich des Eindrucks nicht mehr ernsthaft erwehren, daß der finale Untergang jetzt forciert vorangetrieben wird, nämlich durch die heimtückischste Waffe „5G“. Ich danke allen Hinweisgebern und möchte hier weitere Videos einstellen, insbesondere die Patentschrift, die in ihrer Offenlegung gar keinen Hehl aus den abartigen Anwendungsmöglichkeiten macht.

Haarsträubend ist auch das Interview mit Dr. Barrie Trower zur Gedankenkontrolle und den „phased arrays“ mit verbrecherischen Möglichkeiten, die nicht nur Möglichkeiten bleiben werden, sondern bittere Realität sind. Es gibt zwar einiges zu lesen und zu sehen, aber nehmen Sie sich die Zeit, diese Tatsachen zur Kenntnis zu nehmen, auch wenn Tatsachen typischerweise (sehr) schmerzhaft sind und deshalb ignoriert werden. Dies ändert allerdings an den Tatsachen absolut nichts:


https://www.youtube.com/watch?v=fDk960sQIvw

 

https://www.youtube.com/watch?v=bdD3uyPjDt8

https://www.youtube.com/watch?v=ZMDUNc1tPBQ


https://my.pcloud.com/publink/show?code=XZhM2E7Z6PnRd4WDvoyVkBGAoYTlIY2tNbay


https://www.emfacts.com/2018/01/5g-and-phased-arrays/


https://www.emfacts.com/


Ich hoffe, daß alles gut lesbar und verständlich ist, obwohl hier höchste Vorkenntnisse zum Thema Mikrowellen nützlich wären. Es wird Zeit, daß Menschen, die von diesen Erscheinungen geplagt werden, endlich ernstgenommen werden, obwohl dadurch immer noch keine Lösung oder Abhilfe in Sicht ist. Die Materie hat etwas Verhängnisvolles an sich, Kampf dagegen ist Pflicht, wehret den Anfängen!


_________________________________

14. April 2019, liebe Leser, liebe Insassen,

meine wackere Anette hat heute beschlossen, einen Flüchtlingstreck zu organisieren und ich meine das durchaus ernst, Anette ebenso, dazu gleich mehr, zunächst diese Meldungen, gefunden allein heute und das im mainstream; soweit sind wir also bereits, daß der Ethnozid am deutschen Volk, ehemals auch das eine „Verschwörungstheorie“, nun offen dargelegt wird:

Der CDU-Innenpolitiker Armin Schuster wies darauf hin, dass viele Nigerianer aus Italien illegal nach Deutschland kämen. `Damit einher geht auch der Import krimineller mafiöser Strukturen, die sich dort gebildet haben`. Fast alle nigerianischen Asylbewerber legten keine Papiere vor, was ihre Abschiebung bei einem negativen Asylbescheid erschwere“.

Kurze Anmerkung: Nigeria wurde inzwischen zur größten Volkswirtschaft des afrikanischen Kontinents, soll aber angeblich nicht in der Lage sein, diesen Mörderhorden Boko Haram im Norden des Landes den Garaus zu machen?! Nein, warum auch? Sind doch diese Bestien ein wunderbares Alibi dafür, daß „Menschen flüchten müssen“,; damit schafft sich der nigerianische Staat sämtliches kriminelles Geschmeiß auf „wundersame Art und Weise“ vom Halse, schließlich haben wir hier in Deutschland allein die Menschenwürde weltweit zu garantieren!

Also, Herr Armin Schuster, ich stelle fest, Sie haben auftragsgemäß die deutsche Bevölkerung darauf „hingewiesen“, daß die „Schwarze Axt“ hier einmarschiert! Ich nehme mal an, daß Sie mit dieser Mitteilung Ihre Pflicht und Schuldigkeit getan haben oder wie darf man das sonst verstehen?!

Das illegale Einreisen von UFOs, der Aufenthalt dieser ohne Papiere aber bei unendlicher Vollverköstigung stellt demnach für Ihren Regierungshaufen und unsere Rechtsprechung allerdings kein Problem dar, nicht wahr?!

Danke!

Hohe Steuern und Abgaben treiben Familien in die Armutsfalle

und damit gemeint sind deutsche Familien! Dieser furchtbare Beitrag findet sich in der „welt“, es finden sich dort Zahlen, welche sich selbst der schwärzeste Pessimist nicht ansatzweise „erträumen“ würde, „232 Euro mtl. unter dem Existenzminimum“, das ist das rechnerische Endergebnis für eine vierköpfige Familie bei einem Jahreseinkommen von 35.000 Euro!

Bitte, lesen Sie diesen gesamten Beitrag nach!! Ich erwarte jedenfalls für das laufende Jahr eine Insolvenzflut bei Familien, die ihre Häuser nicht mehr abbezahlen können; warum auch  sollte der Staat mehr bauen, denn Häuser sind doch genügend vorhanden, nur befinden sie sich noch in den „falschen Händen“, nicht wahr?!

Fast die Hälfte der Migranten auf Balkanroute sind Afghanen

zu finden in der „welt“, man meint dort: „Doch die fallen nicht unter die im EU-Türkei-Deal vereinbarten beschleunigten Rückkehrverfahren. Im Auswärtigen Amt und in deutschen Sicherheitskreisen ist man deshalb besorgt“.

Man ist besorgt, das ist schön. Verflucht noch mal, wer spürt hier endlich und ernsthaft die Einschläge, nämlich den Hochverrat!!?

Na, wahrscheinlich wenigstens ein Herr Haldenweg (so genannt bei t-online, auch dort scheint dieser Herr nicht wirklich angekommen zu sein, der übrigens Haldenwang heißt) vom Verfassungsschutz, wenigstens er sieht eine „gefährliche Entwicklung!

Dieser Herr stellte fest „wir bemerken eine intensivierte Vernetzung unterschiedlicher rechtsextremistischer Gruppierungen (...), die Grenzen zwischen rechtsextremistischen Kreisen und dem Protestbürgertum verschwimmen zunehmend...“,

da kann ich Ihnen, Herr Haldenwang nur voll und ganz zustimmen: Es ist tatsächlich eine gefährliche Entwicklung, wenn ein ganzes Volk beginnt aufzubegehren und zwar gegen seine gezielte Ausrottung!! Wäre ich an Ihrer Stelle und dies mit diesen Bezügen (ähnlich all den anderen Konsorten), dann würde ich durchaus und ebenfalls eine „gefährliche Entwicklung“ konstatieren, es kommt eben nur auf den jeweiligen Standpunkt an, nicht wahr?!

Protestbürgertum“, ja wo kämen wir denn hin, würde die deutsche „Demokratie“, dies auch noch in einem „Sozial -und Rechtsstaat“ so etwas dulden, ein „Protestbürgertum“, das meinten Sie doch in etwa damit, Herr Haldenpfad, nicht wahr?! Wie sehr haben Sie Recht: Protest in einer Demokratie, das geht gar nicht! Danke für wenigstens Ihre Selbstanzeige bzgl. eines Verbrechens gegen den Souverän!

Hier ist ein nun offen abgehandeltes Kesseltreiben gegen das deutsche Volk im Gange, nichts anderes! Während wir hier absolut grundgesetzwidrig von Süden mit Verbrechern und Horden unbekannter Herkunft, sowie deren “unbekannten“ Absichten geflutet werden, agieren zeitgleich Horden von Verbrechern im Norden unkontrolliert im Reichstag, von dort aus entwaffnet man das deutsche Volk zunehmend; und ich rede nicht nur von Waffen im Sinne des Wortes, nein, man beraubt uns auch zunehmend der Waffen von Gedanken, der Meinung und des Wortes!!

Ich komme zurück zum eingangs erwähnten „Flüchtlingstreck“, den meine wackere Anette ins Leben rufen will:

Inspiriert“ von den Flüchtlingstrecks im Jahre 2015, also das „begleitete Flüchten“, diese ohne jedwede Restriktionen, möchte meine Anette ebenfalls einen Flüchtlingstreck starten, beginnend hier in Riegenroth, Ziel Berlin/Kanzleramt, die Teilnehmer: Flüchtlinge/Schutzsuchende = Deutsche.

In Anlehnung an die Flüchtlingstrecks im Jahre 2015 und unter Berücksichtigung der Gleichbehandlung aller Menschen, dürften dem Treck rechtlich gesehen deshalb keine verwaltungsrechtlichen Einwände entgegenstehen.

Geplant ist der Start am 21. Juni 2019 hier in Riegenroth, Ankunft in Berlin geplant für den 20. Juli, da Anette aufgrund ihrer schweren Erkrankung nicht mehr als 20 km täglich absolvieren kann. Aber wahrscheinlich dürfte sich die Zahl der Mitwanderer auf wenige Personen beschränken; genau das möchte Anette herausfinden, nämlich, ob es sich überhaupt noch lohnt, für dieses Land zu kämpfen, oder ob man alleine dasteht.

Es ist auch nicht angedacht, in Berlin eine „Kundgebung“ zu starten oder Reden zu schwingen, nein, Anette möchte nur vor dem Kanzleramt eine KANZLERIN zu einem Interview bitten, dies ohne vorgefertigte Fragen.

Liebe Leser, wir sind hier zutiefst erschüttert; falls Sie Signale/Ideen o.ä.m. zum geplanten „Flüchtlingstreck“ haben und uns zukommen lassen möchten, dann bitte nur per Post oder Fax, denn unser email-Zugang wird gehackt und kontrolliert, das gilt ebenso für anderweitige wichtige Mitteilungen oder Anfragen: Kurz, unser email-Zugang wird nachweislich „verwaltet!

Gott schütze unser Land!

______________________________________________


15. April 2019, liebe Leser,

Im Visier von Islamisten: BKA warnt vor Anschlägen auf Züge - „Bad Aibling erstrebenswert“,

ein Beitrag in der „welt“ vom 30.08.2017, nun, die Anschläge auf Züge und deren Insassen mehren sich ja seitdem auch wie angekündigt;

Verfolgung von Christen nimmt weltweit zu“,

u.a. ein Beitrag der „tagespost“, schauerlich zu lesen,

Angeblicher IS-Kämpfer: „Ich wollte den Kölner Dom kaputtmachen“,

diese Worte fielen gestern im Landgericht Köln, gesprochen hat sie ein selbsternannter IS-Kämpfer, ein Herr Mohamed J.,

und nun steht die Kathedrale „Notre Dame“ im Vollbrand, ausgelöst wohl durch Restaurierungsarbeiten! Pardon, aber hier melde ich mal Zweifel an und es ist wahrlich und eigentlich nicht meine Art, mich vorzeitig aus Fenstern zu lehnen, aber:

Es ist bekannt und üblich (das weiß ich u.a. aus meiner langjährigen Tätigkeit und ich nehme an, daß das wohl auch in Frankreich üblich ist), daß bei Arbeiten, zumindest an historischen Gebäuden, Brandwachen zugegen sind. Brandwachen, die während und nach den Arbeiten für eine „Nachsorge“ zuständig sind, man nennt auch diese Leute eben „Brandwachen“.

Dieses brutale Abbrennen der Kathedrale halte ich für einen Anschlag, denn es ist in keiner Weise erkennbar, daß ein Feuer, angeblich im Dachstuhl ausgebrochen, so verheerend wüten kann!

Ich denke, die Pariser Zuständigkeiten werden demnächst ein Bekennerschreiben des IS erhalten; es interessiert hierbei überhaupt nicht, ob dieses „Bekennerschreiben“ echt oder unecht ist. In jedem Falle vermute ich einen glasklaren und perfekt durchgeführten Anschlag von Christenfeinden, s.o.!

Hiermit dürfte ein Fanal gesetzt worden sein, denn die Karwoche bietet sich hierfür als „Signal“ bestens an! Und sollte man tatsächlich zu der Erkenntnis kommen, daß es nicht die Restaurierungsarbeiten waren, sondern ein geplanter Terroranschlag, so dürften wir das allerdings wohl nie erfahren;

schließlich stehen Völker- also Hochverrats-Wahlen an, gemeint sind die „EU-Wahlen“! Wer braucht denn da noch Wahrheiten?!

Wie schön übrigens, daß wir pausenlos 'gewarnt' werden, und dies ausgerechnet von 'Experten', die uns vor den Gefahren schützen sollen, aber daran im Traum nicht denken.

Die Osterzeit ist die ganz besondere Zeit der Christen und ihres Glaubens. Kann es ein besseres Symbol für den laufenden Krieg der Religionen in Europa geben, als eine brennende Notre Dame? Und die Kar-Woche hat erst angefangen...

Liebe Bürger von Paris, liebe Franzosen, wir weinen mit euch und bitten mit euch: Gott schütze auch euer Land, ihr habt es ebenso nötig!

___________________________________________


16. April 2019, liebe Leser,


Dombaumeisterin: Ich kann das Feuer kaum begreifen“,


weiter heißt es in diesem Beitrag bei „t-online“ vom heutigen Tage:


Holz entzündet sich nicht so schnell (...), ich will damit keinesfalls sagen, dass es Brandstiftung gewesen sein könnte. Man muss aber davon ausgehen, dass es eine andere Zündquelle gegeben hat. Einfach so entsteht im Holzdachstuhl nicht so ein Brand...“.


Worte einer Dombaumeisterin, welche mir heute morgen bei t-online als Erstes entgegenschlugen...; bitte lesen Sie diesen Beitrag nach! Ansonsten möchte ich nur bemerken:

Da die Staatsanwaltschaft ermittelt, ist Notre Dame folglich ein Tatort und das sollte es auch so lange bleiben, bis alle Umstände dieses Desasters zweifelsfrei aufgeklärt sind. Das sollte und müßte heißen: Zunächst keinerlei Maßnahmen bzgl. Restaurierung oder was auch immer!

Wir dürften allerdings vermutlich davon ausgehen, daß die Katastrophe von Notre Dame nur die Steigerung der bislang unbeachteten (zumindest, was deutsche Medien anbelangt) Kirchenschändungen in Frankreich anbetrifft, hierzu finden sich in aufgeklärten Reihen zahlreiche Berichte!

Diese meine „wirre“ These dürfte sich z.B. dadurch entkräften lassen:

Wäre ich zuständiger Staatsanwalt in dieser Sache, so wäre mein zuvörderstes „Anliegen“, dies neben „Kleinigkeiten“:


- Beibringung der Unterlagen von all den beschäftigten Firmen,

- Beibringung der gesamten Personalakten,

- Feststellung darüber, ob Mitarbeiter jüngst entlassen oder

aktuell verschwunden sind,

- was waren die Arbeitsaufträge und wer führte sie tatsächlich an

welchen Tagen durch,

- welche Arbeiten wurden tatsächlich durchgeführt und welches

Gerät wurde dabei verwendet,

- wurden Arbeiten mit offener Flamme durchgeführt oder

Schweißarbeiten, wenn ja, autogen oder mit Schutzgas,

- gab es großflächige Dichtungen mit Styropor oder ähnlich

flammbares Material, das einen Kriechbrand begünstigen

konnte, usw.,


allerdings alles Fakten, welche bereits heute öffentlich sein müßten und könnten!

Ich denke schon, daß diesbezüglich Ermittlungen laufen, auch in Richtung des von mir o.g. Fettgedruckten/Unterstrichenen, aber dann dürften evtl. „Erkenntnisse“ darüber absolut unverträglich mit der anstehenden EU-Wahl sein!

Ganz Paris, ganz Frankreich, ganz Europa und die Welt ist entsetzt über dieses Ereignis! Und nun stelle man sich einmal vor, Ermittler würden z.B. objektiv einen, von langer Hand geplanten islamistischen Anschlag nachweisen können; was würde folglich in Frankreich und wohl in ganz Europa geschehen?

Richtig: Ein entsetztlicher „Rechtsruck“!? Nun, diesen gilt es wohl (noch) zu vermeiden... Auf jeden Fall wäre zu wünschen, daß an die Sache herangegangen wird wie bei den Archäologen, die mit dem Teelöffel jeden Stein umdrehen, um nach Spuren zu suchen. Bemerkenswert ist jedenfalls, daß sich die Fachleute widersprechen. Während der Chef des Deutschen THW meint, daß 800 Jahre alte Eichenbalken brennen wie Zunder, ist die deutsche Dombaumeisterin gänzlich anderer Meinung.

Wer die alten Balken in Bauernhäusern oder norwegischen Stabkirchen kennt, der weiß, daß diese Balken schwarz sind und steinhart, also gewiß keine Streichhölzer, die 'brennen wie Zunder'. Es muß eine enorme Zündungsenergie vorhanden gewesen sein, die schlagartig einen solchen Brand auslösen konnte. Bleibt zu hoffen, daß wirklich 'nach allen Richtungen ergebnisoffen' geforscht wird, um nicht von Anfang an falsche Spuren zu verfolgen.


Auch ein Herr Steinmeyer, er soll z.Zt. Bundespräsident dieses furchtbaren Landes sein, fordert zur Unterstützung/zu Spenden auf: Alles klar, Herr Steinmaier, gehen Sie doch zuerst voran: Spenden Sie Ihr Bundespräsidialgehalt als eine sicher zu vereinnahmende Quelle, dies auf Jahre hinaus, dem französischen Staat, dies unter dem Kennwort: „Wiederaufbau Notre Dame“! In Hartz-IV werden Sie dadurch nicht rutschen, denn Ihre sonstigen Bezüge aus unnützen Zeiten der Politik dürften Sie wacker am Leben halten! Und fordern Sie auch Ihre Ex-Kollegen zu dieser Solidarität auf; einige leben ja noch und kein Mensch weiß, was diese Kollegen-Figuren mit ihren völlig unangemessenen 'Bezügen' so alles treiben!


Auf ARD und ZDF wird bzgl. des Geschehens in Paris ebenfalls eingedroschen, „die ganze Welt berichtet und sendet, nur die ÖR nicht...“, ich finde das nur drollig, bestätigt es doch nur, wofür die ÖR-Sender installiert wurden, nämlich ausschließlich für eine Käfighaltung des deutschen Konsumenten im Sinne der Verblödung!!

Seit Jahren kämpfen zwar aufgeklärte, anständige, wissende und streitbare Bürger für die Abschaffung von Gebühren für diese Verblödungsanstalten, seit Jahren werden sie ebenso abgeschmettert, und auch Karlsruhe zeigte und zeigt sich ja in einem Boot mit diesem weiteren gigantischen Verrat und Betrug am deutschen Volk!

Da fällt mir zu Karlsruhe gerade ein: Dieser Tage verhandelt man am Bundesverfassungsgericht das Thema“ Aktive Sterbehilfe“, denn verantwortungsvolle und empathische Ärzte bewegen sich zunehmend am Rande der Strafbarkeit, während in der „Human“-Medizin ständig neue Experimente erlaubt sind; ob vom „Basteln“ von Wunschkindern bis hin zum Organraub bei noch Lebenden ; ich denke, Karlsruhe wird auch hier wieder einmal ein „weises“ Urteil sprechen..., ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.


Bleiben wir weiterhin in Deutschland, denn es geht nun gezielt los, also mit der Vernichtung:

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig schätzt inzwischen den „Dieselgate-Schaden“ allein durch VW auf ca. 78 Mrd. Euro ein; BMW, Audi, Mercedes und Porsche dürften mit ähnlichen Zahlen „gefolgt“ werden, d.h. nichts anderes als:


Der Wirtschaftsstandort Deutschland ist demnächst (erfolgreich) abgeschafft!

Diese Automobilfirmen müssen demnach und demnächst logischerweise Konkurs anmelden, die Folgen brauche ich hier nicht näher zu erläutern.

Wer jetzt noch nicht begriffen hat, wie man allein mit nackten, aus dem freien Raum heraus konstruierten Zahlen und Behauptungen eine Nation und eine der wichtigsten Volkswirtschaften an die Wand fahren kann, der wird wahrscheinlich auch mit der Klima-Gretel zu ihrem Hänsel reisen (ich hoffe, Klima-Gretel hat Brotstückchen für ihre Heimreise gestreut!):

Klima-Gretel ist aktuell auf der Reise zum Papst, also ihrem Hänsel, zuvor sprach sie im EU-Parlament:


Wähler sollen für Leute wie mich stimmen


alles klar, Hänsel und Gretel, ihr zwei seid reif für die Klapse! Gretel, du forderst Menschen auf, dies zum wiederholten Male „in Panik zu geraten“, dir gehört die Schnauze verboten, mein liebes Mädel! Seit wann sind Panik o.ä.m. ein Ratgeber!?

Es kotzt mich an, wie solch ein kleines Frauenzimmer die Medien beherrscht! Wer begleitet eigentlich dieses Mädchen, wer sind ihre Bodyguards..., Fragen über Fragen!


So, es reicht mir, vielleicht nur noch das:


Versagen in der Politik hat i.d.R. „nur“ langfristig erkennbare und eintretende Schäden zur Folge, das galt bislang auch für eine Frau von der Laien; nun hat das absolute Versagen dieser Frau von der Laien aber den Stand der akuten und aktuellen Verletzung der öffentlichen Sicherheit erreicht:


Global 5000 der Bundeswehr: Die Lektion aus dem Beinahe-Absturz


wir finden hierzu verschiedene Beiträge, summa summarum:


Eine Maschine der „Flugbereitschaft“, gerade aufgefrischt (?) bei einer „Inspektion“ in Berlin, musste den Flug nach Köln wegen „Problemen“ abbrechen und wieder in Berlin notlanden; daß es nicht zu einer Katastrophe kam, das schien allein an dem fliegerischen Können der Piloten zu liegen. Ein Jet touchierte mit beiden Tragflächen die Landebahn, nochmal gutgegangen!?


Werte Frau v.d. Laien, Sie stellen inzwischen sogar eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit dar, indem Sie nicht fähig sind, z.B. intaktes Fluggerät in die Luft zu bringen und nehmen es anscheinend billigend in Kauf, daß sich Abstürze auf Wohngebiete ereignen, dies mit verheerenden Folgen.

Die Regierung, der Sie immer noch angehören, entwaffnet seine Bürger, weil sie ja gegen Gesetze verstoßen könnten, weil sie regierungskritisch sind, das ist der blanke Hohn! Ich denke, dieselbe Regierung sollte vor allem Sie schleunigst „entwaffnen“, bevor wirklich das nächste Unheil passiert. Aber das ist ja etwas gaaanz anderes, nicht wahr?!


Eine Anmerkung zum Schluß: Die Strafanzeigen meiner wackeren Anette gegen Frau v.d.Laien blieben ohne jede Reaktion (dies bzgl. zumindest einer Mitteilung des Aktenzeichens), eine Anmahnung deshalb ebenfalls; das ist schlichtweg Verweigerung geltenden Rechts, aber damit leben wir ja schon seit langer Zeit; und der Deutsche wird offensichtlich eine noch sehr viel längere Zeit der Rechtsverweigerung hinnehmen, auch selbst das eigene Verrecken und das Verrecken seiner Kinder!

___________________________________________


17. April 2019, liebe Leser,


ich kann im Moment nicht abschätzen, was Sie an meinem heutigen Beitrag unversehrt erreicht, ich versuche es einfach mal, falls Sie „Lücken“ vorfinden, dies wesentliche Dinge betreffend, nun, dann werden auch Sie verstehen, hier der Versuch:

Leider muß ich mit schlechten Nachrichten für Hänsel und Gretel beginnen, denn

liebe Gretel, lieber Hänsel, die ihr euch ja heute in Rom zur Rettung des Klimas gefunden habt: Ihr wisst vielleicht, daß ich ein absoluter Skeptiker bzgl. Experten, Wissenschaftlern, Forschern oder wie auch immer so zu bezeichnenden Personen bin. Es gibt allerdings Bereiche in Forschung und Wissenschaft, welche so simpel sind, daß man dortigen Erkenntnissen durchaus Vertrauen schenken kann:


Forscher stoßen auf Saurier-Fußabdruck in der Antarktis


es findet sich in diesem Beitrag bei „t-online“ u.a. weiter: „Zudem fanden die Wissenschaftler rund 1700 km vom Südpol entfernt versteinerte Reste von Wäldern. `Dies ist ein Indiz dafür, dass die Antarktis vor rund 200 Millionen Jahren nicht der vereiste Kontinent war, wie wir ihn heute kennen`“.

Tja, Gretel, du kannst uns diese absolute Entgleisung der Natur bestimmt erklären, wir warten dringend darauf! Ebenso dringend benötigen wir deine neuesten Berechnungen (und demzufolge wahrscheinlich deine Warnungen vor weiteren Kirchenbauten) zum CO2-Ausstoß in Paris; denn diesen gewaltigen Emissionen dort müssen umgehend Gegenmaßnahmen folgen, z.B. ein kurzzeitiges Vulkanausbrauchs-Verbot o.ä.; ich weiß, allein das durchzusetzen ist problematisch, aber wozu hast du a) den Hänsel und b) beste Kontakte nach oben, also zumindest wird das so von den Bischöfen und den Medien unterstellt. Und noch was, Gretel und Hänsel:

Brisante neue Studie: E-Autos umweltschädlicher als Diesel

liebe Gretel, dieser Beitrag findet sich beim „focus“ und bestimmt hast du Übersetzer an deiner Seite, die dir erklären, was sich in diesem Beitrag so alles finden lässt; auch hierzu erwarten wir dringend deine Bewertung und vor allem deine fundierte Gegendarstellung, deine Mitstreiter in aller Welt mit Sicherheit ebenso!

Notre Dame! Hierzu erreichten mich heute einige Informationen/Meinungen/Hinweise, alle recht lesens -und nachdenkenswert. Allerdings hat mich ein Hinweis regelrecht vom Bürosessel gehauen; es handelt sich hierbei um einen Artikel in der Zeitung „derwesten“ vom 05.02.2018, dort schrieb man:

Notre-Dame bröckelt: Pariser Touristenmagnet sucht Spenden

In diesem Beitrag ist nachzulesen, daß man mit der Restaurierung nicht hinterher kommt, die Gelder hinten und vorne nicht reichen, Spenden zwar eintreffen, aber... usw.; da sollte die Regierung Frankreichs doch eher tatsächlich erwägen, Versicherungsdetektive zu Rate zu ziehen, wenn Sie, liebe Leser verstehen, was ich meine!

Interessant ist, daß ich diesen Beitrag bei „derwesten“ heute Mittag aufrufen und auch ausdrucken konnte und nun, 22:00 Uhr, habe ich keinerlei Druckversionsmöglichkeiten mehr, aber vielleicht klappt es ja bei Ihnen...

Ansonsten habe ich zum geplanten Wiederaufbau der Kathedrale nur vorzuschlagen, also diese Vorschläge explizit an Herrn Macron gerichtet:

Jung`, nutze einfach das Zeitalter der Digitalisierung! Gebt der alten Dame, also einfach entsprechend der Zeit, ein neues Gesicht, z.B. mittels Hologramm oder durch sonst einen digitalen Aufbau! Das dürfte dann wohl für die Ewigkeit bestehen, das muß auch nicht mehr z.B. abgestaubt werden und brennt vor allem nicht! Die so eingesparten Euronen der Spender, tja, die kannste dann vielleicht in deinem maroden Haushalt..., ich mein`ja nur.

Bleiben wir noch kurz bei der modernen Umwelttechnologie, den unverzichtbaren Neuerungen und dem Fortschritt: Ich hatte hier kürzlich einen Beitrag eingestellt, der über die unzähligen tödlichen Unfälle mit E-Scootern in den USA berichtete. Noch sind diese Dinger in Deutschland verboten, aber es gibt bereits den ersten Schwerverletzten; mein ehrliches Beileid gilt dem Autofahrer:

E-Roller umgefahren

nachzulesen in der „bild“, der Autofahrer sagte aus: „Ich habe den Roller weder gesehen noch gehört“, na dann, viel Spaß bei der folgenden juristischen Auseinandersetzung, nämlich Neuland für jeden der Beteiligten, auch für die Gerichte!

Ich schließe mit einem Gruß vom Hunsrück, der nun auch so langsam etwas von Frühling erfahren darf. Allerdings, es bin nicht wirklich ich, der grüßt. Nein, es sind die Grüße von all den Vögeln, welche sich hier in unserem Garten heute ein Stelldichein gegeben haben, dies zum gemeinsamen Bad im Teich, ein unglaubliches Erlebnis:

Elstern, Feldsperlinge, Rotschwänzchen, Rotkehlchen, Meisen, Buchfinken, Girlitze, Bachstelzen und ein Gimpel betrieben Sand -und Wasserbadpflege, hinreißend und keine einzige Vogelart trug etwa einen Burkini!

Solch ein „Vogelgeschehen“ hier auf dem Hunsrück, der inzwischen auch von Pestiziden verseucht, von Windrädern zermahlen und durch Schotter- „gärten“ entstellt wurde!

Tja, in unserem kleinen Refugium dürfen neben Bäumen und Büschen eben auch Löwenzähne, Schöllkraut, Brennnesseln, Veilchen, Giersch und sonstiges „Unkraut“ wachsen, das hat was, nämlich einen Anstrich von Endzeit. Sogar eine Hummel hatte sich in unsere Küche verflogen und wurde mit ein bißchen Schiebung in die Natur entlassen, denn unser Birnbaum steht kurz vor der Blüte, und meine geliebte „gelbe Jahreszeit“ beginnt ihren nur allzu kurzen Besuch. Ich hoffe, daß sich noch mehr Hummeln, Bienen und all ihre Kameraden bei uns einfinden, denn hinter dem Gartenzaun lauert bereits Monsanto mit Glyphosat, neben viel zu vielen dieser unsäglichen Windmühlen, die rund um die Uhr die Schredderarbeit in der übrigen Natur leisten, damit der Profit stimmt.

Wer braucht hier noch Natur? Das Ergebnis werden wir alle erleben und eines Tages einsehen, daß das Summen der Bienen wirklich heilig ist, und daß man sein Geld nicht fressen kann!

Schaffen wir deshalb vor allem und zuerst die Grünen ab, das muß oberste Priorität haben, denn sie sind der Sargnagel Nr. 1 für die Natur!!


Wir haben von dem schrecklichen Busunglück auf Madeira gehört; wir trauern um die Toten und wünschen den Verletzten die beste Behandlung für ihre Rettung und Genesung.

_______________________________________________


18. April 2019, liebe Leser, liebe Insassen,

es erscheint mir am heutigen Abend durchaus angezeigt, auch einmal einen „modernen“ Verrat darzulegen, nämlich den Verrat des Rechts, den Verrat der Menschlichkeit, den Verrat der Menschenwürde, den Verrat der Demokratie = Freie Fahrt für Satanas und seine Helfer und Helfershelfer!

Deshalb habe ich heute nur einen Videobeitrag für Sie, der mehr als erschüttert! Was sacht beginnt, endet in einem leidenschaftlichen Kampf einer unglaublich mutigen Frau im Landtag..., solche Bilder, solche verzweifelten Worte in einem Deutschland des 21. Jahrhunderts, also in einem „Sozial -und Rechtsstaat“ sehen und hören zu müssen, das möchte ich nicht näher kommentieren, lieber gehe ich mich kurz übergeben:

https://www.youtube.com/watch?v=XU1Xujy7f6U =

AfD - Es stehen Leute da, die unser Totschlagen besingen

so auch aufzurufen bei „youtube“.

Sehr beachtlich hier auch die Rolle der Polizei, aber ich vermute mal, daß es sich dabei um allein verzweifelte, auf ihren Job angewiesene Personen handelte, welche folglich den von Regierungsseite angeordneten Rechtsbrüchen Folge leisten „mussten“ und weiterhin müssen!

Allerdings bemerke ich: Ameisenvölker sind nur so stark, weil sie ein Team bilden und damit Unglaubliches an Gegenwehr und Sieg vollbringen können. Also, liebe Polizisten in Zugzwang, denkt mal an die Ameisen!

Ein Allerletztes, denn eigentlich wollte ich schließen:

Die Da in Berlin“: Strafkammern gibt es nur auf dem Papier

heute um 20:56 Uhr `reingetickert und bei der „bild“ zu finden, nichts anderes als ein Abgesang an die deutsche Justiz, denn wir dürfen getrost davon ausgehen, daß dieses rechtlose Desaster inzwischen an nahezu allen Gerichten Einzug gehalten hat!

Lesen Sie diesen Beitrag nach und ziehen Sie Konsequenzen, die da heißen müssen:

- versuchen Sie, an die Geschäftsverteilungspläne heranzukommen, um zu wissen, ob inzwischen und bei all dem Chaos vor Ihnen tatsächlich der 'gesetzliche Richter' und ggf. die gesetzlichen Schöffen agieren.

- Achten Sie besonders auf Fristenablauf bei U-Haft und die  Verjährung von Straftaten, dies wird jetzt besonders wichtig.

- Nehmen Sie bei Gericht Einsicht in Ihre Akten, dies um festzustellen, daß das Urteil/der Beschluß oder was auch immer tatsächlich unterschrieben wurde, also nicht, daß evtl. nur ein "Richter auf dem Papier" gewirkt hat.

- Achten Sie in Verwaltungsprozessen mit Ihnen als Kläger darauf, daß das Verfahren trotz aller Verzögerung oder gerade deswegen weiter 'betrieben' wird. Ist dies nicht der Fall, kann eine Klage oder ein Antrag als zurückgenommen gelten. Der Prozeß ist dann vorbei, Fristen für eine neue Klage sind dann abgelaufen.

Lesen Sie diesen Artikel und stellen Sie einmal wieder fest, wofür Ihre Steuern zweckentfremdet werden, Ihnen wird das Herz aufgehen. Ansonsten dürfte wohl gelten: „Wie in der Hauptstadt, so im ganzen Land“. Ich denke, dies wird nicht lange auf sich warten lassen.

______________________________________________


19. April 2019, Karfreitag, liebe Leser, liebe tätige Christen,


leidet und sterbt aktuell und stetig, nur so erfahrt Ihr die wahre Größe Gottes!


Ich kann einen Aufruf, einer unter vielen heutigen Aufrufen von Kirchenfürsten, vor allem an das deutsche Volk gerichtet, allerdings nicht ganz nachvollziehen, schließlich leiden wir doch zunehmend und sterben ebenfalls stetig steigend?!


Aber der Reihe nach: In der Stiftskirche Neustadt/Wstr. entledigte sich der Kirchenpräsident der evangelischen Kirche der Pfalz, ein Herr Schad, auftragsgemäß seiner Karfreitagspredigt. Dieser Herr predigte u.a.:


Gerade in Zeiten der Abschottung und Ausgrenzung seien Toleranz und Demokratie eine starke Antwort (diese Antwort hat gerade die AfD erlebt, s. mein gestern hier eingestelltes Video, Gewalt ist also die Antwort?!!) auf Populismus und Extremismus“, er predigte weiter: „Jesus hat nach den Evangelien zwar erstaunenswerte Wunder vollbracht (...), man kann Jesus aber nicht verstehen, wenn man seinen Glauben nur an den Wundern und Zeichen festmacht. Erst im Leiden und Sterben zeigte Jesus die wahre Größe Gottes“.


Haben Sie, liebe Leser evtl. auch das verstanden, was ich verstanden habe?!

Kommen wir praktizierenden Christen also endlich zu unserer wahren Größe? Ja, lassen Sie uns vor allem in unserem gezielt vorangetriebenen Verrecken die Größe Gottes sehen, dann sind wir erlöst!


Dann predigte auch noch ein Herr Ackermann in Trier, zugleich Missbrauchsbeauftragter der Bischofskonferenz, aber diese ebenfalls üblen Worte des Herrn Ackermann erspare ich uns, dies aus einem ganz „besonderen“ Grund:


Kriminologe Christian Pfeiffer erhebt Vorwürfe gegen Kardinal Marx


Das findet sich heute, am Karfreitag, in der „bild“, dort heißt es u.a.:


Der hannoversche Kriminologe Prof. Christian Pfeiffer erhebt in der `Zeit`schwere Vorwürfe (warum erst jetzt, Herr Pfeiffer?) gegen den Präsidenten der Bischofskonferenz, Kardinal Marx und dessen Missbrauchsbeauftragten, den Trierer Bischof Stephan Ackermann“.


Ach?? (Anm. d. Verf.)


Ackermann habe mit einem Schweigegeld von 120.000 Euro und persönlichen Drohungen gegen Pfeiffer und dessen Kriminologisches Institut (KFN) verhindern wollen, dass Hintergründe einer Studie über sexuellen Missbrauch in der Katholischen Kirche öffentlich werde. Der Missbrauchsbeauftragte der katholischen Deutschen Bischofskonferenz habe in einer internen Sitzung am 20. Dezember 2012 gedroht, Pfeiffer als `Feind der Katholischen Kirche“ darzustellen, `und das wünsche ich niemandem`, zitiert Pfeiffer aus dem Gespräch“,


tja, lesen Sie hierzu weitere Details nach und fragen Sie evtl. im Himmel nach, warum solche unfassbaren Verbrechen hier geschehen können! Der Himmel wird Ihnen wahrscheinlich nicht antworten, vielleicht aber u.a. ein Schaefer, der Ihnen unmißverständlich mitteilt, daß wir nahezu ausschließlich Verbrechern ausgeliefert sind..., was ein „Novum“, gell?

Diese Verbrecher finden sich durchaus auch sehr „bürgernah“, z.B. in Ihrem Bürgermeisteramt, in Ihrer örtlichen Kirche, in Ihrer Kreisverwaltung, in Ihrem Landtag und in all den Bereichen Ihres täglichen Lebens. Das sind nichts anderes als Zecken, die Sie an Ihrem Körper zunächst gar nicht bemerken oder spüren, aber die nach kurzer Zeit mit fatalen Wirkungen Macht über Sie ergreifen!


Ich schließe mit ein wenig Positivem: Liebe Autofahrer, die ihr heute anstatt zu fahren, in unzähligen Staus standet, Staus, verursacht vor allem durch Renovierungs -Sanierungsarbeiten auf deutschen Straßen, ebenso auch verursacht durch den Bau von Umgehungsstraßen. Nehmt es bitte geduldig hin, denn nach dem Überstehen all dieser Baumaßnahmen habt ihr endlich freie Fahrt! So auch z.B. in Husum, auch dort hat man gedacht und gehandelt:


Realer Irrsinn - Buckelpiste in Husum“,


youtube sei Dank; meine wackere Anette konnte heute Nachmittag keinen gewohnten Kaffee kochen, denn ich mußte sie aus einer Ecke im Wohnzimmer hervorziehen, sie erlitt einen hysterischen Lachkrampf.

Auch und selbst die Kunst des Straßenbaus in der Ebene scheint aus deutschen Landen geflohen zu sein, oder die ersten Ergebnisse der neuen 'Facharbeiter' liegen vor. Wenn man diese Maßstäbe an die sonstigen Flickschustereien und insbesondere Brückensanierungen anlegt, dann können wir erahnen, was auf uns zukommt: Wir werden zwar keine tauglichen Brücken haben, aber um ein paar Milliarden ärmer geworden sein. Das Prinzip der 'win-win-Situation', das man bei aufwendigen Bauten voraussetzen sollte, gibt es auch nicht mehr. Dafür herrscht das neue politische Prinzip namens 'pay-pay-lose', das man auch mit 'BER' abkürzen könnte, oder mit 'BW' im militärischen Sektor. Weitere Beispiele gefällig, vielleicht „DB“?


Mit der „Deutschen Bahn“ gehen zwar keine zunehmenden Staus einher, sondern „nur“ massive Zugausfälle und vor allem Verspätungen. In Verspätungen sehe ich allerdings kein wirkliches Problem, im Gegenteil, wie schlimm eine pünktliche Zugabfahrt tatsächlich sein kann, das sehen Sie z.B. bei youtube:


Laurel und Hardy - very funny scene


Ich schließe mit einer Bemerkung zu „Notre Dame“: Die Ursache der Brandkatastrophe scheint wohl nun festzustehen: Ein Kurzschluß, das ist schön und soll auch so genügen!

Ich bin jedoch ein leidenschaftlicher Skeptiker, ebenso mein Informant und dies wohl nicht zu Unrecht: Dieser Informant teilte mir heute doch tatsächlich mit, daß sich lt. Informationen, ausschließlich den „internen Kreisen“ der französischen Regierung zugedacht, die wahre Ursache in einem Käse finden lassen dürfte!

Das muß folglich die gleiche Käseart sein, die schon vor Jahren ein Piratenschiff vor Korsika nach einer Käse-Explosion zum Sinken brachte, damals waren Asterix und Obelix als Zeugen anwesend... Befand sich unter den Restaurateuren auch eine korsische Facharbeiter-Brigade, dann sollte diesem Verdacht unbedingt nachgegangen werden. Schön jedenfalls, daß alle Heiligen und Kunstwerke 'von unschätzbarem Wert' entweder vorher in Sicherheit gebracht bzw. vom Brand nicht beachtet wurden. Dies wird die Hausratversicherung freuen, die mit Sicherheit sowieso von Unterdeckung ausgehen dürfte, wirklich ein sehr, sehr merkwürdiger Brand!


Liebe Christen, dies im Sinne des Wortes und auch so von euch gelebt, ich bin fest davon überzeugt, daß wir das Böse überleben, vielleicht auch nur deshalb, weil das Böse sich selbst zerfrisst; aber ein wenig zum Untergang des Bösen dürften wir dennoch schon beisteuern dürfen, nicht wahr?

__________________________________________


20. April 2019, Ostersamstag, liebe Leser,


Wir werden auch zu Ostern gründlich verarscht


so ein Beitrag bei „youtube“, den ich einfach deshalb übernehme, weil der Autor sehr „freundlich“ und sehr „sacht“ nur einen kleinen Abriß des Wahnsinns doch sehr anschaulich darlegt, schließlich wollen wir uns die Osterfeiertage nicht ganz verderben lassen, nicht wahr?


In diesem Sinne: Herzlichen Dank von uns für all die Grüße und Wünsche, welche wir an alle Leser, Mitstreiter, Freunde und Bekannte gerne zurückgeben, FROHE OSTERN!


Allerdings möchte ich das Eingangsthema in o.g. Video, nämlich den Brand von Notre Dame, ebenfalls doch auch noch kurz aufgreifen, wenn auch nur als „Fiktion“ :-) :


Des Rätsels Lösung könnte folgende sein: Man nehme sehr fein zermahlenes Eisenoxyd und ebenso fein gemahlenes Aluminium. Die Mischung aus beiden wird entzündet und hat folgende, „evtl. benötigte“ Eigenschaften:

Es erfolgt keine Explosion, aber es entsteht ein langsamer Brand bei Hitze bis zu 2000 Grad Celsius, und das Feuer bleibt lange Zeit bestehen, bis das Pulver verbrannt ist. Die Hitzeeinwirkung ist daher mehr als hinreichend, um jeden Balken, selbst nahezu versteinerte, zu entzünden. Das Pulver kann leicht an verschiedenen Stellen verteilt werden, so daß ein nachhaltiger Brand entsteht, der seine Wirkung nicht verfehlen wird. Ein Ablöschen des brennenden Pulvers mit Wasser ist nicht möglich, im Gegenteil, der Brand wird also sehr schwer zu bekämpfen sein. Dieses Pulver ist auch als „Thermit“ bekannt.

Ebenso ist „Thermit“ als Brandbeschleuniger nicht nachweisbar, da aus allgegenwärtigen Stoffen bestehend...


Es ist 23:44 Uhr, die „bild“ meldet: „Schockumfrage: AfD stärkste Partei im Osten“, nun, es sind eben wohl fast nur die Menschen im Osten, welche die schrecklichen Fratzen der Diktatur kennen, aus denen sie sich friedlich befreit haben und die vielleicht gedenken, das noch einmal zu tun...


nochmals: FROHE OSTERN!

_________________________________________________


22. April 2019, Ostermontag, liebe Leser,

ich unterbreche nur kurz unser österlich-familiäres Zusammensein, obwohl sich hier die brisanten Meldungen, geeignet für ein „Dauerfeuer“ stapeln; es geht mir jetzt nur um diese entsetzlichen Massaker auf Sri Lanka, welche in den Medien allerdings einen deutlich wesentlich geringeren Stellenwert einnehmen als das Massaker von Christchurch, vielleicht erklärt das die „bild“, allein durch diese Schlagzeile:

Weltweiter Christen-Hass nimmt dramatisch zu

- Bundesregierung überweist Milliarden-Summen an christenfeindliche Länder++ Ein Experte klagt an: `Über 200 Millionen Christen werden weltweit verfolgt`

Wir verneigen uns also nun auch vor Opfern in Sri Lanka und ihrem vermeidbaren Tod! Denn auch dort wurde und wird offensichtlich der gleiche Irrsinn getrieben wie hierzulande: Man „warnt/e“, die Toten könnt ihr allerdings dann selbst beseitigen!!

Entsetzlich ebenso die Reaktionen in der Politik und kirchlichen Kreisen hier, gefolgt von Medien und selbstverständlich finden sich keinerlei Reaktionen aus der muslimischen Gesellschaft!

Deshalb möchte ich dieses unfassbare Verhalten kurz kommentieren. Allerdings bin ich so frei und bediene mich hierzu kurzerhand den absolut passenden Worten des grandiosen Christian Morgenstern, er kann sehr viel besser die klaren Ansagen und Forderungen von Politikern darlegen:


_ c _ c _ c _

c _c _ c _ c _

c _ c _ c _ c _

c _ c _ c _ c _

c _ c _ c _ c _

c _ c _ c _ c _, usw.“


entlehnt aus dem Gedicht „Fisches Nachtgesang“; Sie verstehen bestimmt, was ich meine?!

Und nun wünsche ich eine geruhsame Nacht...

Ostermontag, am Abend, liebe Leser,

zunächst möchte ich meinen ganz herzlichen Dank an all die Menschen aussprechen, die auf ihre Art und Weise, selbstlos und inzwischen von diesem „Rechtsstaat“ oft verfolgt gegen den Tod unseres Landes kämpfen, aber auch an all diejenigen Menschen, die ihren Kampf beendet haben, aus was für Gründen auch immer; mit Sicherheit sind diese Gründe „triftig“! (Vgl. hierzu Prof. Papier, der in einem aktuellen Interview u.a. äußerte: `Rechtsnormen werden nach Belieben ignoriert`“)!


Wie ich bereits schrieb, hat sich hier ein „Dauerfeuer“ gestapelt, welches ich kurz abarbeiten möchte. Es dient allein der Information, denn ich kann dies aus zeitlichen Gründen nicht näher kommentieren, was ich aber auch nicht für als unbedingt nötig erachte, da ich gerne „denken lasse“.


Zunächst noch eine Bemerkung zu Sri Lanka: Gewarnt (diese Warnungen kennen wir auch hier zur Genüge, sie sind inzwischen unser täglich Brot) vor Attentaten ließen die zuständigen Behörden diese offensichtlich einfach so stehen, um nun, ca. 300 Tote später, den Ausnahmezustand zu verhängen, das hat was, nämlich etwas von „gelinder“ Bestialität!!

Die muslimische Welt, auch hier in Deutschland, gab und gibt ebenso wenig eine eindeutige und scharfe „Erklärung“ ab, wie es genau die KANZLERIN auch nicht tat, ebenso ist dieses Grauen auf Sri Lanka den hiesigen Medien nur einen Bruchteil dessen wert, was über Christchurch vermeldet wurde und was die Kirchenfürsten angeht, nun, da herrscht ebenso mehr oder minder das „Schweigen vor dem Exitus“!!

Ebenso sehe ich keine Menschen, weder in Sri Lanka, noch sonst wo auf dieser furchtbaren Welt, welche sich z.B. mit Kreuzen schmücken, Kreuze zeigen u.a.m., dies allein aus Solidarität mit den „friedlich betenden Christen“, denn so wurde allein über das Attentat in Chrischurch berichtet, „friedlich betende Muslime“ wurden grausam ermordet! Nein, zu den Massakern in Sri Lanka, da sprach und spricht eigentlich nur von Menschen, hin und wieder fällt der Begriff „Christen“, man verzichtet hier offensichtlich auf jeglichen Pathos!


200 Millionen Christen weltweit werden verfolgt, warum gewähren wir/Europa diesen Menschen eigentlich kein Asyl, sondern holen uns statt dessen deren Mörder ins Haus?!


Ich arbeite nun mein „Dauerfeuer“ ab, alles Fettgedruckte ist im Netz aufrufbar, ich verzichte aus Zeitgründen auf nähere Quellenangaben. Ein Abgesang:


- „Sie ist nicht nur eine Respektsperson, sondern ein liebenswertes Gesamtkunstwerk“,


so ein Herr Juncker über die KANZLERIN, das findet sich unter: „Juncker bezeichnet Merkel als `hoch qualifiziert`für EU-Amt“. Tja, da kam wohl zum Ischiasleiden auch noch ein Bandscheibenvorfall dazu!


- „Reporter ohne Grenzen: Pressefreiheit verschlechtert sich in Europa - auch in Deutschland


ein Beitrag, den Sie, liebe Leser, sehr genau lesen sollten, denn dahinter verbirgt sich Zunder! Wahrscheinlich ist das auch der Grund, weshalb das nun ansteht:


- „Rundfunkbeitrag: ARD-Intendanten fordern mehr Geld


keine zwei Tage nach dem Nicht-Berichtsdesaster der ÖR bzgl. Notre Dame nun das! Aber das passt ins Gesamtschema, denn der Einsatz von Daumenschrauben (früher oftmals nur den Kirchenfürsten/der Inquisition vorbehalten) wird beim deutschen Volk immer strammer vollgezogen: Exorbitant steigende Strompreise, ebenfalls geltend für Benzin und Diesel, für Heizöl u.a.m., zigtausende Arbeitsplätze wanken u.a. wegen der geplanten Zerstörung der Automobilindustrie und dann das:


- „Tausende Mitarbeiter: Deutsche Konzern-Giganten wollen Baby-Boomer loswerden


denn man legt Wert auf Mitarbeiter, die mit der zunehmend digitalisierten Arbeitswelt „zurecht kämen“, also Schluß mit euch 50 -60- Jährigen, ihr seid nur Müll! Und ein Herr Scholz, derzeitiger Finanzminister, der toppt! Ja klar, was macht schließlich die „SPD“ aus? Richtig, ein Sauhaufen vor dem Herrn:


- „Finanzminister: Scholz will Vergünstigung für Hunderttausende Arbeitnehmer streichen


hätte ich von der SPD auch nicht anders erwartet; es geht um die sogenannten Sachbezugskarten, welche Unternehmen ihren Arbeitnehmern als Belohnung zukommen lassen können, es geht um 44.-Euronen mtl. Das korrespondiert doch wunderbar mit dem geplanten Gesetz eines Herrn Heil, Arbeitsminister (?), denn schließlich soll das Taschengeld für Schutzsuchende angehoben werden. Sie sehen, das ist ein Jing und Jang, man nennt das auch 'Gegenfinanzierung', allerdings stets und ausschließlich zu Lasten der arbeitenden deutschen Bevölkerung!


Hier noch ein paar Meldungen zur nahezu vollzogenen Islamisierung Deutschlands und ich verzichte auf so läppische Meldungen wie „Hochzeitskorsos auf deutschen Straßen“, inzwischen mit Unfällen und Schüssen, so what?! Das ist doch pillepalle, Alltag, das liest doch keiner mehr und vor allem kann sich keiner mehr dagegen wehren! „Wehren“ und das gegen einen „Rechtsstaat“, das müssen sich vor allem friedliche und steuerzahlende Bürger, denen allein gedanklich evtl. ein Furz quer sitzt!! Aber sehen wir mal:


- „Krieg in Libyen: Dann werden 800.000 Flüchtlinge einen Weg nach Europa finden“,


na klar und mal ehrlich: Was sind schon 800.000 Flüchtlinge? Ein Einwanderungsland wie Deutschland (wir wissen: Europa = Deutschland) hat doch Platz genug! Ich würde unser Land, allein schon von der Landesgröße, einfach mal gleichsetzen mit z.B. Russland/Sibirien, Kasachstan, Kanada oder Brasilien und schon müssten wir doch alle endlich verstehen, nicht wahr?


- „Pentagon-Insider verzweifelt an `Krösus`Deutschland: `Militär ist nur noch ein Schatten seiner selbst`“,


na klar, Herr Insider im Pentagon, offensichtlich gehören Sie aber einer relativ jungen Generation an und haben wohl noch nicht so richtig den Durchblick?!


- „Regierungsflieger in Berlin fast abgestürzt: General prüft brisanten Verdacht


es heißt in diesem Bericht u.a.: „Verdacht: Teile des Fliegers wurden falsch verdrahtet


oha, da wird doch nicht evtl. und generell (angesichts so vieler Flugzwischenfälle in den letzten Monaten) Sabotage am Werk sein, evtl. z.B. übelgelaunte Offiziere und Mitarbeiter der BW, evtl. übelgelaunte Personen bei der Flugbereitschaft der BW, welche von einer Regierung Merkel und einer Frau v.d.Laien die Schnauze voll haben, welche sich evtl. nach Demokratie und Rechtsstaatlichkeit sehnen, ebenso nach einer funktionsfähigen Bundeswehr u.v.a.m.?!


Liebe Leser, das mußte einmal gesagt sein, obwohl diese Schreckensbilanz wirklich ad infinitum fortgesetzt werden könnte. Das Notre-Dame-Wunder setzt schon ein, denn die Besucher strömen herbei und gaffen wie in alten Zeiten. Diese Kirche, so sie denn stehen bleibt und ständig neuen Horror-Kostenbedarf anmelden wird (siehe BER), wird noch Macron mitsamt seiner Staatskasse sanieren. Ei, wer kam denn auf diese Idee? Ein Schelm, der Böses dabei denkt, nicht wahr?


Mein „Dauerfeuer“ ist noch nicht abgearbeitet, doch möchte ich zunächst erneut eine „geruhsame Nacht“ wünschen, wir sehen weiter...

___________________________________________________


23. April 2019, liebe Leser,


Deutschland ist tatsächlich ein mieses Stück Scheiße, aber so `was von! Bevor ich das weiter vertiefe (und nein, ich bin nicht zum Wahnsinn der Antifa übergelaufen, sondern befinde und bewege mich unbeirrt noch immer auf den Pfaden des Rechts und der Menschlichkeit) möchte ich Sie zunächst a)


auf einen Richter aufmerksam machen, der am Sozialgericht Gotha einen Fall auf dem Tisch hatte, der mit Sanktionen gegen einen Hartz-IV-Empfänger nach §§ 31 ff SGB II zu tun hatte.

Dieser Richter Petermann hielt diese Sanktionen für verfassungswidrig, worauf ich bereits früher wiederholt hingewiesen hatte. Dies nach dem Motto „Es gibt kein Minimum im Minimum“. Das heißt, daß Abstriche bei Hartz IV nicht in Betracht kommen, da dies ein absolutes Lebensminimum darstellt und unmittelbar einen Anspruch betrifft, der aus der Verfassung selbst entspringt, u.a. aus Artikel 1 und dem Sozialstaatsprinzip nach Art. 20 Abs.1 GG.


Richter Petermann verlas genau die Stellen aus dem Urteil vom Februar 2010, bei dem ich damals als Klägervertreter Herrn Papier gegenüber saß, die von dieser absoluten Anspruchsgrundlage, insbesondere der Unverfügbarkeit und damit Unverletzlichkeit dieses Anspruchs handeln. Richter Petermann hat verfassungsrechtliche Bedenken gegen die Sanktionen nach SGB II und hat diese Frage nach Art. 100 GG dem Bundesverfassungsgericht vorgelegt.

Eine Entscheidung steht noch aus, und man darf gespannt sein, wie das BVG mit den Sanktionen umgeht. Der Kläger war keiner einzigen Aufforderung des Jobcenters gefolgt und hatte den Standpunkt vertreten, daß ihm deswegen keine Sanktionen auferlegt werden können.

Sollte das BVG diese Sanktionen wegen Verfassungswidrigkeit der §§ 31 ff SGB II für null und nichtig erklären, dann wird wiederum die Frage akut werden, wie es mit der Rückwirkung dieser Nichtigkeit aussieht. Bekanntlich unterschreibt das Jobcenter kein einziges Schreiben. Es kann also die Frage auftauchen, ob die Bediensteten eines Tages auf Rückzahlung in Anspruch genommen werden und es darauf ankommt, von wem die Sanktionen verfügt wurden, aber keine einzige Unterschrift zu finden ist!

Ein Schelm, der Böses dabei denkt. Und hier Richter Petermann mit seinem Beitrag:


https://www.youtube.com/watch?v=vNRUspUh8qQ


und b) nochmals kurz Stellung nehmen zu dem ungeheuerlichen Verbrechen in Sri Lanka:


Unsere Herzen sind in großer Trauer wegen den barbarischen Morden in Sri Lanka. Unsere Gedanken, Gebete und unsere Solidarität gelten den Opfern, ihren Familien und den Verletzten. Wer die Hand gegen unschuldige Menschen, gegen Kirchen und jede Stätte, in denen Gott angerufen wird, erhebt, hat sich gegen Gott selbst vergangen und wird im Diesseits und im Jenseits keinen Frieden finden. Terrorismus wird niemals obsiegen.


Das sind nicht die Worte eines Kirchenfürsten, eines Merkel, Maas, Stainmayer oder sonstigen Gaunern, nein, das sind offizielle Worte des Herrn Mazyek, Zentralrat der Muslime in Deutschland, bislang nur zu finden bei „islam.de“ und auf der offiziellen Webseite des „Zentralrats“, sonst nirgendwo, auch nichts zu hören in den verschiedensten Medien hierzulande!

Ich gehe bei diesen Worten von Herrn Mazyek nicht von „fake-news“ aus.

Da stellt sich mir schon die Frage, weshalb eine solch klare Äußerung/Stellungnahme von prominenter muslimischer Seite offensichtlich unterdrückt wird?! Will man evtl. durch dieses Unterlassen von einer mehr als wichtigen Information, dies wohl regierungs- und medienseitig gesteuert, gezielt „anfeuern“, gezielt Hass schüren u.a.m., um dann letztlich von den zu erwartenden und furchtbaren „Scherben“ zu profitieren?!

So, und nun eine wichtige Nachricht an die KANZLERIN, ich schreibe diese Nachricht in einem einfachen deutschen Satzbau, zum besseren Verständnis für diese Person:


Hallo Frau Merkel, Sri Lanka ist eine Republik. Sie hat einen Staatspräsidenten und einen Regierungschef. Genau wie hier. Das Land Sri Lanka ist nicht arm. Genau das wird von Deutschland auch behauptet. Nun hat sich die Regierung von Sri Lanka für das Grauen an Ostern (man meint die Anschläge) entschuldigt und die Verantwortung dafür übernommen. Das ist schön. Nun können sich all die Opfer wegen Schmerzensgeld und Schadensersatz direkt an die Regierung wenden (können Sie mir noch folgen, Frau KANZLERIN?). Und ca. 40 weitere Tatverdächtige wurden bereits festgenommen. Von solch einem Durchgriff der Exekutive können wir hier nur träumen.

Möchten Sie folglich nicht auch ein wenig von Herrn Wickremesinghe lernen? Zum Beispiel mindestens ebenfalls Verantwortung zu übernehmen? Verantwortung für all die unzähligen Toten und sonstigen Opfer in Deutschland? Opfer Ihrer Politik?!


Und dann kam doch tatsächlich heute im SWR1 ein Terrorismus“experte“ daher und tönte, daß er „überrascht sei“ von diesen Angriffen und der Brutalität in Sri Lanka!

Jung`, klar warste überrascht, bist ja schließlich auch nur ein „Experte“! Das blöde Volk, die Rechten, die Verschwörungstheoretiker, die waren allerdings nicht überrascht, allenfalls über die Örtlichkeit, denn wo ! der Osterhase, pardon, der Osterterror zuschlägt, das war selbstverständlich nicht vorhersehbar!


Kommen wir wieder zu Deutschland:


Auch Berlin hat zunehmend und dramatische Probleme mit Ratten, denn diese Viecher vermehren sich wie die Karnickel :-)..., nun, das SAT1-Frühstücksfernsehen zeigte heute auf, wie man wirksam dagegen vorgehen kann, doch sehen Sie selbst, besten Dank für diesen Hinweis:


Berliner Parks - Unterschiedliche Nationen beim Grillen


hinreißend!! Vor allem: Was ist mit all dem CO2, Feinstaub und sonstigem Gedöns, zum Donnerwetter?! Aber kurz und gut: Szenen und Bilder, die einem das Grauen direkt ins Herz tragen!


Weiter geht`s:


- „Kindesmissbrauch in Lügde: Polizei steht jetzt selbst unter Aufsicht


Innenminister Reul stellte nun die Polizei Bielefeld unter Aufsicht, tja, das sind eben Zeiten und Zustände, von denen man vor ein paar Jahren noch nicht einmal ansatzweise auch nur geträumt hätte, also im Sinne eines Albtraums!


- „Verfassungsschutz: Antisemitismus radikaler Muslime immer schlimmer


ist doch schietegal, Hauptsache, der Antisemitismus geht von deutschem Boden aus, den Rest erledigen die Medien auftragsgemäß!!


- „Beschneidung: Mädchen in den Ferien verstümmelt


Der Entzug des deutschen Passes droht jedem, der Mädchen zum Zweck der Genitalverstümmelung ins Ausland begleitet. Doch seit der Gesetzesänderung 2017 ist kein einziger Pass eingezogen worden“.


Bemerken Sie, liebe Leser, auch diese Gesetzesverarsche, diese gezielte Verstümmelung der Gesetzgebung!??

Wer Mädchen verstümmeln will und hierfür ins Ausland reist, hat i.d.R. keinen deutschen Pass, welchen man entziehen könnte! Und wer Mädchen verstümmeln will, durchaus auch Besitzer eines deutschen Passes, der lässt das längst hier, in diesem furchtbaren Land, durchaus geschützt und unangetastet vollziehen, hierzu gibt es unzählige Berichte in den Medien, im Netz!!


Apropos „gezielte Verstümmelung der Gesetzgebung“, hören Sie sich bitte Herrn Dr. Curio bei youtube an:


Seehofers Asyltäuscher- Belohnungsgesetz“,


noch Fragen?


______________________________________________


24. April 2019, liebe Leser, liebe Insassen,


Ich zahle in Österreich pro kwh derzeit inkl. aller Abgaben 0,18 Euro! Und das ist Strom aus Sonne, Wind und Wasser und zu 100 % aus Österreich! Was läuft denn da bei euch in Deutschland falsch?


Das fand sich heute bei Leserkommentaren in der „welt“ zum Energiepreiswahnsinn in Deutschland, dieser Kommentar nebst der abschließenden Frage erhielt eine entsprechend kurze Antwort:


Die Regierung“.

Danke, der Worte genug gewechselt!

Hier der Beitrag, auf welchen sich o.g. bezieht:


Strompreise: Ostersonne stürzt Strommarkt ins Preischaos


tja, was will uns dieser Artikel sagen? Nun, er will uns eigentlich nur sagen, daß wir Vollidioten sind, und es ist mir schlichtweg unmöglich, diesen Beitrag auch noch zu kommentieren! Lesen Sie das selbst nach, Wort für Wort, Satz für Satz und erkennen Sie dann darin das Verbrechen selbst!

Deshalb, liebe Klima-Gretel, vielleicht könntest Du mal mit der Merkel und dem Altmeyer Tacheles reden und diesen Figuren erklären, wie das mit den alternativen Energien eigentlich funktionieren sollte. Und nicht nur das, auch wir hier in Rheinland-Pfalz haben derzeit ein massives Problem, guck` bitte also auch mal hier, Gretel:


Zwei durchaus findige Wissenschaftler aus Bingen/Rhein wollen ein freischwimmendes Wasserkraftwerk im Rhein erbauen, dies umgesetzt durch Strom-Bojen, welche sich die Strömung des Rheins zu Nutze machen sollen, eine gute Idee. Hierzu ist der Einsatz eines Spezialbaggers notwendig, der die entsprechenden Löcher dafür bohren soll. Dieser Bagger sollte nun per Katamaran an die Einsatzstelle bei St. Goar/Rh. transportiert werden..., tja, shit happens, der Bagger war für den Katamaran zu schwer; also, Gretel, setz`Dich ein und bringe mal zuvörderst all den Klimaaktivisten und sonstigen Experten das „Einmaleins“ bei, ich denke, es reicht zu Beginn zunächst das „kleine Einmaleins“!


So, ich taste mich ein wenig weiter durch den langsam überhand nehmenden Irrsinn, wie wäre es z.B. damit:


Brand in Kathedrale: Bauarbeiter von Notre-Dame missachteten Rauchverbot


richtig „geil“ ist diese Schlagzeile bei der „welt“, denn etwas weiter kann man dann lesen, daß dies eben nicht die Brandursache gewesen sein kann...; was ist das nur wieder für ein übler Journalismus!!


Oder das hier:


Grünen-Palmer: Rassismus-Vorwürfe und Shitstorm nach Kritik an Bahn


Herr Palmer kritisierte einen Werbeauftritt der „Deutschen Bahn“, in welchem auch dunkelhäutige Personen/Personen mit Migrationshintergrund zu sehen sind; Herr Palmer fragte nach, dies mit Recht: “Welche Gesellschaft soll das abbilden?


Hier meine Interpretation der Angelegenheit:


Die Deutsche Bahn wollte offensichtlich einen Querschnitt der deutschen Bevölkerung darstellen, nämlich, daß sie alle Menschen bedient. Da stellt sich allerdings die Frage, weshalb wir in dieser Werbekampagne nicht vor allem auch z.B. alte Menschen sehen, Familien mit vielen Kindern, behinderte Menschen, z.B. im Rollstuhl!, Reisegruppen u.ä.m.??!

Warum werden uns, nicht nur bei Werbekampagnen der Deutschen Bahn, sondern in der Werbung generell und dies völlig anlasslos zunehmend dunkelhäutige Menschen präsentiert? Dies funktioniert inzwischen offen nach dem Prinzip des 'subliminal', also im Millisekundenbereich, man nennt solch eine Vorgehensweise auch Gehirnwäsche!


Herrn Palmer kann man somit bzgl. seiner Fragestellung vollkommen zustimmen; also, Herr Palmer, bleiben Sie den Grünen treu und mischen Sie damit diesen Laden des Irrsinns auf, Gott mit Ihnen!



Nur in Mexiko, wo tatsächlich eine katastrophale Sicherheitslage herrscht, ist die Furcht vor Kriminellen und Gewalttätern noch größer. Dabei zählen Deutschland und Österreich zu den sichersten Staaten der Welt, wenn man Tötungsdelikte als Indikator für Gewalt und Kriminalität nimmt“.


Diese Einschätzung findet sich bei der „welt“, nachzulesen unter:


Sozialstaat: Deutsche fürchten sich vor Altersarmut


verzapft hat diesen Beitrag eine Frau Siems.


Liebe Frau Siems, zunächst, es „ehrt“ Sie, dies aber eben sehr fraglich, wenn Sie die Kriminalitätsrate eines Landes allein an Tötungsdelikten festmachen und somit Deutschland und Österreich zu den „sichersten Staaten“ der Welt ernennen, „Hut ab“ vor so viel Ignoranz, pardon: Folgsamkeit!

Die unzähligen Opfer von Einbruch, Diebstahl, Raub, Nötigung, Erpressung, Vergewaltigung usw. scheinen wohl inzwischen (auftragsgemäß?) auch aus Ihrem Spektrum der „Straftaten“ entschwunden zu sein!!

Und bevor Sie so ein verblödendes Zeug von sich geben, hätten Sie sich mal eher besser um das aktuelle „Ranking“ zum Thema „Sicherheitslage“ von Staaten bemüht:


Gem. einer aktuellen Bewertung vom Januar 2019 liegt Österreich tatsächlich auf einem guten 5. Platz, Island auf Platz 1, wen wundert das; doch Deutschland belegt nur den 20. Platz, zwischen Belgien und den Vereinigten Arabischen Emiraten liegend, der einst von Deutschland „gehaltene“ 51. Platz wurde wahrscheinlich inzwischen weggelogen!

Au weh, Frau Siems, und nun korrigieren Sie bitte in Ihren Bericht wenigstens diese dreiste Lüge!


Ihrem o.g. Kommentar (ich fasse mich kurz, denn mir ist übel) insgesamt ist ebenfalls zu entnehmen, daß wir Deutschen eigentlich „spinnen“, es uns doch überdurchschnittlich gut geht und auch die Armut von Rentnern eigentlich nur eine fiktive Angst ist!


Alles Gute für Sie, Frau Siems, denn die Zeiten stehen auf Sturm!

Dazu paßt wunderbar, was heute in meinem Radio (z.B. HR 4) zu hören war:


Das Bundesamt für IT-Sicherheit warnt vor einem riesigen professionellen Hacker-Angriff, der sich auf den gut situierten Mittelstand konzentriert und Methoden anwendet, die sonst nur den Geheimdiensten zur Verfügung steht.


Es sollen Sicherheits-Backups gelöscht werden, Festplatten werden verschlüsselt, und es folgen Lösegeldforderungen, um diese Katastrophen wieder zu beseitigen.

Verstehen wir jetzt, warum die 'Digitalisierung' unbedingt vorangetrieben werden muß? Damit selbstverständlich ein Hacker alles, aber auch alles lahmlegen kann, was mit dem täglichen Leben zu tun hat.

Es werden keine Krankenhäuser mehr funktionieren, keine Feuerwehren, keine Geldautomaten, kein Funk, kein Fernsehen, keine Polizei, kein Militär, keine Eisenbahn, kein Hafen, keine Kaffeemaschinen, denn alles ist digitalisiert und damit auf Knopfdruck abzuschalten.

Das organisierte Verbrechen bekommt grenzenlose Möglichkeiten, die Menschheit der digitalen Welten befindet sich demnächst endgültig im Stadium der Sklaverei und der grenzenlosen Erpressbarkeit, also in einem Zustand, der auf keinem einzigen Wahlplakat zu sehen ist und erkannt und bekämpft wird.

Nein, das Gegenteil ist der Fall, denn diese schaurige Digitalisierung wird forciert und vorangetrieben, wobei jetzt schon feststeht, daß dies mit keinerlei Nutzen verbunden ist, der anzustreben wäre, von klitzekleinen Ausnahmen einmal abgesehen.

Bemerkenswert ist, daß in den Mainstream-Medien hiervon bislang kein Wort zu hören oder zu sehen war, außer eben in meinem Radio, das sich eigentlich nicht mit der Tagespolitik befaßt, sondern mehr der Ablenkung dient und für Entspannung sorgt.

Wenn also diese Warnung so wichtig ist, dann müßten sämtliche Kanäle platzen und Sondersendungen kommen, die diese Warnung von höchster Stelle kommunizieren.

Es soll sogar Angriffe auf die IT-Branche selbst geben, um sich die Netzwerke der Kunden zu erschließen. Wenn bei VW alle Bänder abgestellt werden, und es nur weitergeht, wenn ein paar Milliarden Lösegeld gezahlt werden, dann dürfte der Weltuntergang bereits 2019 stattfinden. Ich bin mal gespannt, was wir davon noch zu hören bekommen...

_________________________________________


25. April 2019, liebe Leser, liebe Insassen,


Life-boat - das Experiment“, ein Kurzfilm, den Sie sich unbedingt ansehen müssen, ja, das erachte ich tatsächlich mal wieder als Pflicht!

Sie können sich dieses ca. 9-minütige Werk entweder seit heute im Kino ansehen (das läuft dort wohl als eine Art „Werbesendung für Flüchtlinge“) oder wesentlich einfacher direkt bei „sea-watch“. Auf der Startseite der Homepage ist dieser „wertvolle“ Beitrag sofort und direkt aufrufbar.

In diesem „Dokumentarfilm“/ Filmbeitrag, entstanden in einem Wellenbad!, finden wir den vollkommenen und klar dokumentierten Verfall des menschlichen Verstandes, das Ausleben von reiner Perversität und das Abgestorbensein jeglicher Empathie, dient all das doch nur dem eigenen profitablen Fortkommen!


Sea-watch, ich hoffe nur, daß dieses primitive, perverse, menschenverachtende und verkommene Treiben nun dazu führt, daß selbst die KANZLERIN jedwede Gelder für euch streicht und ihr zur Hölle fahrt! Na ja, meine Argumente werden die KANZLERIN allerdings nicht überzeugen, evtl. überzeugt sie allein ein dadurch zu erwartender und fortschreitender Wählerverlust...Merkel, diese Brennzelle must go!


Sprach ich gerade von „pervers“? Nun, dann kann man in diesem Zusammenhang durchaus auch erneut vom „Recht“ in Deutschland reden, hier z.B. eine Sache aus Rheinland-Pfalz:


Eine Familie aus dem Kosovo (Vater, Mutter und drei Kinder) wurden vollkommen rechtmäßig abgeschoben, Ingelheimer Bürger und wohl auch die ev. Kirche reagierten dennoch entsetzt und erreichten nun, daß zwei der drei Kinder bis zum Beginn der Sommerferien nach Deutschland zurückkehren dürfen, gültige Visa vorausgesetzt (zum Erhalt dieser Papiere sehe ich keinerlei Probleme!). Eine Gastfamilie in Ingelheim hat sich zur Aufnahme der beiden Kinder und deren Versorgung verpflichtet (Wie viele deutsche Kinder leben hier im „Dauer-Status des Verreckens“, staatliche Hilfen per se i.d.R. nicht „anerkennenswert“??).

Was wird folglich weiter geschehen? Richtig: Die beiden Kinder werden nach wenigen Wochen ihre Eltern und ihr Geschwisterkind schmerzlich vermissen..., dann kommt der Familiennachzug ins Boot, bzw. die Humanität! Und schon hat man das „geltende Recht“ außer Kraft gesetzt; also irgendwie finde ich das genial und glauben Sie mir, dieses Modell der „Rechtsumschiffung“ wird Schule machen, aber so was von! Mutti Merkel ist die Lehrmeisterin, wie wir wissen. Schließlich hat sie die deutsche Fahne in die Ecke geschmissen, oder etwa nicht?


Rechtspopulismus: Jeder zweite Deutsche negativ gegen Asylsuchende eingestellt


das Thema heute in den Medien und es war die „Friedrich-Ebert-Stiftung“, welche diese Umfrage zum Thema „Fremdenfeindlichkeit“ in Auftrag gab, jau, der is`gut, nein, also ich meine die Stiftung :-)!

Liebe Leser, Sie können diesen o.g. Beitrag lesen oder es auch bleiben lassen, denn was sich dort findet, das ist allenfalls der verzweifelte Versuch, das wohl doch stetig wachsende Erkennen der Wahrheit durch die Menschen in diesem furchtbaren Land gezielt zu konterkarieren!

Da wird aus einer zunehmend kritischen Einstellung zu „Asylsuchenden“, man nennt sie inzwischen auch durchaus nur noch und korrekterweise „Zuwanderer oder Einwanderer“, manchmal auch noch „Migranten oder Schutzsuchende“, nun eine „Fremdenfeindlichkeit“ konstruiert, dies in einem Land, in welchem die deutschen Bürger seit Jahrzehnten friedlich und in Koexistenzen jedweder Art mit „Fremden“ leben, oft sind diese „Fremden“ die eigenen Ehepartner!!


Jedenfalls tut es gut zu hören und zu lesen, daß diese „Fremdenfeindlichkeit“ inzwischen die Mitte der Gesellschaft erreicht hat, denn das lässt hoffen, die Verblödung scheint abzunehmen.


Und auch ein Boris Palmer lässt hoffen, denn er hat wohl die


Schnauze voll“ - Palmer kritisiert grüne `Meinungstyrannen`


ja, Herr Palmer, so geht das, Partei-Ausschlussforderungen sollten Ihnen am Ar... vorbeigehen, bleiben Sie bitte noch für eine Weile in diesem stinkenden Boot der Grünen und räumen Sie als Insider auf, dies nach Recht und Gesetz!


Bevor ich eine weitere Nachricht für die Klima-Gretel habe, nur noch dies:


17 Millionen Kranke bis 2040: Uns droht eine Parkinson-Pandemie


das ist mal sehr interessant; eine noch nicht wirklich erforschte Krankheit und dennoch konkrete Prognosen?! Aber ja doch, das geht durchaus, denn man spricht inzwischen als Hauptauslöser von „Umweltfaktoren“! Zwischen 1990 und 2015 hat sich die Anzahl der Betroffenen verdoppelt, man spricht von Schwermetallen, Lösungsmitteln und Pestiziden als „mögliche“ Auslöser;

sehen Sie, liebe Leser, deshalb brauchen wir eben so schnell als möglich auch noch „5G“, damit z.B. das lebenswichtige Dopamin („Glückshormon“), gebildet in Nervenendzellen und im Nebennierenmark, durch 5G endgültig zerstört und zum Erliegen kommt..., und WHO, was sagt ihr dazu?!


So, nun noch kurz zu Dir, Klima-Gretel:


12 Millionen Hektar Regenwald fielen im vergangenen Jahr; weißt Du das? Und wenn ja, warum sagst Du dazu nichts? Habt Ihr evtl. robuste Gartenmöbel aus Teakholz auf eurer Terrasse?

Nein, alles klar Gretel, um diesen entsetzlichen Raubbau klimatechnisch auszugleichen, müssten vor allem und allein die Deutschen ihr Dasein in jedweder Form beenden, nicht wahr, Gretel und Konsorten?

Wie schön zu hören, daß Fa. Daimler-Benz mit den Parteispenden Schluß gemacht hat. Alle anderen, denen der Hals zugedreht wird, sollten und werden hoffentlich folgen. Es wird höchste Zeit, daß wir eine Demokratie bekommen und keine Parteien-Ochlokratie der gegenwärtigen übelsten Sorte. Ich freue mich auf das weitere 2019!