© 2006 by lutzschaefer.com
 
02.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Ich weiß nicht genau, was auf mich zukommt"

und weiter, auf Nachfrage eines Reporters, konnte Herr Boch zumindest das bestätigen, was ihm wichtig ist:

"Ja, der Ausbau der Tourismus-Region und auch die Landesgartenschau 2029"

Und Sie kennen Herrn Boch nicht?!
Nun, ich auch nicht und ich weiß noch nicht einmal, ob ich seinen Namen richtig erwähnt/geschrieben habe, aber das macht net wirklich was; denn dieser Herr Boch ist "unser neugewählter" Landrat im Rhein-Hunsrück-Kreis (Wahlbeteiligung ca. 37%, also hat sich sogar hier die überwiegende Mehrheit der Menschen an der "Wahlurne" nicht mehr die Finger schmutzig gemacht).

Unterstützt von Grünen und der SPD hat sich dieser parteilose und in gewisser Weise grün-fanatische Herr Boch nun nahtlos in die Reihen der bisher hier in Rheinland-Pfalz oft völlig zerstörerisch wirkenden Landratten eingefügt, aber auch das macht net wirklich was, denn das sehen wir z.B. an der Landratte Pföhler, "weggeschwemmt" vom Ahrtal-Hochwasser, aber dennoch lebend, dies bei vollen Bezügen;
die Menschen im Ahrtal sitzen bzgl. Hilfs-Geldern allerdings noch immer "auf dem Trockenen", ist das nicht irgendwie drollig?!

Kann es sein, dass hier, in diesem unserem Land, etwas ganz gewaltig schiefläuft?!

"Ich weiß nicht, was auf mich zukommt"

nun, das scheint nicht nur eine Erkenntnis unserer hiesigen neuen Landratte zu sein (ihre Vorgängerin hat sich inzwischen in den Bundestag verdrückt) und deshalb möchte ich jetzt auch mit diesem Kleinkram aus Rheinland-Pfalz enden, nein, diese generelle Unwissenheit, dieses generell Unvermögen, das scheint sich auch endgültig auf der deutschlandweiten Ebene breitzumachen und der Mainstream macht sogar mit:

"Klares Misstrauensvotum der Länder gegen Lauterbach"
ein Beitrag in der Welt, gefolgt von der daraus zwingend logischen Maßnahme des Herrn Lauterbach:

"Lauterbach krank - Maischberger muss umplanen"
ein Beitrag bei t-online.
Also ich kann Herr Lauterbach durchaus verstehen, ich wäre an seiner Stelle auch "krank"; na, vielleicht rettet ihn ja demnächst das "Modell `Landrat Pföhler`, Ahrtal"; allerdings wäre es dann zumindest Essig mit Talgschaus...

"Union nennt Ministerin Lambrecht einen `Ausfall`"
ein Beitrag in der Welt.
Das ist so lustig, nicht nur, weil eine Frau Lambrecht einen "Ausfall" darstellen soll, sondern weil die Union diesbezüglich, also v.a. wegen des inzwischen nahezu unbestrittenen und mutmaßlich generellen Ausfalls der Bundeswehr mit diversen Ministerinnen mehr als Vorschub leistete und dann sogar auch noch das:

"Scholz-Ampel ist Gespött in der Welt"
ein Beitrag im Focus.

Ach und tatsächlich? Das hätten all wir Klar -und Querdenkende allerdings so nicht erwartet!

Nein, "Spaß" beiseite, lieber Focus, diese Erkenntnis hättet ihr schon weitaus früher haben können, nämlich frisch geliefert vom denkenden Volk!

Und während sich die Länder Europas überwiegend in die Zeit vor Korona zurückbewegen, das ganz normale Leben wieder herstellen, bockt Deutschland, will sogar immer wieder verschärfen etc.;
ich vermute mal, dahinter steckt ausschließlich und nur die Angst vor dem Volk, welches noch im Zaume gehalten werden muss!
Es muss schlichtweg Zeit dafür gewonnen werden, um das rechtswidrige Vorgehen zu Zeiten einer nicht vorhandenen Pandemie nachträglich rechtfertigen zu können und das dauert halt...

Und auch allein deshalb dürften weiterhin Demonstrationen und Spaziergänge verboten sein und werden; somit mehr als an der  Zeit zu einem Umdenken bzgl. der Demonstrationsmotivation; so lesen wir Art. 4, Abs. 2 GG:

"Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet"
(die übliche Einschränkung (sic!) durch: "Das Nähere regelt ein Bundesgesetz" kann im Moment noch vernachlässigt werden) und das ist nicht nur schön, sondern das wurde auch durch Jesus bestätigt:

"Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen"

das soll und muss folglich heißen, auch wenn vielerorts nicht mehr als zwei Personen (sic!) zusammentreffen dürfen, auch wenn nichts angemeldet wurde:

"Angesichts unseres sterbenden Landes versammeln wir uns hier nur noch zum Gebet, dies im Namen Gottes..."

______________________________________

04.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

zunächst und für jeden, welcher in den Medien den erkrankten Herrn Lauterbach vermisst, dies folglich nur zur Beruhigung:

Er hat eine würdige Nachfolgerin gefunden, nämlich eine Frau FDP-Strack-Zimmermann! Diese gibt z.Zt. und das sogar auf sämtlichen Gebieten der aktuellen Geschehnisse ihre Expertenmeinung zum Besten;
das ist so herzerfrischend, v.a. vor dem Hintergrund, dass unsere aktuelle, junge Regierung offensichtlich nicht wusste und noch immer nicht weiß, was sie eigentlich so alles erwartet; aber dieses Phänomen scheint ja in der Politik generell geradezu um sich zu greifen.

Frau Strack-Zimmermann steht deshalb mutmaßlich, dem Zinnsoldaten gleich, z.Zt. pausenlos ihre Frau, dies quasi als momentaner Rammbock;
ich finde das sollten wir zu würdigen wissen, wenn eben auch nur momentan.

Ja, dieses aktuelle Deutschland hätte wohl niemals geglaubt, dass es nach Merkel noch schlimmer werden könnte; nun, der Glaube beinhaltet halt vor allem Nichtwissen und wenn eine Bild titelt:

"Kanzler, wir können uns das Leben nicht mehr leisten"

und darunter bittstellende Bürger präsentiert, so zeigt allein der Tenor dieser Schlagzeile mehr als deutlich auf, dass hier so ziemlich alles aus den Fugen geraten ist und dass wohl ein grundsätzliches Missverständnis besteht:

Der Souverän jault den KANZLER an, er heischt um Hilfe, er bettelt und wird dennoch bald überwiegend verrecken!

Das muss deutlich und zwingend "anders" werden, denn nun beginnt landesweit und intensiv auch noch das "lustige Stromabklemmen" (bitte nicht etwa in Verbindung zu Art. 1 GG bringen, da völlig aussichtslos!!) und mit Sicherheit auch bald das "lustige Zwangsräumen" von Wohnungen, da selbst das einfache Leben zunehmend nicht mehr bezahlbar wird.

Nun, wenigstens die Menschen im Ahrtal erfuhren in diesen Tagen etwas Wärme: Durch private Initiativen erhielten 400 Haushalte, welche noch über intakte Holzöfen verfügen, kostenloses Brennholz!
Und nein, denken Sie jetzt bitte nicht, dass das bisherige Verhalten der zuständigen Landesregierung in Rheinland-Pfalz bzgl. Hilfen absolut inakzeptabel sei; im Gegenteil, die Landesregierung hier setzt sich, gemeinsam mit der Bundesregierung ebenfalls dafür ein, dass Holzöfen aus Umweltschutzgründen verboten werden müssen.

Aber auch unser Nachbarland Hessen ist in Sachen Umweltschutz mehr als aktiv:
So genehmigte nun das Regierungspräsidium in Kassel den Bau von 18 gigantischen Windkraftanlagen im Reinhardswald.
Aber ich denke mal, dass neben den zu fällenden Bäumen auch all die Luchse, Wildkatzen, Schwarzstörche, Fledermäuse, Wisente, Wildpferde, Wölfe und andere geschütze Tierarten nicht wirklich intervenieren, denn sie verfügen halt nicht über die eigentliche Kraft der menschlichen Sprache.

Doch der Souverän verfügt darüber oder täusche ich mich?

Und so bleibe ich abschließend nicht nur beim Souverän (?), sondern v.a. bei Tieren und Pflanzen.
Zum Auftakt zunächst ein "drolliges" Video und ich denke, es ist dazu nichts, aber auch gar nichts zu sagen, youtube:

"Rambo driving a golf cart in the private beach"

Als ich zufällig auf dieses Video stieß, da wurde es mir mehr als übel und spontan fiel mir wieder einmal mehr der geniale Eugen Roth ein:

"Ein Mensch schaut in der Straßenbahn
Der Reihe nach die Leute an
Jäh ist er zum Verzicht bereit
Auf jede Art Unsterblichkeit".

Und das Auffinden dieses Video geschah unmittelbar nachdem ich bei der Welt folgenden Beitrag las und diesen auch verifizieren konnte:

"Nusantara statt Jakarta - Indonesien baut neue Hauptstadt im Regenwald"

Jakarta, im Nordwesten der Insel Java gelegen, versinkt aufgrund von Raubbau an der Natur, v.a. dem Abpumpen des Grundwassers rasant im Meer, offensichtlich kennt man dort z.B. keine Meerwasser-Entsalzungsanlagen...

Und während Indonesien von der westlichen Welt gigantische Geldsummen zum Zwecke des Umweltschutzes, v.a. für Borneo und seine einzigartige und stetig sterbende Natur erhält, wurden und werden auf Borneo aktuell ca. 6.000 Hektar Regenwald dem Erdboden gleichgemacht, um eine neue Hauptstadt zu bauen.

Bestimmt werden auch Sie jetzt verstehen, warum man uns hier in jeder Hinsicht das Fell über die Ohren zieht, also um das Klima zu retten, das Versinken von Städten wegen des steigenden Meeresspiegels zu verhindern usw.

Ein unfassbar zerstörerisches Projekt auf Borneo, mit Auswirkungen auf und für die gesamte Erde, aber hierzu ist nichts zu hören vom westlichen grünen Geschmeiß!

Hierzu habe ich eine klare Sichtweise und ich denke, die haben Sie auch, mehr muss man nicht sagen.

____________________________

05.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

bevor ich Sie ausführlich mit einer Justiz -"Posse", diese in gewissen Zusammenhang mit den Verfahren zum Tode meines geliebten Mannes stehend, unterhalten möchte, zunächst ein paar allgemeine Bemerkungen zu allgemeinen Zuständen:

"Bei den olympischen Winterspielen in Peking machen 190 Nationen mit"

so eine verlesene Nachrichtenmeldung bei SWR1.
Ich weiß jetzt nicht, ob es 190 Nationen sind, aber was ich weiß, das ist, dass offensichtlich auch unsere Sprache, selbst im ÖRR zum Sterben verurteilt ist, dass der "Aktionsradius" unserer Sprache rasant begrenzt wird!

Und blickt man aktuell nach Peking und sieht man sich vereinzelt Berichte an, so wird uns damit doch nur auch unsere Zukunft mehr als vorgeführt:
Vom Kunstschnee aller Orten, über Roboter als Empfangskomitee, Automatenfutter unbekannter Genese, totale Isolation der Menschen, Abhören und Total-Überwachung der Menschen usw. und absolut putzig ist, dass sich nun die Medien auch hier, in diesem furchtbaren Land, an Kritik kaum noch überbieten!
Wenn ich mich richtig erinnere, dann fand die Vergabe der olympischen Winterspiele an Peking bereits vor etlichen Jahren statt und war bereits schon damals mit heftiger öffentlicher  Kritik verbunden;

nun, das macht aber nix, denn was haben die Wahl Pekings zum Olympia-Ausrichter und die Wahlen in Deutschland 2021 gemeinsam?

Richtig: Man erkennt zwar rechtzeitig den Irrsinn, man hätte und hatte sogar noch die Wahl, diesen Irrsinn abzuwählen und wählt dennoch die Verkommnis!

Hierzu ein paar Beispiele, ganz frisch:

"Der Staat zockt Autofahrer ab - und fördert ziellos Elektroautos"
ein Beitrag im Focus. Fürchterlich, aber so halt gewählt.

"Claudia Roth nennt Verbot von Deutscher Welle "aggressiven Akt"
ein Beitrag in der Welt. Ich glaube, es ist nicht notwendig, darauf näher einzugehen, s. RT DE; der einzig aggressive "Akt", der mir in diesem Zusammenhang auffällt, ist eine Frau Roth.

Und da gibt es noch einen weiteren und durchaus ebenso aggressiven "Akt", das ist eine Innen-Nancy:

"Innenministerin mit Abgrenzungsproblemen - Faeser schrieb für verfassungsfeindliches Blatt"
ein Beitrag in der Bild.

Tja, ich weiß ja auch nicht, also wie das so `rüber kommt, wenn der oberste, unser Grundgesetz zu schützen habende "Akt" für die "größte linksextremistisch beeinflusste Organisation im Bereich des Antifaschismus" arbeitet, einsteht?!

Nun, vielleicht ermittelt dieser "Akt", also unsere Innen-Nancy, jetzt evtl. gegen sich selbst?
Das könnte ich mir angesichts des Zustandes unseres desolaten und erodierenden "Rechtsstaats" durchaus vorstellen;

denn inzwischen muss man zunehmend feststellen, dass die Regierungsgeschäfte von der Judikative übernommen werden; zwar noch etwas sehr versprengt und über Deutschland verteilt, aber eine Tendenz ist dennoch klar ersichtlich; dennoch ein unerträglicher Zustand!

Ich komme zu der oben angekündigten Justiz -"Posse" am hiesigen Amtsgericht; dort scheint die Welt aber noch völlig in Ordnung zu sein, auch wenn man sich inzwischen sogar und hoffentlich nur in meinem Fall (!!) des Justiziums, also dem Stillstand der Rechtspflege bedient, einfach hinreissend!

Kurze Vorgeschichte: Einer der fünf Ärzte und Hauptbeschuldigter im Strafverfahren zum Tode meines Mannes, hatte dennoch kein Problem damit, Honorarforderungen für "Leistungen", welche "mutmaßlich" zum Tode meines Mannes führten, gerichtlich einzufordern.

Die gerichtliche Auseinandersetzung begann letztlich im Jan.2021 und dümpelte so vor sich hin; das Dümpeln bestand überwiegend aus Terminen zur mündlichen Verhandlung, aufgehoben wegen
Terminsschwierigkeiten/Erwiderungsschwierigkeiten aufgrund  Terminskollisionen der Klägerseite.
Entsprechende Verfügungen des Gerichts konnte ich allerdings nur mühsam und nur nach Aufforderung an das Gericht ergattern.

Am 13.10.2021 platzte mir dann der Kragen, zudem war das Strafermittlungsverfahren doch relativ weit fortgeschritten:

Ich stellte nach § 149 ZPO den Antrag, das Verfahren auszusetzen (§ 149 ZPO = Das Gericht kann bei Verdacht auf Vorliegen einer Straftat das Verfahren aussetzen).

In der Zwischenzeit gab es erneut Terminsanberaumungen, welche stets auch wieder aufgehoben wurden!!
Ebenso hatte die Klägerseite letztmalig Termin zum 18.11.2021, sich zum Sachverhalt schriftlich zu äußern.
Aktuell ist nun Verhandlungstermin am 18.02.2022 anberaumt.

Da mir bis Anfang Januar weder der Schriftsatz der Klägerseite, dieser also befristet bis 18.11.20221, noch eine Entscheidung über meinen Antrag gem § 149 ZPO vorlag, mahnte ich das Gericht mit Schreiben vom 07.01.2022 an.
Am 14.01.2022 erhielt ich vom Gericht einen Zettel "auf Anordnung", dieser von einer Justizbeschäftigten, auf dem geschrieben stand:

"Sehr geehrte Frau Schaefer,

richterlicher Anordnung gemäß wird mitgeteilt, dass Ihr Antrag nach § 149 ZPO zurückgestellt wurde".

Eine richterliche Anordnung/Verfügung lag nicht bei; aber das ist nicht das Problem, denn diese Mitteilung ist der Schwachsinn pur, denn das gibt es so schlichtweg nicht, zumindest nicht ohne einen rechtlichen Hinweis!!!

Mit Schreiben vom 20.01.2022 bat ich das Gericht deshalb nochmals um Übersendung des klägerischen Schriftsatzes vom 18.11.2021, sowie um eine fundierte Erklärung bzgl. der unverständlichen Mitteilung vom 14.01.2022 nebst  Übersendung eben dieser richterlichen Anordnung.

Tja, ich kann nicht sagen, dass mein Briefkasten leer ist, aber in dieser Sache ist er es seitdem und da demnächst Termin zur mündlichen Verhandlung ansteht, den ich unter diesen rechtlosen Bedingungen selbstverständlich nicht wahrnehmen werde, dürfte dann ein Versäumnisurteil anstehen.
So etwas, das klappt wahrscheinlich wie am Schnürchen, außer, es findet sich bei diesem Gericht noch nicht einmal mehr ein
Spruchkörper!

Jedenfalls werde ich jetzt erst mal noch den Direktor des Amtsgericht anschreiben, ihn bzgl. auf ein evtl. vorliegendes Justizium ansprechen, falls er mir überhaupt folgen kann...

Ja, mein geliebter Mann, er wusste sehr genau, warum er oft von Provinz-Rechtsbuden sprach!

Dennoch: Wir sollten ganz generell nicht allzu düster denken, denn Rettung ist in Sicht! Auch wenn z.B. das mit der Korona-Impfpflicht noch nicht so richtig klappen will, der nächste Anlauf zur Impfpflicht dürfte klappen, denn:

"Biontech-Gründer macht Hoffnung- Unser Corona-Held kann bald gegen Krebs impfen"
ein Beitrag in der Bild. Schauerlich, die Bild scheint wieder in ihren ehemaligen Abgründen angekommen zu sein!

So, jetzt wünsche ich mir eigentlich nur noch, dass die Menschen deutschlandweit und unisono v.a. Angst vor Politikern, Experten und Pharma-Forschern bekommen, dann wäre schon mal der erste Schritt getan.

______________________________________

06.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Neue Ausgabe der satirischen Wochenschau (Politik spezial)" youtube

und der Herbert in Karlsruhe, der spielt auch mit...

____________________________________

10.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

so, ich habe mal ein paar Tage lang im Netz und im Mainstream einfach nur Meldungen gesammelt, aber etwas wirklich anderes als böser Unrat fand sich allerdings nicht;
und bevor nun mein Schreibtisch unter all dem Dreck, unter all den gemeldeten Verbrechen zusammenbricht, habe ich den Dreck entsorgt, bzw. versucht zu entsorgen, denn einige Teile des Mülls musste ich als Problemmüll deklarieren; für den wesentlich größeren Teil muss jedoch morgen der Kampfmittelräumdienst anrücken.

Und so komme ich für mich zu folgendem Ergebnis und ich bitte darum, den nachfolgend und kurz saloppen Ton zu entschuldigen, aber:

Ich bin durch mit all dem Scheiß!

Was will ich damit sagen? Nun, das ist ganz einfach: Es geht mir wie immer zunächst um unser Land. Und dieses Recht als inzwischen auch mutmaßlich zertifizierte Rechte nehme ich mir jetzt einfach mal heraus und das wohl "mutmaßlich" mit Milliarden gleichgesinnten Rechten auf der ganzen Welt, also mit all den Menschen, denen ihre Heimat wichtig ist, die sie einfach lieben.

Wobei ich vermute, dass unser Land eine doch sehr exponierte, einmalige Stellung innehat, wenn es um den geballten Irrsinn, um das geballte Verbrechen innerhalb eines "Sozial -und Rechtsstaats" geht.
Vielleicht rechtfertigt das ja ein wenig meine rechten Umtriebe.

Und so denke ich, dass es an der Zeit ist, dieses furchtbare Land kontrolliert abbrennen zu lassen, denn es macht keinen Sinn, ein Gebäude, welches sich inzwischen in Vollbrand befindet, noch löschen zu wollen. Im Gegenteil, ein Vollbrand hinterlässt weniger Schutt und Asche als ein langsames und somit weitaus zerstörerisches Schwelen und Durchglühen.

Ich schreibe das, weil inzwischen mehr als klar ist:

Das Clan-Wesen hat hier zur Gänze übernommen und dies geradezu im Gleichklang etwa mit den undurchdringlichen Strukturen der hier inzwischen heimischen Großfamilien, aber auch die meine ich nicht wirklich, nein:

Von Polit-Clans über Wirtschafts-Clans, von Umwelt-Clans über Kirchen-Clans (s.z.B.: Legionäre Christi"!!), von Denk -und Verhalten-Clans über Polizei-Clans bis hin zu Verfassungsschutz -und Justiz-Clans und letztlich nicht zu vergessen, da sich das summa summarum ergibt: Der Korona-Clan.

Inzwischen sind nahezu alle Hemmschwellen gefallen, was selbstverständlich ein gewaltiges Zerstörungspotential freisetzt, doch dem sollten wir nicht mehr entgegentreten; umso schneller hier ein Vollbrand vonstatten geht, umso schneller gibt es einen Neubeginn.

Was allein in den letzten Tagen geschah, das dürfte den inzwischen eingetretenen Vollbrand und v.a. den tatsächlichen Status dieses furchtbaren Landes mehr als bestätigen:

Die USA zeigten einem Kanzler der BRD wieder in jeder Hinsicht, wo der Hammer tatsächlich hängt, folglich sprach dieser Kanzler in einer Pressekonferenz gehorsam vom "gemeinsamen Handeln mit den Alliierten" und eine Frau Baerbock ernennt eine US-Amerikanerin, bekennende und sogenannte Umwelt-Aktivistin, den internationalen Strafverfolgungsbehörden nicht unbekannt, zu einer weiteren Staatssekretärin in ihrem Mysterium.
Und eben tickert `rein, Bild:

"Steffi Lemke (Grüne) - Ampel-Ministerin verteidigt Autobahn-Blockierer"

jau, da findet sich offensichtlich unter den links-blinden Augen des "Verfassungsschutzes" inzwischen ein Regierungs-Terror-Kommando zusammen, namentlich bislang und eindeutig: Faeser, Baerbock, Lemke, Lauterbach, aber das dürfte durchaus ausbaufähig sein.

Aber all das ist schön. Warum? Nun, s.o., Vollbrand.

Ich schließe fast. Dies zunächst nur noch mit einem Hinweis auf eine Dokumentation und das nur für den Fall, dass auch wir hier alle demnächst zu den Uiguren gehören sollten, könnten oder auch sogar müssen oder sogar schon dazu gehören:

"China - Überwachungsstaat oder Zukunftslabor?
Dieser Filmbeitrag des NDR ist selbst für informierte Menschen mehr als verstörend, dies durchgängig; aber sehr interessant wurde es gegen Ende dieser Dokumentation, denn dort sprach u.a. eine Uigurin und das war und ist "sehr interessant", dies in Bezug auf das Korona-Virus, welches ja aus China stammen soll.
Sie berichtete von Konzentrationslagern, in welchen Uiguren gefangen gehalten werden; so, ich versuche nun möglichst wortgetreu den Inhalt wiederzugeben:

"Dort werden Frauen unbekannte Substanzen verabreicht, welche dazu führen, dass die Frauen entweder keine Monatsblutungen mehr haben oder aber sehr starke Monatsblutungen bekommen, eine junge Frau ist einfach verblutet; bekannt ist, dass die Geburtenrate unter den Uiguren dramatisch gesunken ist".

Da ich diesen Beitrag nur zufällig aufgeschnappt hatte und mich zudem unter Zeitdruck befand, suchte ich nach diesen Beitrag später im Netz und fand ihn auch; nur, in diesen Versionen fanden sich die einschlägigen Stellen: "Unbekannte Substanzen, Monatsblutungen, verblutete junge Frau" nicht, lediglich fand sich nur die "dramatisch sinkende Geburtenrate";

dieser erschütternde Beitrag wurde dann am 08.02. um 16:00 Uhr bei phoenix wiederholt und das wiederum in kompletter Form.

Ich hoffe, wir werden nicht tatsächlich getäuscht...

Liebe Leser, ich habe schlichtweg nicht mehr die Kraft, mich mit all den unfassbaren Verbrechen an und in unserem Land zu befassen;
aber ich werde Sie in Bälde unterrichten, was im Strafermittlungsverfahren zum "Nachteil" meines geliebten Mannes so alles geschah und evtl. geschieht, unfassbar!

Und bestimmt gibt es auch noch so einige andere Dinge, welche wissenswert sind, aber in jedem Falle hoffe ich und das aus rein egoistischen Gründen, dass die bekannten Täter, welche meinen Mann in einen "nicht mit dem Leben zu vereinbarenden Zustand" versetzten, ihren Strafen zugeführt werden, bevor hier der Vollbrand jedweder Art tatsächlich einsetzt!

"Welche Regierung die beste sei? Diejenige, die uns lehrt, uns selbst zu regieren"
(Goethe)

Aber dazu wird eben zunächst ein reiner Tisch benötigt.

__________________________________

11.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

nur kurz möchte ich meinen gestrigen Beitrag noch um etwas ergänzen, denn mir fiel ein Zitat von Aristoteles ein und es scheint, dass er seiner Zeit weit voraus war. Nur das erklärt, warum er auch z.B. das politische Berlin im Jahre 2022 so perfekt beschreiben konnte:

"Was ist denn aber für ein Unterschied,
ob die Weiber gradezu den Staat regieren,
oder ob die, welche ihn regieren,
sich von Weibern beherrschen lassen?"

Unfassbar, dass ich so etwas als Frau zitieren muss...

Und dann habe ich hier noch den Hinweis auf ein Interview, welches geradezu wunderbar mit meinem gestrigen Hinweis auf die Dokumentation "China - Überwachungsstaat oder Zukunftslabor" korrespondiert!

Dieses Interview mit einem Wissenschaftler, geführt im Mainstream ist mehr als bemerkenswert, ja, eigentlich ein absolutes Novum; dies u.a. allein deshalb, weil die beiden fragenden Moderatoren einerseits wirken, als wären sie von ihrer eigenen Zivilcourage überrascht worden und anderseits ensteht der Eindruck, als hätte man ihnen gerade offenbart, dass es das Christkind nicht wirklich gibt, youtube:

"Wuhan-Theorie: Worauf stützen Sie Ihre Verschwörungsvorwürfe, Prof. Wiesendanger? - WELT-Interview"

Und so etwas im Mainstream! Man kann nur noch den Kopf schütteln.

_____________________________________

13.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

bevor ich Ihnen nun etwas mehr von der "Geschichte" meines geliebten Mannes, also der "Geschichte" seines Todes, hier v.a. von der "Geschichte" des "Strafermittlungsverfahrens" berichten möchte, zunächst das:

Heute wählt das deutsche Volk ein neues Staatsoberhaupt und so möchte ich Ihnen allen zu dieser Wahl einfach nur mit auf den Weg geben:
Entscheiden Sie frei nach Ihrem Gewissen, nehmen Sie auch hier die sich Ihnen bietende Möglichkeit, an einer demokratischen Wahl teilnehmen zu können, tatsächlich wahr, denn wir müssen dankbar dafür sein, frei wählen zu dürfen...

Ja, die Chuzpe in diesem Land braucht sich inzwischen nicht einmal mehr zu verstecken, nein, sie kann und lässt sich inzwischen sogar öffentlich zelebrieren!

Kommen wir folglich zu einer wahrhaft "drolligen" Geschichte im deutschen "Rechtstaat"; und diese "Drolligkeit" hängt sich auf bzw. bewahrheitet sich eigentlich nur an und in einem einzigen Wort: "bereits", aber lassen Sie mich erzählen:

Unter dem 11.12.2021 hatte ich hier einige Schilderungen und Wortlaute i.S. des Todesermittlungsverfahrens Lutz Schaefer eingestellt.

Diese möchte ich nun fortführen und werde auch deutlicher:

Mit Fax vom 17.12.2021, ein Freitag, richtete ich eine massive Beschwerde an die zuständige Staatsanwaltschaft, das ist die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach, dies wegen des Verdachts der Verfahrensverschleppung und mit gleichzeitiger Bitte um eine persönliche Unterredung.

Umgehend, nämlich mit Schreiben vom 22.12.2021, wurde mir mitgeteilt, dass a) dienstrechtliche Überprüfungen gegen zwei Dezernentinnen (Staatsanwältinnen) eingeleitet worden seien und b) dass das Aktenzeichen nun nicht mehr auf "UJs" lautet, sondern jetzt auf "Js", da auch konkrete Tatvorwürfe bzw. Beschuldigte bekannt seien.
(Als ich im Juni 2019 Strafanzeige erstattet hatte, lautete das Aktenzeichen gem. meiner Anzeige zunächst auf "UJs", also "Ermittlungen gegen `Unbekannt`"; das hätte allerdings schon längst geändert werden müssen, da aufgrund der beschlagnahmten Patientendokumentationen und letztlich der erschütternden Gutachten konkrete "mutmaßliche" längst Täter feststanden ).

Ebenfalls wurde mir mit Schreiben vom 05.01.2022 mitgeteilt, dass als konkret Beschuldigte fünf Ärzte der Hunsrück-Klinik Simmern "firmieren"; fünf Ärzte (!!), das hat was, fünf Ärzte, die binnen weniger Stunden und in einem "mutmaßlich" kollusiven Zusammenwirken meinen Mann in einen "nicht mit dem Leben zu vereinbarenden" Zustand verbrachten!

Nachdem ich auch diese konkrete Mitteilung verdaut hatte, stolperte ich dann doch über den doch sehr engen zeitlichen Rahmen zwischen meiner Beschwerde vom 17.12.2021 und der Mitteilung vom 22.12.2021!

Ich fragte folglich und etwas unwirsch nach, wie es zu erklären sei, dass nach 2,5 Jahren "Ermittlungsarbeit" und nun quasi in Windeseile, also nahezu zeitgleich mit meiner Beschwerde, Aktenzeichen aktualisiert und Beschuldigte benannt werden.

Das erhielt ich u.a. zur Antwort und hier auch nun das o.g. Schlüsselwort "bereits":

"...denn die Einleitungsverfügung wurde - wie aus dem hiesigen Datenverarbeitungssystem ersichtlich ist - bereits am 16.12.2021 getroffen.
Ich komme zu gegebener Zeit auf die Angelegenheit zurück".

So ein Mist aber auch; hätte ich mich, dies nach so langer Zeit, einfach bereits am 15.12.2021 beschwert, dann wäre ich voll durchgedrungen, nicht wahr?!
Halt, das hätte ich fast vergessen: Die "dienstrechtlichen Überprüfungen" haben sich selbstverständlich als unbegründet herausgestellt.

Auch hier diese Chuzpe, die vor nichts halt macht, schon gar nicht vor einem Rechtsstaat!

So beschäftigt mich im Moment eigentlich nur noch die Frage, ob es tatsächlich die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach ist, die mir "zu gegebener Zeit" ein Ohr gewährt oder ob nicht eher ich es bin, die noch etwas zu gewähren hat;

und ist es nicht ebenfalls irgendwie drollig, dass mich die Staatsanwaltschaft als ihre Feindin ansieht??!!

Nein, das ist nicht drollig, denn das dürfte inzwischen in diesem verkommenden Land dem Standard entsprechen.

Aber:

"Recht bleibt Recht, und wer es auch hat, es zeigt sich am Ende"
(Goethe)

____________________________________

14.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

wohl noch nie wurde der Begriff "Demokratie" so sehr missbraucht wie am heutigen Tage!
Es reichten exakt zehn Minuten, diese "durchgezäppt" im Mainstream, um ebenso exakt diesen Begriff "Demokratie" allein 26x hören zu müssen;
dies entspricht somit eher einer Beschwörungsformel, mit welcher man den dräuenden Satan der Diktatur zunächst noch beschwichtigen oder auch gezielt noch zurückhalten möchte.

Dennoch: Irgendwie bin ich heute zum Scherzen aufgelegt und dabei wird es auch mehr oder weniger bleiben.
Da man inzwischen aber kaum noch Wirklichkeit und Satire voneinander unterscheiden kann, hier rein vorsorglich mein Hinweis, dass es sich bei meinen Hinweisen/Beiträgen jetzt und zukünftig rein um Realsatire handelt:

"Bundespräsident Steinmeier ist ein Glücksfall für die Demokratie"(das war das bis dahin 15x)
O-Ton Hubertus Heil vor der heutigen und mutmaßlichen Wahl eines BP.
Aber ja, Herr Heil, allerdings kommt es immer auf den eigenen Standpunkt und das persönliche demokratische Dasein an, gell?

"Diese Wahl war ein Ritterschlag für die Demokratie"
O-Ton der Ehefrau von Herrn Steinmeyer nach der heutigen und mutmaßlichen Wahl eines BP (die wievielte Demokratiebeschwörung dies war, das kann ich leider nicht mehr verifizieren).
Nun denn, Frau Busenbinder, das dürfte doch auch Ihren Werten entsprechen: Jetzt hammse, wenn schon keinen Demokraten, dann doch wenigstens einen Ritter im Bett, genial!

"Der Bundespräsident sorgt in Krisenzeiten für Kontinuität"
O-Ton Lindner nach der heutigen und mutmaßlichen Wahl eines BP.

So, ich weiß jetzt nicht wirklich, inwieweit Politiker für ihr eigenes Geschwätz tatsächlich verantwortlich zeichnen (ich vermute mal eher, dass nicht, denn schließlich kann man ja im Notfall und nach "Übernahme einer Verantwortung" in die vielfältigen Möglichkeiten der EU wechseln), aber in diesem Fall dürfen wir  einem Herrn Lindner mehr als dankbar sein, nämlich für die Wahrheit!
Denn was kann dem deutschen Volk Besseres geschehen, als einen BP zu haben, der für die Kontinuität von Krisen sorgt!

So spielt eben auch dieser Herr Stainmeier weiterhin "seine Rolle", tut es also der Innen-Nancy gleich, was soll`s, das wahre Recht wird seinen Weg finden, s.o., s. Goethe.

Aber ich will nicht vom Scherzen abweichen:

"Ein weiterer Grund ist die Sekundärmigration aus Griechenland, heißt: Menschen, die schon in dem Land Schutz erhalten haben, stellen in Deutschland einen zweiten Asylantrag. Der Bundespolizei zufolge ist die Einreise per Flugzeug aus Griechenland eine der am meisten genutzten Fluchtrouten nach Deutschland - neben dem Weg über den Balkan und Österreich".

Dies ist ein Auszug aus einem Beitrag bei t-online:

"Warum viele Flüchtlingsunterkünfte auf einmal wieder voll sind"

Dort heißt es u.a. weiter:

"Berlin sperrt ein Containerdorf wieder auf. Der Landkreis Lörrach will schnell eine Unterkunft hochziehen, weil sich die Ankunftszahlen in kurzer Zeit verdreifacht haben. Und der hessische Rheingau-Taunus-Kreis appelliert an die Bevölkerung, Wohnraum zur Verfügung zu stellen".

Also Obacht, liebe Wohnraum-Inhaber, es dürfte in Bälde nun doch tatsächlich sehr eng werden, denn schließlich wird jetzt ganz offiziell per Flugzeug eingereist, pardon: geflüchtet; aber fürchtet euch nicht, denn angesichts des eklatant zunehmenden Fachkräftemangels stellt das einen Segen für unser Land dar!

Und um das besser verifizieren zu können, empfehle ich Ihnen dringend, sich die Bundesdrucksache 19/5829 vom 19.11.2018 auszudrucken; bereits auf der 1. Seite finden Sie eine Erklärung der Bundesregierung zur Definition "Fachkraft".

Und da an dieser Definition tatsächlich nichts, aber auch gar nichts auszusetzen ist, wird der Verrat an unserem Volk umso offensichtlicher!

Und all die Scherze, die uns hier so widerfahren, sei es im Großen oder im sogar ganz Kleinen, das beschäftigt auch viele Medien in den USA, sogar das geplante Massaker am Reinhardswald ist dort Thema; man wundert sich trefflich über unsere Blödheit und Ignoranz, kurz, über unsere Scherze:

"Germany to raze a 1,000-year-old forest in the name of `going green`"
ein Beitrag bei "American Thinker"
Danke!

Ein letzter Scherzartikel, ne, kein Artikel, sondern der Hinweis auf ein Buch.
Es sind nicht etwa die äußerst brutalen Fakten, welche die Autorin dort schildert, nein, es ist ihre Sprache! Sie verzichtet auf jedwede Art von sprachlichen Stilmitteln, diese einer eventuellen Beschönigung dienlich:

"Ausgeblutet: Als Ärztin im Schockraum unseres maroden Gesundheitssystems"

unfassbare Schilderungen aus der Hölle und damit wird ebenfalls offenkundig, was uns hier angedacht ist!

Aber genug gescherzt, denn schließlich leben wir in einer Demokratie und hierfür werden die Preise halt nur immer höher.

_____________________________________

16.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Scholz ist beeindruckt von der Demokratie-Bewegung in der Ukraine"

so hieß es in verschiedenen Gecetten; das ist schön, also für die Ukraine, denn ca. 1.300 km weiter westwärts, da sieht es diesbezüglich düster, nämlich sehr düster aus.

Aber ich will mich nicht wirklich mit der Düsternis der grauenhaften Zustände hier befassen, nein, ich will erneut einfach nur die Stimmung im Volk aufhellen, dies mit Scherzartikeln gem. der Realsatire.
So hätte ich z.B. das im Angebot:

- "So schädlich ist der Urin deines Hundes für die Umwelt"
ein Beitrag in der Welt. Und kommt er nicht so unglaublich "vertraut" daher, also das mit dem "Du"?

In diesem, "wissenschaftlich begründetem" Beitrag, der sich v.a. auf Wälder bezieht, ließ sich offensichtlich die Menge des Urins, dieser von all den Wildtieren abgegeben, nicht absolut herausrechnen;
auch das ist schön, entspricht es doch exakt den Scherzen, zu welchem ein jeder verständige, vernunftbegabte Mensch aufgelegt ist.

- "Schock für Elektroauto-Fahrer: Großstadt macht Laden bis zu 80 Prozent teurer"
ein Beitrag im Focus.

Tja, München langt jetzt halt mal hin, doch das dürfte bald landesweit Usus werden; und ja, des Scherzens kein Ende:
Man spricht zwar zunehmend von "Schocks", wenn es hier um die Zustände generell geht, doch das Vorab-Wissen des "rechten Kaders" wird weiterhin verteufelt, als gäbe es kein Morgen!
Nun, das dürfte es auch bald nicht mehr geben;
aber auch das ist nur ein Scherz meinerseits.

Ebenso scherze ich gerne über unsere Justiz und ich freue mich über jeden Beitrag, welcher meine locker-lustigen Ansichten diesbezüglich unterstreicht:

- "Deutsche Bank - Deutsches Steuergeld für Terroristen?"
ein Beitrag im Mainstream, aufzurufen im Netz.

Nun, lediglich das Fragezeichen erachte ich als obsolet, der "Rest" dieses Beitrags ist mehr als bezeichnend für die Zustände hier, also auch oder v.a. für die Justiz, inzwischen "mutmaßlich" das Grundübel in diesem furchtbaren Land!

Noch gehe ich nicht davon aus, dass selbst die Justiz einen Scherz darstellt.
Obwohl man ins Grübeln geraten könnte, denn es scheint, dass sich das Recht, dies sogar in Verbindung mit der Justiz, zunehmend verflüchtigt und inzwischen sogar der Aufruf zu Straftaten öffentlich und straffrei erfolgen kann; alle Hemmschwellen scheinen zu fallen!

Hierzu ein Beispiel, denn ich war fassungslos, was ich während eines Aufenthalts in Koblenz auf riesigen Werbetafeln zu lesen bekam; wieder zuhause habe ich das Unfassbare sofort geguugelt und konnte, nein, ich musste das verifizieren:

- "Sie hat dich verlassen. Du hast noch ihre Kreditkarte. #DeinGrundZuSpenden"

Hierzu gibt es weitere Variationen, z.B.:

"Er hat...Du hast noch seine..."

so lauten Spendenaufrufe der "Kindernothilfe".

Kurz: Das stellt nicht nur einen Aufruf zu Straftaten, sondern auch einen Aufruf zu Konflikten und letztlich Hass zwischen Menschen dar!

Wir sehen folglich: Dem generellen Scherzen sind inzwischen kaum noch Grenzen gesetzt!
Und damit der Verstand nicht doch noch letztlich obsiege, beugt sich noch immer die Masse des Volkes dem fortschreitenden Verbrechen, dieses offensichtlich aber nicht nur zum Scherzen aufgelegt, sondern v.a. dem Glauben an die Obrigkeit verfallen:

"Zu dem Adler sprach die Taube:
`Wo das Denken aufhört, da beginnt der Glaube`.
`Recht` sprach jener, `mit dem Unterschied jedoch:
Wo Du glaubst, da denk`ich noch!"
(Ludwig Robert)

________________________________________

17.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

das Scherzen fällt heute leider etwas schwer:

"Diese Entscheidung des EuGH gibt der EU die Möglichkeit, ihren Haushalt zu schützen"

diese Erklärung eines EUlers zum Urteil gegen Polen und Ungarn, gestern Abend aufgeschnappt beim heute journal, stellt nichts anderes dar als eine Bankrotterklärung, dies im wahrsten Sinne des Wortes, also des Geldes, denn andere Worte bzw. Werte gibt es offensichtlich nicht mehr!!
Auch hier sehen wir wieder einmal mehr, dass sich das "Recht" nur noch über Moneten, hier: fehlende Moneten definiert!

Deshalb: Mittels Nötigung (bei uns der § 240 StGB) und Erpressung (bei uns der § 253 StGB) wird also nun der "Rechtsstaatsmechanismus" durchgepeitscht; nichts als ein Wortungetüm ohne jeden Inhalt und rechtlichen Hintergrund, also "freigeschaffen", wie es nun mal Künstler jedweder Art, so eben auch in der EU anzutreffen, ausüben dürfen!

An dieser Stelle nicht nur mein Hinweis auf Art. 95 GG, also dem Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland, sondern somit auch, dies zwingend erforderlich, mein Hinweis auf den "Richterwahlausschuss" und dessen Zusammensetzung.
Bitte, lesen Sie beide Hinweise zwingend nach!

Somit dürfte es nur noch eine Frage der Zeit, nämlich einer sehr kurzen Zeit sein, bis auch Deutschland erkanntermaßen gegen den "Rechtsstaatsmechanismus" verstösst und sanktioniert wird, nicht wahr?

Ach, Sie meinen, dazu wird es nicht kommen?

Nun, das meine ich auch, denn dieses furchtbare Land genießt inzwischen weltweit Narrenfreiheit, dies evtl. sogar gem. §§ 20, 21 StGB, v.a. wenn es darum geht, dass die "Vertreter des Volkes" alles Erdenkliche tun, um die Menschen unseres Landes in jedweder Hinsicht ins Verderben zu stürzen; aber dennoch kommen halt von hier noch immer die meisten Gelder.

Ergo: Wer schlachtet schon die Kuh, die er noch melken will...

Themenwechsel und es reicht nun vielleicht doch ein wenig zum Scherzen:

"Biontech will Corona-Impfstoff in Afrika herstellen"
ein Beitrag in der Frankfurter Allgemeinen, aber auch in anderen Gacetten nachzulesen.
Das ist vielleicht schön, aber nur vielleicht.

Denn nicht schön ist, dass diese Goldgrube Nr.12 dort dann auch zu anderen Krankheiten Impfstoffe entwickeln möchte, z.B. gegen Malaria...

Ich stelle deshalb nun hier etwas zur eventuellen Diskussion/Auseinandersetzung ein und enthalte mich folglich einer persönlichen Kommentierung:

"Das RKI in der Zeit des Nationalsozialismus"

aufzurufen im Netz und absolut wissenswert! Hier nur ein Auszug:

"Das Institut unterlag in dieser Zeit einem erheblichen personellen und organisatorischen Wandel. Seine Forschungs -und Beratungstätigkeit stellte es willfährig in den Dienst des NS-Regimes".

Und guugelt man den Begriff "Robert-Koch-Institut", so kommt man zwangsläufig in dessen Geschichte auch zu Menschenversuchen mit "Malaria-Impfstoffen" und deren Testungen während der NS-Zeit mit hunderten Toten...

Ich bete um eine Nichtaktualität.
Hierzu ein Hinweis, denn es erschließt sich mir nicht wirklich, warum dieses brisante Thema "Malaria" so lange komplett unter dem Radar segelte und segelt:

"Durchbruch bei Malaria-Impfung: Warum es länger dauerte als bei Corona"
ein Beitrag des WDR. Und auf wen stößt man auch dort?
Richtig: Auf Bill und Melinda Gates...

___________________________________

18.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

gleich habe ich einen Bissen für Sie, den man mit Fug und Recht nicht als Leckerbissen bezeichnen kann, denn das wäre mehr als gefehlt!

Zunächst: Es ist Faschingszeit, also die aktuelle Zeit der Narren und Närrinnen, das ist schön.
Noch schöner dürfte aber sein, dass diese närrische Zeit wohl am Aschermittwoch nicht enden wird, nein, die Zeit der Scherze und der Narreteien hat sich hier inzwischen ganzjährig festgesetzt, hierzu einige weitere Scherze:

Ob gerade bei Maybritt Illner darüber diskutiert wurde, wie man das deutsche Volk am schnellsten ruinieren kann oder ob man heute Augen -und Ohrenzeuge im Bundestag wurde, auch dort, in diesem Hause: Der Narreteien kein Ende!

Deshalb an dieser Stelle eine evtl. berechtigte Frage an Juristen:
Kann ich z.B. als Anette Schaefer, rechtlich und biologisch eine Frau, für was auch immer zur Verantwortung gezogen werden, was ich, nach erfolgter Selbsternennung zum Mann mit Namen z.B. Lutz Schaefer unter diesem Namen getan habe?!
Denn das dürfte u.U. ungeahnte Möglichkeiten eröffnen, falls wir dem Bundestags-Abgeordneten Markus Ganserer und dem nahezu gesamten Bundestag konsequent folgen würden...

Oder auch das:

"Erweiterter Suizid von Königs Wustershausen hat antisemitischen Hintergrund"
ein Beitrag in der Welt. Dort heißt es u.a.:

"Im Dezember erschoss ein Vater aus Königs Wusterhausen in Brandenburg seine Frau, seine Kinder und sich. Der Impfgegner hatte Impfausweise gefälscht. Mittlerweile wissen die Ermittler: Der Mann glaubte an eine jüdische Weltverschwörung. Die Tat wird nun offiziell als antisemitisch gezählt".

Nun, spätestens jetzt möchte man nicht einmal mehr ansatzweise über den "Gehalt" in Bezug auf "Wahrheiten" von Statistiken nachdenken, geschweige denn, sich damit überhaupt noch befassen!
Dass der "Rest" dieser "Zählung" und deren Einordnung den blanken Wahnsinn, also eine weitere Narretei offenbart, das dürfte sich von selbst verstehen!

Ja, das deutsche Volk, es kämpft sich tatsächlich noch immer durch Korona-Auflagen, es erfährt in der Masse allerdings Trost durch zunehmendes Müll-Fernsehen der zunehmend abartigsten Formen, offensichtlich bis zur buchstäblichen Betäubung; das Gendern, der Frauenwahn und das Klima, das sind allenfalls noch Themen, womit man manchmal doch noch ein Aufflackern der Gemüter in Bezug auf "Politik" provozieren kann.

Doch warum ist all das so?

Hierzu nun der oben angekündigte Bissen, der in unfassbar brillanter Art und Weise tatsächlich alles erklärt, nämlich warum und weshalb sich das Grauen hier festsetzen konnte. Ein Aufsatz oder auch eine Aufarbeitung, diese ausgehend davon, dass hier ein Rechtsstaat eingerichtet wurde; das Netz macht es noch möglich:

"Die Kaperung des Bundesverfassungsgerichts"

chapeau, Herr Klonovsky, ich verneige mich.

P.S.: Habe doch noch etwas zum "Lachen" gefunden; danach ist auch alles erklärt, wenn eben auf eine etwas andere Art, 2x youtube:

"Der Papst kommt - Sonneborn"

und

"Köstlich Nr. 26 - weltweit Ruhetag"

__________________________________

19.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

in aller Kürze:
Es rührt sich offensichtlich langsam etwas und ich bin unendlich froh, dass ich niemals nachgelassen habe, auch den Mainstream täglich zu lesen, zu verfolgen.

Während wir seit Wochen durch die Medien mit einem "drohenden Krieg durch den Aggressor Putin" zugepflastert werden, scheint diese Rhetorik nun so manchem Journalisten offensichtlich über die Hutschnur zu gehen. Anscheinend gibt es auch dort diese "Putin-Versteher", wie ebenso auch hier im Volk und dies in nicht unbeträchtlicher Anzahl.

Ich muss deshalb jetzt besonders an meinen geliebten Mann denken, der sich jahrzehntelang v.a. dieses eine Geschehen wünschte:

"Wann öffnet Russland, wann öffnet Putin endlich seine Archive?!"

Nun, das haben Russland und Putin noch immer nicht wirklich getan, aber das derzeitige Säbelrasseln Russlands zeigt offensichtlich die Vorzeichen dafür!

Und dies war nun ebenso offensichtlich Anlass für einige Journalisten des Mainstreams, etwas in den Annalen zu wühlen und einige Dinge und Geschehnisse zu hinterfragen, dies zunächst nur bis zurück ins Jahr 1990.

Heraus kam dort bislang letztlich u.a., dass die "souveräne BRD" nichts anderes als eine Handelsware darstellte, selbst die konkreten Verkaufszahlen werden dort benannt; aber lesen Sie selbst nach, also über noch relativ gelinde Fakten:

1. "Archivfund bestätigt Sicht der Russen bei Nato-Osterweiterung"
ein Beitrag in der Welt.

Etwas ausführlicher hierzu findet sich beim Focus:

"Putin beklagt gebrochenes Versprechen: Haben Kohl und Bush Russland getäuscht?"

Aber ja, das haben sie! Und wenn dieser Journalismus nun auch noch den Mut findet, deshalb weitere, nämlich nur noch etwas mehr als 30 Jahre zurück zu recherchieren, dann wären wir hier, in diesem furchtbaren Land, ganz langsam aber dennoch einen großen Schritt weiter.

Verrat, Lügen, Verkauf, Zerstörung und Verbrechen und das bis heute, dieses Procedere "scheint" tatsächlich und "mutmaßlich" auf der Agenda der uns hier Beherrschenden zu stehen.

Bislang hat die Bundesregierung die versprochenen 5.000 Schutzhelme an die Ukraine nicht ausgeliefert; tja, entweder, sie hat keine Helme oder sie darf halt selbst das net.

__________________________________

21.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

eigentlich wollte und will ich ja nicht weiter scherzen, doch allein zwei Meldungen, welche mir heute unterkamen, machen dieses mein Ansinnen zunichte:

1. "Wenn Migranten nur noch im Altenheim untergebracht werden können"
ein Beitrag in der Welt.

Das ist schön. Also auch diese Lösung des Problems der unkontrollierten Zuwanderung.
Denn da prallen zwar zunächst unterschiedlichste Welten, Bedürfnisse und Kulturen aufeinander, aber das macht nix; denn je schneller unsere "Alten" integriert werden bzw. versterben, umso schneller kehrt bzgl. auch dieser "Lösung" wieder Ruhe im Land ein, nicht wahr?

2. "Liebe Malu, die Lage eskaliert - Ahrtal: Regierungs-Chats in der Flutnacht entlarven Versagen"
ein Beitrag im Focus.

Dieser Beitrag ist schön. Dieser Beitrag zeigt herzerfrischend auf, wo die Bürger Deutschland stehen, nämlich bereits, nein, längst abgeschossen im Aus.
Und das Ahrtal stellt inzwischen nichts anderes mehr dar, als ein Synonym für Verrat, Verbrechen und Ausverkauf des Volkes, während die Milliarden stetig, umgehend und unmittelbar wachsend ins Ausland abfließen, aktuell bekannt: In die Ukraine, ein, im weltweiten Korruptions-Ranking nicht gerade unbedeutender Staat...

Dennoch: Das Land Rheinland-Pfalz berappelte sich nach der Katastrophe wieder und so wird, nach zwei Jahren Korona-Pause, im Sommer wieder ein Rheinland-Pfalz-Tag stattfinden, diesmal in Mainz.

Doch ich finde, z.B. Bad Neuenahr-Ahrweiler nebst Nachbargemeinden wäre der weitaus treffendere Austragungsort, dies v.a. in Verbindung mit zahlreichen Informations-Veranstaltungen und Beiträgen zur Flutkatastrophe und deren Hintergründe...

aber vermutlich ist es dort für all die Hohen Herrschaften doch noch etwas zu schmutzig und unaufgeräumt.

Apropos Hintergründe zu Flutkatastrophen:

Auch die Stadt Passau kämpft seit Jahren mit zunehmend schlimmen Hochwassern durch die Donau.
Im Laufe der Jahre hat sich allerdings der Auslauf, also der Bereich, in welchem sich dieser mächtige Fluss austoben darf, bevor er Passau erreicht, durch Flächenversiegelung u.ä. um ca. 75 % verringert;
tja, das ist aber auch echt ein Mist, also das mit dem Klima...

Ich schließe mit einem Betthupferl und das hat nichts mit dem Klima zu tun, sondern schlichtweg mit absolutem Dreck, youtube:

"Lauterbach und Gates"

nein, sie schämen sich tatsächlich nicht mehr.

_______________________________________

23.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

zunächst einen herzlichen Dank an Putin, der uns, dies endgültig seit einigen Tagen, wenigstens von der polit -und medienseitigen Korona-Qual, dem Korona-Verbrechen um ein gerüttelt Maß befreien konnte!

Welchen Stellenwert das Geschehen in der Ukraine offensichtlich und tatsächlich hat, das konnte ich heute im Autoradio erfahren; ich weiß zwar nicht, welcher Sender des ÖRR sich zu diesem Thema so weit aus dem Fenster lehnte, aber bemerkenswert war es allemal, der Moderator:

"Ja, die Krise in der Ukraine, die ganze Welt sieht dorthin; aber was macht das auch mit Ihnen, liebe Hörerinnen und Hörer, vor allem angesichts der aktuellen Karnevalszeit? Schreiben Sie mir eine Nachricht ins Studio".

Liebe Leser, Sie erkennen anhand einer solch gestatteter Programmgestaltung nicht nur wo der ÖRR steht, nämlich die Grenze zum Irrsinn bereits überschritten habend, sondern eben auch die Tatsache, dass eine solche Programmgestaltung noch immer erfolgreich greift, v.a. um sich!

Ja und Heidewitzka, jetzt geht hier in Deutschland, diesem furchtbaren Land, aber so richtig die Post ab, also wenn es darum geht, uns hier im wahrsten Sinne der Worte u.a. die Lichter auszuknipsen, aber eben halt nicht nur!
Hierzu habe ich mal wieder ein Kessel Buntes zusammengetragen, um diese meine wirre These etwas tragfähiger zu gestalten; und wir wissen inzwischen auch, dass jedes klare Wort, jede klare Äußerung v.a. auch eines jeden prominenten Menschen mit Verstand inzwischen als "wirr" und/oder "irre" diagnostiziert wird.

Alles nachstehend Erwähnte kann im Netz aufgerufen werden und wir finden dabei den betriebenen Untergang dieses Landes in sämtlichen Bereichen; eine lose Reihenfolge:

- "Nach Kritik bei Lanz - CDU-Politiker bekommt Anwaltspost von Schwesig"
na klar, Politik-Betrieb bei Widerworten nun über das "Recht" und auf Steuerzahlerkosten zu regeln, für sachverständigen Vortrag und Argumentation fehlt hierzu offensichtlich inzwischen das Hirn!

- "`Klimageld` für alle Bürger - doch der Staat scheitert an der Überweisung
das dürfen wir nicht so ernst nehmen, denn das wird schon noch, da es ja mit Überweisungen an sich selbst auch klappt; es dürfte sich allenfalls um einen Software-Fehler handeln, der wohl schnell zu beheben sein wird, also ähnlich der Problematik bei der Überweisung von "Pflege-Boni".

- "Nun geht die Politik zur offenen Verhöhnung der Bürger über"
ein Beitrag in der Welt, in welchem der Autor eine "Katastrophe für den Rechtsstaat" sieht.
Jau, auch hier wieder diese Rechten, sie sind einfach noch immer nicht totzuschlagen.

- "Faeser verweigert Auskunft zu Antifa-Verein"
ja was soll diese Dame auch anderes tun, denn es ist das Recht eines jeden Beschuldigten/Angeklagten zu Vorwürfen zu schweigen; das gilt übrigens auch für

- "Finanzministerium verweigert Herausgabe von Kontakten zwischen Scholz und Finanzlobbyisten"
hierzu bereitet das "Recht" durchaus weitere Ausweichmöglichkeiten, also abgesehen vom Recht auf Schweigen; man kann nur noch staunen, wenn man diesen Beitrag nachliest!
Allein aus diesen beiden Beiträgen ergibt sich deshalb nahezu zwangsläufig und wieder einmal mehr:

Wir werden von "mutmaßlichen" Gaunern, Straftätern und Verbrechern beherrscht.

Und deshalb schlägt z.B. auch diese Ankündigung keinerlei Wellen im Polit-Medien-Stream:

- "Blockieren und Zerstören - Klima-Aktivisten kündigen Radikalisierung an"
na, zu unserer Zerstörung brauchen wir mit Sicherheit keinerlei "Aktivisten" mehr, denn die Zerstörung wurde inzwischen längst zum Selbstläufer!
Aber interessant ist diese Meldung allemal, denn man stelle sich einmal vor, die "Ankündigung einer Radikalisierung" wäre z.B. von Seiten der Querdenker erfolgt?
Auch allein daran sehen wir, dass wir von "mutmaßlichen" Gaunern..., s.o.
Aber es geht auch anderweitig, also das mit der Zerstörung:

- "Riesiger Zuwachs - Immer mehr LGBT-Personen in den USA"
das ist schön und da auch immer mehr Menschen ihre biologischen Eltern aufgrund von Samenspenden/Leihmutterschaft nicht kennen, dürfte sich bald ein grenzenloses Chaos in Sachen des generellen "Menschseins", also in ethischer, medizinischer und rechtlicher Hinsicht einstellen; und exakt das wird benötigt, um ultimativ herrschen und beherrschen zu können!
Noch sind wir hier nicht ganz so weit, aber es gibt hoffnungsvolle Ansätze:

- "Erstes Bundesland will `Queer-Weine`fördern"
d.h.: Förderung des Verkaufs von Weinen, welche von lesbischen, schwulen, bisexuellen oder intergeschlechtlichen Winzern aus Rheinland-Pfalz angebaut wurden.

Was sich also liest wie eine billige Satire, das stellt inzwischen eine weitere und bittere Wahrheit dar und ich möchte nicht wissen, wie viele und eigentlich glückliche Ehen oder Partnerschaften hier nun evtl. an reiner Gewinnsucht scheitern...

Doch summa summarum, also generell kann man feststellen, dass hier schon längst nahezu alle Versorgungs"kabel" für die Bevölkerung abgeklemmt wurden:

"750 Milliarden für Pleite-Nachbarn - Wir sind wieder einmal Europas Deppen"
dieser Beitrag von Nikolaus Blome aus dem Jahre 2010 ist aktueller denn je; allerdings sind wir auch die Deppen der USA und das wohl zuvörderst!
Das zeigt sich in diesen Tagen mehr denn je: Die USA zogen seit dreißig Jahren Russland durch den Kakao, treulich gefolgt von der EU und im auslaufenden Kielwasser des Kakaos fand sich auch stets sogar noch ein Deutschland, wenn auch zunehmend  taumelnd und um mehr und mehr Luft ringend;
an dieser Stelle sei z.B. erinnert an das Jahr 2014, denn bereits damals wurde Putin bis zum Äußersten provoziert:

"Obama verhöhnt Russland als Regionalmacht"
ja, der Herr Friedensnobelpreisträger, er wusste genau, was er da sagte und wir wisssen aus der Geschichte der USA: Kriege führen wir stets ausserhalb unserer Nation und da ist Deutschland halt ein wunderbares Kriegsfeld, dies nicht unbedingt durch Blut und Bomben, nein, es reicht die Zerstörung des Landes und seiner Menschen durch Elend, Hunger und generelle Verarmung.

Ich denke, hierzu sind wir auf einem guten Weg.

________________________________

24.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

in aller Kürze:

Zur Erhaltung der Demokratie, dies nicht nur im eigenen Land, sondern auch weltumspannend, ist diesem Land bzw. seinen Vertretern, nichts, aber auch gar nichts zu teuer; notfalls muss dafür halt jetzt sogar der Absturz der eigenen Bevölkerung herhalten.

Dieses Sendungsbewusstsein bzgl. wahrhaftiger, gelebter und v.a. tagtäglich umgesetzter Demokratie und Freiheit für die Menschen findet seinen Ausdruck z.B. in diesem Videobeitrag, youtube:

"Fehlende Meinungsfreiheit: Katrin Seibold zu ihrem Ausscheiden beim ZDF"

diese 16 Minuten kommen völlig unaufgeregt, fast humorig daher und sind doch mehr als erschütternd, da absolut entlarvend; also, in Zukunft auch besonders Obacht bei Fake-News im ÖRR!

Das dürften allerdings keine Fake-News sein:

"Mehr Impfnebenwirkungen als bisher bekannt"
ein Beitrag in der Welt. Dort heißt es weiter:

"Eine Analyse von Millionen Versichertendaten der Betriebskrankenkasse BKK kommt bei den Nebenwirkungen auf erheblich höhere Zahlen als das Paul-Ehrlich-Institut. Die neuen Daten seien ein `Alarmsignal`, sagt BKK-Vorstand Andreas Schöfbeck".

Diese Einschätzung und Ihre Offenheit ehrt Sie sehr, Herr Schöfbeck und das meine ich wirklich so; allein:
Was schert den deutschen Michel ein Alarmsignal, er hört selbst die inzwischen vorhandene Masse der Alarmsignale nicht, vielleicht deshalb:

"Glücklicherweise kann der Mensch nur einen gewissen Grad des Unglücks erfassen; was darüber hinausgeht, vernichtet ihn, oder läßt ihn gleichgültig".
(Goethe)

____________________________________

25.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

vor doch schon einigen Jahren fragte mein geliebter Mann bei einem Einkauf in der Apotheke (er kaufte nur Kondome) nach einer bestimmten Ausgabe der "Apothekenzeitung" (das ist eine Zeitschrift, die uns ständig erklärt, wie wir gesund bleiben, also per se ein Paradoxon) und da man ihm zunächst bzgl. der gesuchten Ausgabe nicht helfen konnte, konkretisierte er sein Anliegen:

"Das müsste die Ausgabe mit dem Leitartikel `So sterben Sie gesund` sein"...
Leider konnte man dort eine solche Ausgabe nicht finden.

Warum schreibe ich das? Nun, ganz einfach, denn offensichtlich ist es doch so:

- Wir "lösen" in Apotheken Probleme, die wir ohne Apotheken nicht hätten

- wir "lösen" mittels IT massive Probleme, die wir ohne IT massiv nicht hätten

- wir "lösen" mittels Machtgier, Verrat, Korruption und Lügen Probleme, die wir ohne Machtgier, Verrat, Korruption und Lügen nicht hätten

- und wir "lösen" mittels inzwischen mangelnder Empathie, gesundem Menschenverstand, Instinkt und Menschlichkeit Probleme, die wir ohne mangelnde Empathie, gesundem Menschenverstand, Instinkt und Menschlichkeit nicht hätten.

Wir sehen folglich, dass sich das menschenliche Leben rasant in Richtung Null bewegt; das lässt sich inzwischen sogar sehr minimalistisch erfahren, ein furchtbarer Beitrag im Radio, zufällig aufgeschnappt.
Dort ging es um ein Projekt des Zoo Landau/Rheinland-Pfalz, ein Projekt, um Kindern Tiere näher zu bringen.
Eine der Verantwortlichen:
"Die Kinder heute sind sehr verunsichert, generell ängstlich, haben keinen wirklichen Bezug mehr (...) und wenn die Kinder die Tiere füttern sollen, werfen sie das Futter einfach panikartig nur vor sie auf den Boden".

Aber ich schweife ab; so komme ich folglich und auch nur kurz zu den aktuellen Geschehnissen in der Ukraine, dies nur mit einer Rede von Herbert Kickl im Hohen Hause Österreichs.

Es war die Rede eines Staatsmannes, wie man sie schon seit sehr langer Zeit nicht mehr hören durfte und sehr bemerkenswert war auch die Tatsache, dass Herr Kickl diese Rede ungestört halten konnte!!

Sehr bemerkenswert weiterhin die Tatsache, dass sich Österreich und Deutschland in "nichts nachstehen", wenn es um die Vernichtung unserer beiden Länder geht, z.B. auch das:

"Die Bundeswehr ist mehr oder weniger blank"
ein Beitrag in der Bild. Schön, dass das wenigstens und endlich auch so ausgesprochen wird!

Was weniger ausgesprochen und/oder thematisiert wird, das ist z.B. auch das:

"Leyen Pfizer-Skandal: EU-Abgeordnete fordern sofortigen Rücktritt von der Leyens"
ein Beitrag bei philosophia-perennis. Aber das korrespondiert ja wunderbar mit o.G.

Hier nun der Hinweis auf die Rede von Herbert Kickl, youtube:

"Krieg in Europa: Statement von Herbert Kickl"

Man könnte fast doch noch und wenigstens ins Träumen geraten.

___________________________________

27.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Durch seine jahrelange Kumpelpolitik hat der Westen Putins Regime erst so stark gemacht. Nun sehen die Politiker in Berlin, Brüssel und Paris mit Entsetzen, welches Monster sie da herangezüchtet haben".

Diese Worte finden sich tatsächlich in einem Kommentar bei t-online; ich habe diese Worte zig-fach gelesen und auch noch jetzt, da ich diese Worte hier eben eingetippt habe, läuft mir das Grauen über den Rücken und so gibt es für diesen furchtbaren Kommentar eigentlich nur eine Erklärung:

Der Autor dieses Kommentars hat durch seine Wortwahl (vermutlich versehentlich?) exakt das offenbart, was längst zu vermuten stand, nämlich dass das nahezu lautlose, unterschwellig aggressiv und voranschreitende Vordringen des Westens nach Russland, also diese "Kumpelpolitik" von Putin klar erkannt wurde, dass also exakt diese "Kumpelpolitik" ebenso exakt das erklärte und durchgeplante Kriegsziel des Westens darstellt.

Dazu fällt mir spontan eine kleine Geschichte aus meiner Kindheit ein:
Mein wesentlich älterer Bruder triezte und reizte mich tagtäglich und wo er nur konnte; ich hatte keine Mittel der Gegenwehr, da er der Liebling meines Vaters war.
Eines Tages trat er mir grundlos unter dem Tisch, dies beim gemeinsamen Mittagessen, heftig gegen mein Schienbein und ich schrie vor Schmerzen laut auf.
Unmittelbar darauf flog ich durch eine Ohrfeige meines Vaters fast vom Stuhl, die Erklärung meines Vaters hierfür:

"Niemand schreit hier bei Tisch herum!"

Mein Bruder hatte allerdings seit diesem Tag keine ruhige Minute mehr, denn sehr subtil verstand ich es nun, ihm tagtäglich zuzusetzen!

Dieses o.g. Medium t-online schreibt andererseits:

"Putins Ukraine-Krieg auf Social-Media: So erkennen Sie Fake-News"

jau, und von diesen Falschmeldungen werden wir geradezu überschwemmt; ich denke, dazu muss ich hier nichts näher ausführen, all das dürfte bekannt sein. Nur eine kurze Einlassung, youtube:

"Der Medienkrieg tobt, die Lüge hat Hochsaison!"

Schön wenigstens, dass z.B. all die interviewten Menschen in den hart umkämpften Städten trotz der Kriegswirren niemals ihre Korona-Masken vergessen; ob das auch für die Soldaten gilt, das kann ich von hier aus allerdings nicht beurteilen.

Aber ebenso "schön" ist zumindest, dass alle Menschen in der Ukraine Waffen tragen und benutzen dürfen, auch Molotow-Cocktails sind inzwischen empfohlen, denn das wird bestimmt helfen!

Nein, diese Welt ist endgültig zu einem Irrenhaus verkommen, völlig wurst, ob es sich um den aktuellen West -oder Ostflügel einer solchen Einrichtung handelt, oder eben noch immer um die Intensivstation bzgl. Korona!
Ängste müssen her, ansonsten lassen sich die Massen nicht mehr beherrschen.

Somit wäre und ist es mehr als an der Zeit, dass die Völker weltweit all ihre Verräter, also die Politiker überwinden, diese ausschalten und das Ruder selbst übernehmen!

Und da man ja via Internet selbst die skurrilsten "Events" blitzschnell organisieren kann, dann sollte doch ein völkerübergreifendes Friedenstreffen, dies z.B. in Form eines Zusammenkommens auf neutralem Boden (z.B. in Moldavien) absolut machbar sein; dort könnte man das o.g. und zwingend notwendige Procedere bzgl. Umsetzung näher konkretisieren, also quasi die etwas andere Art einer längst überfälligen "Sicherheitskonferenz"!

Träume darf man noch haben, nicht wahr?

_______________________________________

28.02.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

ja, der gestrige Tag war ein tatsächlich historischer Tag, denn die Regierungserklärung des amtierenden Kanzlers Merkel brachte endlich alle notwendigen Fakten auf den Tisch; und dafür stehende Ovationen im Reichstag für das endlich erfolgte Eingeständnis des begangenen Hochverrats am deutschen Vok, das hat was, das ist wahrhaftig historisch:

Die z.B. eventuell notwendige Verteidigung des deutschen Volkes stand bislang und das zunehmend nicht einmal mehr ansatzweise erkennbar auf der Agenda der deutschen Regierung, dies spätestens seit Merkel und auch deren Nachfolger.
Nein, es muss nun allein das Geschehen in der Ukraine richten, dass Deutschland seine "Bundeswehr" wieder zum Leben erweckt!
Wohin und v.a. wofür die alljährlich fließenden 50 Milliarden für den Verteidigungs-Etat flossen und weiterhin fließen, das bleibt bis heute ungeklärt, denn dieser Aufklärung scheinen sich die Damen v.d. Laien und AKK erfolgreich entziehen zu können.
Das heißt und zwar summa summarum:
Das deutsche Volk stand für die eigenen Politiker wohl zu keiner Zeit in irgendeinem Focus nationaler Interessen, nein, der Abbau der deutschen Volkswirtschaft, der Abbau des "Sozial -und Rechtsstaats" und somit seiner Menschen war das zuvörderste Ziel und dürfte nach wie vor das zuvörderste Ziel sein.

Und nun also hat die Regierung auf eine dringend aufzustockende und benötigte Wehrfähigkeit Deutschlands erkannt, zunächst in Höhe von 100 Milliarden, dies in Form von einem festzustellenden "Sondervermögen" und das auch noch festzuschreiben im Grundgesetz!
Jau, der Herbert in Karlsruhe wird auch das letztlich richten, selbst wenn er dem Grunde nach auch zu Grunde richtet!!

Ich weiß ja nicht, wie es bei Ihnen, liebe Leser aussieht, aber sollten Sie Miese auf dem Konto haben, nun, dann machen Sie es einfach wie die Bundesregierung: Deklarieren auch Sie Ihre Miesen einfach als "Sondervermögen" und schon ist die Kuh vom Eis!

Tja, und falls das so doch nicht klappt, dann haben Sie/wir wenigstens verstanden, wie das System hier funktioniert, also das mit unserer Demokratie, dem Anstand, mit all den Wahrheiten und ähnlichen Dingen mehr; denn schließlich haben Sie ja nicht die Möglichkeit, Ihren miesen Kontostand etwa durch andere Menschen abarbeiten zu lassen!
Doch genau das dürfte demnächst bei den Menschen hier in diesem furchtbaren Land einschlagen, nämlich weitere Steuer -und Abgabenlasten (z.B. eine "Ukraine-Sonder-Solidaritäts-Abgabe?) und damit dürfte endgültig offenkundig sein, in welchem "Rechtsstaat", in welcher "Demokratie" wir hier leben: hierzu braucht man z.B. nur nach Berlin am gestrigen Tage zu blicken:

Hundertausend Demonstranten auf der Gass`und keine "Zollstock-Mess-Betreiber", keine Maskenwächter, keine Polizisten, keine Wasserwerfer, nichts, nada, niente; tja, da waren halt nur die richtigen Demonstranten unterwegs; Putin dürfte sich allein darob, also wegen unserer und allerorten zu verteidigenden "Demokratie und Freiheit" auf die Schenkel schlagen!

Ich schließe mit dem Hinweis auf eine Dokumentation aus dem Jahre 2019; dort kann man nicht nur astrein erfahren, wie "westliche Demokratie" funktioniert, nämlich ausschließlich durch Verrat, Lügen und Geheimniskrämerei, all das vorbei an den Völkern, dem Souverän und das mit letztlich furchtbaren Konsequenzen.
Bitte sehen Sie sich diesen Beitrag an und achten Sie besonders auf eine kurze Sequenz ab ca. Min. 14:40: Dort erleben Sie nicht nur live eine knallharte Lüge des Helmut Kohl, sondern Sie werden quasi Zeitzeuge dessen, was Kohl und Genscher "eingetütet" haben und was wohl einen gewaltigen Grundstein für die  aktuellen Geschehnisse gelegt haben dürfte, youtube:

"Geschichte im Ersten: Die Zwei-plus-Vier-Verhandlungen Doku"

Und ich, als "Wessie" verneige mich vor den Menschen in Mittel -und Ostdeutschland; denn für ihr Wissen und ihre Erfahrung müssen sie noch immer einen hohen Preis bezahlen.

P.S.: Da ja nun massiv Waffen in die Ukraine geliefert werden, fiel mir spontan z.B. die jüngere Geschichte Afghanistans ein, also das dortige Treiben von Taliban und Konsorten;
Schwere Waffen in der Ukraine und die Tschetschenen sind auch schon da; auch das wird bestimmt noch lustig.