© 2006 by lutzschaefer.com
 
01.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

es sei mir gestattet, dass ich mir angesichts der gewaltigen Geschehnisse in Europa trotzdem vor allem noch immer einen Kopp um unser Land mache;
denn wir werden zukünftig die Hauptlasten all dieser Geschehnisse tragen müssen, dies in jeder Hinsicht.
Das ergibt sich "offenkundig" aus unserer Geschichte, aus unserem lausigen Status und v.a. aus 16 Jahren Merkel-Regime, einem Regime der langsamen Zerstörung.

Doch jetzt hat sich der Wind gedreht, jetzt wird Fahrt aufgenommen, denn Deutschland geriert sich nun endgültig zum Weltenretter jedweder Genese;
und Deutschlands Regierung hat hierfür "mutmaßlich" einen furchtbaren Verbündeten, dieser befindet sich sogar inmitten der Regierungs-Reihen, obwohl er da eigentlich gar nicht hingehört.

Dieser Verbündete wird wohl zukünftig alles exakt so richten, sofern es nur zum Schaden des deutschen Volkes gereicht; gerade gestern schrieb ich hier über das vom ins Grundgesetz aufzunehmende "Sondervermögen" und meiner Vermutung, dass der Herbert in Karlsruhe dies letztlich richten dürfte.

Hier nur eine Kostprobe aus einer Betrachtung/Kommentierung zum Zustand/zur Stellung des Bundesverfassungsgericht:

"Tom Buhrow, Intendant des Westdeutschen Rundfunks, zeigte ganz offen seine Dankbarkeit:
Wir danken dem Gericht für die zügige Beratung und begrüßen die eindeutige Entscheidung zur Gewährleistung der Rundfunkfreiheit. Der Beschluss steht in Kontinuität mit der bewährten Rechtsprechung der vergangenen Jahrzehnte (...) Die Entscheidung versetzt uns in die Lage, in den kommenden Jahren weiter das bestmögliche Programm für die Menschen zu machen".

Das sind Worte, welche einem das Blut in den Adern gefrieren lassen, v.a. auch deshalb, weil solch ein Bruch des Grundgesetzes inzwischen völlig schamlos mitgeteilt werden kann und keinerlei "Wirkung entfaltet"!

Allein hier wird völlig klar, dass eine Gewaltenteilung längst nicht mehr stattfindet und somit alle anstehenden, das deutsche Volk demnächst und "mutmaßlich" tief treffenden Maßnahmen in Karlsruhe abgesegnet werden dürften!

Und vom "bestmöglichen Programm" zu sprechen, das dürfte längst obsolet sein, denn hierzu wurde inzwischen viel zu viel Dreck offenbar!

Den gesamten Beitrag kann man im Netz aufrufen unter:

"Das Bundesverfassungsgericht als verlängerter Arm der Herrschenden/der Legislative?"

Schön anzusehen ist es, also das Fragezeichen, aber auch das ist obsolet.

Gott schütze auch unser Land.

_______________________________________

02.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

was ist eigentlich schnelle und unbürokratische Hilfe?
Nun, wenn man z.B. angesichts des Geschehens und des damit verbundenen menschlichen Leides in der Ukraine exakt diese Hilfe umsetzt und dabei durchaus auch staatsrechtliche Statuten, Verträge, ja, sogar u.U. das Grundgesetz bricht!
Eine bessere Interpretation bzw. Umsetzung bzgl. "schneller und unbürokratischer Hilfe" gibt es derzeit nicht.

So geschehen einst auch anläßlich der Sturmflut-Katastrophe in Hamburg, als Helmut Schmidt teilweise über eben o.g. Statuten und auch das Grundgesetz hinwegsah, um Not und Leid zu lindern.

Wo also auch immer plötzlich unfassbares Leid über Menschen hereinbricht, sollte v.a. die Menschlichkeit im Vordergrund der Politik stehen und damit gesetzliche Hürden überwunden werden etc., nicht wahr?

Umso erbärmlicher und verachtenswerter ist z.B. das staatlich-politische Umgehen mit dem ebenfalls unermesslichen Leid der Flutopfer im Ahrtal und den anderen betroffenen Gebieten! Dort kämpft man allerdings bis heute um "schnelle und unbürokratische Hilfe" und das ebenso oder auch besonders in der Mitte Europas! Denn dort funktioniert dieses übergreifende System der Menschlichkeit offensichtlich nicht!

Es erschließt sich mir deshalb noch nicht so ganz, welche Unterschiede i.S. Umgang mit menschlichem Leid, ausgelöst durch Katastrophen inmitten Deutschlands und/oder dem menschlichen Leid in anderen Ländern bestehen?

Nun, vielleicht sind es einfach nur geopolitische Interessen und auf diesem Gebiet haben das Ahrtal und die anderen betroffenen Regionen wahrlich nichts zu bieten! Denn der Mensch per se? Offensichtlich ein Nullum!

Apropos Geopolitik: Inzwischen ist von einem "Blitzbeitritt" der Ukraine zur EU die Rede; aber auch solch ein moderates Ansinnen findet sich:

"Ukraine beantragt offiziell EU-Beitritt - `Wir haben das verdient`"
ein Beitrag in der Welt.

Aber ja, liebe Ukraine, das hast du dir tatsächlich verdient, also in Zahlen; hierzu der Europäische Rechnungshof im Sept. 2021, aufzurufen im Netz:

"Ukraine: EU-Hilfe für Reformen ist unwirksam gegen Korruption auf höchster Ebene"

wem es also gerne schwindelig und damit auch gerne übel wird, der sollte diesen Beitrag nachlesen;

ja, genau das ist es, was die EU braucht oder besser gesagt, was deren Vertreter brauchen, auch dies zur zunächst vollkommenen Destabilisierung der westlichen Welt:

Die Ukraine in der EU = Nicht nur ein weiteres Fass ohne Boden, sondern auch ein geniales Einfallstor in die EU!
Denn betrachtet man sich einfach mal die Landkarte, dann würden z.B. Aserbaidschan, Georgien, Tschetschenien, Turkmenistan, Usbekistan u.a., also überwiegend muslimisch geprägte Länder, diese totalitär regiert und wirtschaftlich schwach, plötzlich doch sehr nahe an die EU heranrücken, dies mit allen positiven Konsequenzen, welche die EU ja garantiert!

Und diese meine unmaßgebliche Meinung korrespondiert auch wunderbar mit dem Versprechen einer Frau Baerbock:

"Baerbock über Ukraine-Flüchtlinge - Wir werden alle aufnehmen"
ein Beitrag in der Welt.
Ein "wunderbares Signal", ausgesandt in die Welt der generell potentiellen "Flüchtlinge"; und ich gehe mal davon aus, dass die Aufnahme der Ukraine in die EU einem Aufnahmeverfahren unterliegt, welches explizit von "schneller und unbürokratischer Hilfe" geprägt sein dürfte, also evtl. noch in diesem Frühling?!

So wäre mein Vorschlag, um einer dann damit verbundenen und folglich demnächst mutmaßlich anstehenden "Flüchtlingswelle" aus asiatischen Staaten, diese sich mutmaßlich sehr einseitig in Richtung Westen bewegend, entgegen zu wirken:

Eine weitere Aufnahme zumindest der o.g. fünf Länder in die EU und hilfsweise, dies rein vorsorglich auch die Aufnahme Chinas in die EU. So viele Probleme wären mit diesem Procedere einfach und schlagartig vom Tisch!

Zum Treiben der uns Beherrschenden, zum Treiben unserer generellen "Wohltäter":

"Es gibt wenig Wohltäter, welche nicht wie Satan sagen: `Knie nieder und bete mich an`".
(Sebastian Chamfort)

___________________________________

04.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Tiny Houses", dieser Bau-Buuhm in den immer lausiger werdenden Zeiten, selbst er erfährt hierzulande inzwischen gewisse Knicke, da auch dieses Modell des reduzierten Lebens und der damit prinzipiell verbundenen Selbstaufgabe an nicht mehr zu stemmenden Kosten scheitert; nun, dann beginnt man halt eben damit, solche Restlebenszellen für sich und evtl. noch vorhandene Kinder sogar selbst zu bauen.

Und das tut auch auch zwingend Not, denn

"Ukrainer können Fluchtziel in der EU frei aussuchen, sagt Innenministerin Faeser"
ein Beitrag in der Welt, ebenso wie dieser Beitrag:

"Flüchtlingslage spitzt sich dramatisch zu"

ich denke mal, das muss nicht näher kommentiert werden, egal, ob eine Innen-Nancy inzwischen zum Nabel Europas mutiert zu sein scheint, oder ob wir ein Jahr 2022 erleben müssen, welches uns das Jahr 2015 jetzt wie ein wunderschönes und allenfalls etwas lehrreiches Jahr erscheinen lässt.
Wie ich hier bereits vor einigen Tagen schrieb: Nun sind alle Statuten, Gesetze u.a.m. bzgl. illegaler Einwanderung endgültig gefallen; und wie ich heute in unzähligen Kommentaren im Netz, aber auch bei Kommentaren im Mainstream nachlesen konnte, ist der Zorn der Menschen gewaltig;

tja, so ein Krieg in Ukraine öffnet offensichtlich und wohl auch endgültig v.a. die Pforten Deutschlands, aber auch die Europas. Das ist besonders vorteilhaft für die westliche Welt, auch genannt USA, und das noch treulich befeuert von einem unfassbar hetzerischen Mediensprech, bar jeglicher Neutralität und das noch untermauert mit der Ächtung russischer Menschen bei uns!
Und die tatsächlich schutzbedürftigen Menschen aus der Ukraine fallen evtl. durch ein ebensolches Raster, wie es auch all die ethnisch deutschen Menschen erleiden müssen, die hier unschuldig am Limit kratzen!

Bevor ich Sie nun auf ein Video hinweisen möchte, welches das aktuelle Geschehen mehr als verständlich dokumentiert, zunächst das:

1. Was ist ein doloses Werkzeug? Nun, das ist gemäß juristischer Interpretation:

"Irrtumsherrschaft ist die Tatherrschaft über ein Werkzeug kraft Irrtums, der durch den Hintermann beim Werkzeug hervorgerufen wird und letzteren damit über seine tatbestandsmäßige Handlung bewusst und gewollt täuscht, womit die Irrtumsherrschaft auch als Täuschungsherrschaft bezeichnet werden kann. Im Gegensatz zur auf Zwang beruhenden Nötigungsherrschaft, basiert die des Irrtums aber auf einem `weiterreichenden Wissen`oder sog. Mehrwissen des mittelbaren Täters, der die Unwissenheit des Werkzeugs planvoll - lenkend für seine Zwecke - ausnutzt".

Ich schließe folglich mit angekündigtem Videohinweis, unfassbar klar, herzlichen Dank an Herrn Gärtner, aber auch an Helmut Schmidt, denn damit ist eigentlich alles nachvollziehbar erklärt, youtube:

"Ukraine: Prophetie und Größenwahn"

und wie die Lemminge nehmen nun auch weitere Staaten den "Run" auf die EU auf; noch sind es nur Georgien und Moldavien, aber das wird bestimmt bald noch sehr viel besser werden und die USA wird es freuen, umso schneller und umso mehr kann hier abgezockt werden.

Deshalb brauchen wir uns zunächst hier, in diesem furchtbaren Land auch nicht dafür zu schämen, wenn wir, zum Zwecke der Ukraine-Hilfe, aus alten NVA-Bunkern untaugliche Flugabwehrraketen zusammenkratzen, je lächerlicher wir uns machen, desto besser für jedwede Form unserer Vernichtung.

So sagte eine Ricarda Lang, Chefin der Grünen, gestern im Fernsehen:

"Geplantes Regierungshandeln gehört nicht in die Öffentlichkeit"

Ja, das ist wahrhaftig gelebte und wahre Demokratie, denn was hat uns auch unsere Zerstörung zu interessieren.

__________________________________________

05.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

heute ist es mir wieder einmal danach, Sie ausschließlich mit Scherzen zu unterhalten, denn die generellen Zustände hier werden zunehmend unerträglich;
das nicht nur, was das nun tatsächlich und tagtäglich zunehmend zu beobachtende Verrecken der Menschen "mangels nicht mehr vorhandener, `eigener` Wirtschaftskraft" angeht, sondern auch das ebenfalls tagtäglich durchgeführte, medienseitige "Bräinschtorming" in Dauerschleife, wenn es darum geht, all das zu hassen, was auch nur ansatzweise z.B. ein "R" = "russisch" im Namen führt!

Hierzu ein wunderbarer Beitrag bei den Nachdenkseiten:

"Kriegspropaganda und RT-Verbot - Allein mit den deutschen Meinungsmachern"

Ja, die Not ist groß, besonders dann, wenn es das Reflektieren, das Hinterfragen, aber auch das Vorausschauen und das Abwägen anbetrifft; davon ist das Volk in der Masse offensichtlich bereits vollkommen und erfolgreich abgestillt worden!
Und dass dem so ist, das dürfte besonders dem Umstand geschuldet sein, dass der Irrsinn auch hier in den allerobersten Etagen dieses furchtbaren Landes grassiert, also in der Sparte der Polit-Profis, was im aufgeklärten Volk hinlänglich bekannt sein dürfte.

Hierzu muss ich spontan an die Demokratie im alten Griechenland denken: In den Jahren 500 -300 v. Chr. hielt man jeden Bürger Griechenlands (mit Ausnahme von Frauen, Ausländern und Sklaven) für fähig, ein politisches Amt zu bekleiden. Folglich durften alle männlichen Bürger an politischen Versammlungen, Gremien etc. teilnehmen; die politischen Ämter wurden dann per Losverfahren vergeben.
Letztlich scheiterte dieses Wahlverfahren "mutmaßlich" dann doch an zu viel Sachverstand und mangelnder Korruptionsbereitschaft...

Ach, dieses System generell und verbessert heute, wir hätten das Paradies auf Erden!

Aber lassen wir das Träumen, kommen wir zu den angekündigten Scherzen:

- "Deutsche Botschafterin in den USA: `Deutschland wird die Hauptlast der Sanktionen tragen"
ein Beitrag im Focus. Dort diese Frau Faber weiter:

"Wir sind darauf vorbereitet, diese Last zu tragen. Die Freiheit ist unbezahlbar".

Aber ja, Frau Faber, besonders dann, wenn das Leben der Menschen erlischt, denn dann braucht es auch keinen Zahlmeister mehr für eventuell noch gewährte Freiheiten!

- "Steinmeier nennt Gudrun Ensslin in Reihe `großer Frauen der Weltgeschichte`"
ein Beitrag in der Welt.

Jau, der Steini, bekanntermaßen auch ein Fenn einer linksextremen Musiktruppe; aber was hat er sich nur dabei gedacht?
Nun, vielleicht ist ihm anläßlich dieses herzlichen Glückwunschschreibens an Frau von Trotta (wohl auch sie nur eine von vielen Empfängern der üblichen Standard- "Glückwunschschreiben") einfach nur entfallen, dass Hildegard von Bingen keinen näheren und auch medienseitig nicht bekannten Kontakt zu Gudrun Ensslin pflegte.

"Und immer, wenn man glaubt, die Messlatte für Blödheit liegt auf dem Boden, kommt einer, der geht aufrecht unten durch"
so ein Leserkommentar zu Steinmaiers Glückwunsch. Tja, und das dürfte noch sehr viel besser werden, z.B.:

- "Lauterbach plant Impfangebote für ukrainische Flüchtlinge"
ein Beitrag in der Welt.

Aber ja, wohin sonst mit all der ablaufenden Plörre und da dieser Herr Lauterbach offensichtlich seine Daseinsberechtigung selbst im neuen Kabinett Merkel inzwischen nahezu verloren hat, kommt doch diese Flüchtlingskrise für ihn wie gerufen, z.B.:
"Lauterbach for Ukraine", auch wenn`s einfach nur Scheiße klingt und auch Scheiße ist!

- "Ahrtal: Ministerin verspricht schnellen Wiederaufbau"
ein Beitrag in meinem "Lieblingssender" SWR. Dort heißt es weiter:

"Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) hat den Flutgeschädigten im Ahrtal einen schnellen und unbürokratischen Wiederaufbau versprochen".

Ja, da is`sie wieder, diese verfluchte "schnelle und unbürokratische Hilfe", nichts anderes als ein Euphemismus, wenn es darum geht, sich damit aus der Verantwortung zu stehlen!
Acht Monate sind vergangen...

Dennoch ein Donnerkeil, denn da scheint selbst in Berlin, also in der Hölle dieses Landes in etwa und inzwischen angekommen zu sein, dass ein gewisses Ungleichgewicht bzgl. Wertung von Katastrophen mitten in Europa besteht!
Verflucht nochmal, die Menschen im Ahrtal und den anderen betroffenen Gebieten weinen ebenfalls um ihre toten Angehörigen, um den Verlust ihrer Häuser, ihrer Arbeitsplätze usw., das Elend ist ebenso gegenwärtig, völlig wurst, ob "Wasserbomben" oder "konventionelle" Bomben alles zerstört haben, es zählt doch letztlich nur und in jedem Fall das furchtbare Ergebnis!

Aber wir durften inzwischen leidvoll erfahren, dies auch bestätigt, s.o., dass wir hier das letzte Glied darstellen, wenn es darum geht, Menschlichkeit zu üben!

Wir werden beherrscht von Vertretern einer Mischform aus Selbstsucht, Kriminalität, Idiotie, Geldgier, Lüge und Machtgier; all das verkauft man uns dann als "Demokratie" und notfalls entschuldigt man sich hin und wieder mit z.B.:

"Wie kann ich wissen, was ich denke, bevor ich höre, was ich sage"
(Edward Forster)

- - - - - - -

In aller Kürze, dies zum Thema USA und deren "hehre" Ziele:

"Zudem erlitt das Land auch aus anderen Gründen einen erheblichen Bevölkerungsverlust. Die sich seit 1990 (sic!) verschlechternde sozio-ökonomische Lage Georgiens hat nicht nur zu einer Zunahme von Krankheiten mit einer ebenso ansteigenden Mortalitätsrate geführt..."
(Auszug aus Wikipedia zu Georgien)

Das ist nur ein einziger Punkt von vielen, welcher sich problemlos und seriös verifizieren lässt, dies zu nachfolgend benanntem Video, auch für Abgebrühte starker Tobak, BitChute:

"US-Labore des Todes und die Menschenversuche"

_______________________________________

06.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

wieder nur in aller Kürze, bleiben wir bei den USA:

"USA haben Deutschland bereits im Oktober über Putins Einmarsch-Pläne informiert"
ein Beitrag im Focus. Dieser sehr versteckt und diese Meldung bzw. diese Tatsache ließ sich bislang auch kaum anderswo wirklich finden.
Dort heißt es u.a. weiter, aber lesen Sie das bitte in Gänze selbst nach:

"Die USA haben nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins FOCUS die deutsche Bundesregierung bereits im Oktober 2021 über Wladimir Putins Pläne für einen Einmarsch in die Ukraine informiert (...).
Die Informationen der amerikanischen Dienste an die Bundesregierung seien `ungemein detailliert und präzise`gewesen(...).
Lt. Analyse der Amerikaner sei Putin offenbar davon ausgegangen, dass die europäischen Länder zu sehr mit innenpolitischen Problemen wie der Bekämpfung von Corona (sic!) befasst gewesen seien, um auf Russlands militärische Invasionspläne zu reagieren(...).

Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums wollte sich auf FOCUS-Anfrage zu dem Informationsaustausch zwischen den USA und der Bundesregierung nicht äußern".

Tja, da stellt sich allein nur noch die Frage: Cui bono?!

Nun, a) entweder den USA und Russland, um sich Europa, inzwischen EU genannt, bzw. sich deren Hauptlastenträger Deutschland demnächst "friedlich" und endgültig einverleiben zu können und die Zeichen dafür stehen durchaus gut oder aber

b) die damals informierte, aber scheidende Bundesregierung Merkel schwieg einfach nur still, weil sie wusste, dass eine kommende links-rot-grüne Regierung, zu großen Teilen bestehend aus Deutschen -Deutschlandhassern, bei einem Einmarsch Russlands in die Ukraine genau so reagieren wird, wie es nun der Fall ist:

Die Tore und Türen Deutschlands finden sich erneut weit auf, keinerlei Kontrollen, wer genau kommt, der Verlust eines Überblicks bzgl. Ankommender wurde ja bereits auch regierungsseitig eingestanden etc.; d.h.: Kontrollverlust über das Land Deutschland und all die Geschehnisse = Chaos = Übernahme durch eine "Kontrollregierung".

Im Falle von b) müsste man allerdings von Hochverrat ausgehen, aber das wäre ja nicht das erste Mal und das hat bislang noch niemanden gestört, schon gar nicht die Justiz; dort wurden bislang alle "Eingaben" dieser Art auftragsgemäß geschreddert! 

Ergo: a) und b), das habe ich jetzt einfach mal so vor mich hin phantasiert; doch so wurde auch deutlich, welche politische Bedeutung und Brisanz von Corona ausgeht, so wird durchaus ein Schuh daraus, youtube:

"Das geschieht während der großen Ablenkung"

danke und lesen Sie die dort benannte Bundesdrucksache 20/899 unbedingt selbst nach!

Verlieren Sie nicht Ihren Mut und Ihre Kraft.

___________________________________

07.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Das ist ja dort nicht so wie bei uns, wo man nach einer Demonstration einfach nach Hause geht und dann danach vielleicht nur Kaffee trinkt",

So Annalena Baerbock vor wenigen Stunden bei Anne Will zu den gewalttätig niedergeschlagenen Demonstrationen in Russland, inkl. Festnahmen.

"Corona-Protest vor Kretschmanns Haus hat hohe Geldstrafe zur Folge"
z.B. ein Beitrag im Südkurier. Dort findet sich u.a. weiter:

"Damals waren rund 60 bzw. 350 Mitdemonstranten mit Trillerpfeifen lärmend, in aggressiver Stimmung in Protestzügen vor Kretschmanns Wohnhaus marschiert. Dabei überwanden die Demonstrierenden auch eine Absperrung der Polizei. Sie legten zeitweilig den Verkehr auf der Hauptstraße lahm, sangen die Nationalhymne, ehe sie sich nach ihrem halbstündigen Auftritt auf den drei Kilometer langen Rückweg nach Sigmaringen machten".

Der "Rädelsführer" wurde also nun zu 30.000 Euronen Strafe verurteilt. Das ist nicht schön. Ganz und gar nicht.
Denn jeden Tag vergegenwärtige auch ich mir die all unfassbaren Bilder von friedlichen Demonstrationen hier, in diesem furchtbaren Land, brutal niedergeschlagen durch Polizei und nachfolgend geahndet durch zunehmende "Schnellgerichte"!

Wobei sich die Frage nach überhaupt einer Strafbarkeit stellt:
"Trillerpfeifen"? Der Besitz unterliegt (noch) nicht dem Waffenrecht mit; "Aggressivität", noch nicht im Strafgesetzbuch geregelt (aber das kommt bestimmt bald); "Marschieren", nun, da die Bundeswehr wohl selbst das nicht mehr kann, dürfte sich zumindest ein Schatten des Unbehagens auf diesen Begriff legen, aber auch hierzu findet sich (noch) nichts im Strafgesetzbuch geregelt; 
"Überwinden einer Polizei-Absperrung", tja, da dürfte es strafrechtlich kritisch werden, ebenso wie bei der "zeitweiligen Lahmlegung des Verkehrs", allerdings stellt sich hierzu die Frage, inwieweit die Justiz über identische Ausgaben des Strafgesetzbuches verfügt?!
Es ist ja immerhin möglich, dass im Zuge von öffentlichen Sparmaßnahmen evtl. noch veraltete und/oder gefakte Ausgaben kursieren;

doch völlig wurst, in welchem Zustand sich inzwischen auch die hier um sich waltende Justiz befindet:
Eine Frau Baerbock dürfte mit ihrer o.g. Sichtweise und all ihren "Erkenntnissen" ebenso all die nun um sich greifenden Maßnahmen, ob in Justiz, Wirtschaft, Sozialpolitik etc. massiv beeinflussen.
Das ist nicht schön, spricht doch auch aus den o.g. Worten einer und dieser Frau Baerbock der blanke Unverstand.

Eben rutscht mir ein Zettel unter der Tastatur hervor, oje, das hätte ich fast übersehen:

"Die Entschröderisierung Hannovers läuft auf Hochtouren"
ein Beitrag in der Welt.

Das ist so lustig, weil dieser Schröder doch wirklich nix mehr wirklich Böses tut, seine Zeiten bzgl. seiner Vergehen und Straftaten am deutschen Volk sind doch längst vorbei!

Da wäre doch eine "Entmerkelisierung Deutschlands" das weitaus angebrachtere Thema, da aktuell, bzw. eine mehr als umzusetzende Forderung, nach all dem, was war und v.a. ist?!
Und zwar dies im Sinne eines aktuellen, nicht gefakten Strafgesetzbuches, zuzüglich des BGB i.S. Schadensersatz und der Verpflichtung hierzu, s. § 823 BGB!

"Deutschland: Mindestens 37.800 ukrainische Flüchtlinge in Deutschland angekommen +++ Faeser fordert Aufnahme von Flüchtlingen unabhängig vom Pass"
ein Beitrag in der NZZ.

"Unabhängig vom Pass", nun, das scheint inzwischen nur noch die einzige Gewähr dafür zu sein, um als langsam aber sicher verreckendes deutsches Volk schnelle und unbürokratische Hilfe vom Staat zu erhalten:

Ich habe deshalb den heutigen Tag damit verbracht, im "Etymologischem Wörterbuch des Deutschen" (noch ca. 1.700 Seiten) einen passenden Begriff für das zu finden, was den verzweifelten Menschen im Ahrtal widerfährt, was diese Menschen noch immer ertragen müssen!
Allein, es gelang mir nicht, hier scheint selbst die Sprache der Deutschen mittlerweile zu versagen:

"Handwerker an der Ahr geben Hoffnung auf ihre Spenden nach der Flut auf"
ein Beitrag bei t-online.

Dort findet sich u.a.:

"Dringend benötigte Spenden zum Wiederaufbau der Handwerksbetriebe liegen seit Monaten auf treuhänderischen Konten der Handwerksorganisationen brach"

oder auch das:

"Was nach der Oderflut 2002 möglich war, gilt diesmal nicht. An Firmen können keine Spenden fließen (...).
Bei den Weinbauern kamen durch die große `Flutwein-Hilfsinitiative`unter Beteiligung vieler Weinbauern sogar rund 7 Millionen Euro zusammen. Sie müssen nach der Rechtslage entweder an gemeinnützige Zwecke gehen oder bei der Auszahlung werden hohe Steuern fällig".

Hier sind glasklar Verbrechen im Gange, Verbrechen eben auch an den betroffenen Menschen im Ahrtal; aber selbst von dort "regt" sich nichts anderes als stille Hinnahme;
und googelt man bzgl. Bildern zur Flutkatastrophe, so findet man kein einziges Bild von z.B. "traurigen Kinderaugen" und/oder "weinenden Kindern";
wir sehen, diese Katastrophe hat und ist ein ganz anderes Kaliber, nämlich das Kaliber des absolut zu Vernachlässigendem!

Ich vermute deshalb mal, wir sind längst da angekommen, wo sich Piet Klocke einst noch in einer weisen Vorausschau befand, nämlich im Irrsinn, youtube:

"Piet Klocke zur Europawahl und den Volksvertretern in Brüssel"

Ja, Piet Klocke "entspricht" inzwischen exakt unserem Zustand, eine andere Erklärung habe ich nicht.

_____________________________________

08.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

zunächst kurz i.S. meines geliebten Mannes, falls ich das hier noch nicht beschrieben habe:

Die Staatsanwaltschaft Bad Kreuznach teilte unlängst auf Nachfrage eines Medienvertreters diesem mit, dass das Todesermittlungsverfahren Lutz Schafer erst seit Ende Dezember 2021 anhängig sei und somit bislang nur der Anfangsverdacht einer Straftat bestünde.
Tja, man schreckt tatsächlich vor nichts mehr zurück, selbst wenn nackte und brutale Fakten auf dem Tisch liegen, man scheint sich inzwischen sehr sicher zu sein, wenn es darum geht, das Recht ungestraft zu tilgen zu können;

aber: "Verschwiegene Wahrheiten werden giftig" (Nietzsche)
Oh ja, das werden sie werden, das gilt allerdings ganz generell!

Themenwechsel:

"Zu den Protesten kam es nach einem plötzlichen Anstieg der LPG-Flüssiggaspreise.
(...). Erste öffentliche Proteste ereigneten sich am 2. und 3. Januar 2022 in zwei großen Städten (...). Die Proteste breiteten sich jedoch schnell auf andere Städte im ganzen Land aus (...)"

tja, was war die Folge? Nun, die Regierung wurde abgesetzt, Neuwahlen fanden statt, eine neue Regierung nahm die Geschäfte auf; wobei zunächst "dahinstehen" kann, ob das Besserung bringt, aber immerhin, es hat sich etwas bewegt.

Und nein, obwohl Deutschland über auch zwei große Städte und ebenfalls noch mehr Städte verfügt, ist das kein Kurzbericht aus der Zukunft Deutschlands, sondern nur eine kurze Sequenz der Geschehnisse in Kasachstan Anfang 2022!

Hier funktioniert das anders: Denn hier kaufen Bundeswehrsoldaten benötigte Ferngläser inzwischen bei Tchibo günstig ein und Hörer meldeten heute im SWR-Radio zur Frage der exorbitanten Spritpreise u.a.:

"Habe mein Auto abgegeben, ich fahre privat einfach nicht mehr", und dies klang durchaus net böse, nein, eher klangen diese Hörer irgendwie erleichtert und der Moderator meinte dazu auch fröhlich: "Das ist toll, also wenn man sich das leisten kann!"

Spätestens da wurde mir klar, dass hier die Perversion in ihrer reinsten Form längst Einzug gehalten hat!

Und deshalb dürften wir hier, in diesem furchtbaren Land, auch demnächst eine Fluchtbewegung in größtem Ausmaß erleben:

Deutsche auf der Flucht, aber net etwa ins Ausland, nein, einfach nur noch unter Brücken, auch wenn diese als einsturzgefährdet gelistet sind; denn das Leben, dieses für Millionen Menschen, ist zunehmend nicht mehr bezahlbar, Schutz seitens der Justiz (z.B. Schutz vor Zwangsräumung der Wohnung, Schutz/Aufhebung vor/von Stromsperren u.ä.m.) = Null, ergo:

Hier scheinen tatsächlich und äußerst brutal so einige "Verschwörungstheorien" nun konkrete Gestalt anzunehmen und auch diese Einschätzung ist mehr als real, youtube:

"...auf dem Schachbrett der USA - Klartext"

"Der Optimist ist ein Mensch, der alles halb so schlimm oder doppelt so gut findet"
(Heinz Rühmann)

Besser kann man den Zustand der Mehrheit des deutschen Volkes nicht beschreiben, s. o.g. SWR-Hörer bzw. Moderator.

____________________________________

09.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

ein Herr Habeck will angesichts der aus dem Ruder laufenden Energiepreise "gesellschaftliche Schäden" verhindern und er sorgt sich um den "sozialen Frieden" in diesem furchtbaren Land!

Herr Habeck, da kann ich Sie absolut beruhigen, diese Sorgen sollten Ihnen wahrlich keine schlaflosen Nächte bereiten; denn schließlich gehören Sie dem illustren Kreis an, welcher nicht nur mehrheitlich vom Volke gewählt wurde, sondern und somit auch die längst vorbereiteten "Ereignisse" in Wirtschaft und Politik einer Frau Merkel treulich fortsetzen kann, so what?!
Und selbst wenn z.B. der Spritpreis bei demnächst 5 Euronen pro Liter liegt: Der brave Michel wird halt dann sein Auto zur Arbeitsstätte schieben, selbst wenn diese gar nicht mehr vorhanden sein sollte, nicht wahr?

Und auch all die sonstigen "Verwerfungen", z.B. in Sachen "Demokratie", auch das stellen doch keine wirklichen Herausforderungen an Sie und Ihr Regierungsteam dar; es ist zwar echt blöd, wenn sich hier, in diesem furchtbaren Land die Ossies mit den Wessies noch gut verstehen, sich sogar "hüben wie drüben" noch "Putin-Versteher" finden lassen, aber auch das dürften Sie und Ihr Team bald überwinden lassen!
Denn in einer geradezu atemberaubenden Geschwindigkeit hat sich auch der "politisch korrekte" deutsche Sprachgebrauch gewandelt, da kommt selbst das "Gendern" zeitlich nicht mit, auch hier arbeiten Ihre Medien auftragsgemäß:

Das Adjektiv "russisch" ist nahezu verschwunden, statt dessen herrscht nur noch das Subjektiv "Russen":
"Russen-Gas, Russen-Panzer, Russen-Sportler, Russen-Autos, Russen-Sprache, Russen-Besitz, Russen-Läden usw., ja, Sie und Ihre Konsorten können sich jetzt so richtig austoben, wenn es darum geht, die grünenseitige Ankündigung zur Zerstörung eines Volkes durch Hasserzeugung in jedweder Hinsicht voranzutreiben!

Offensichtlich haben Sie sich Paul Valerys These "Macht ohne Missbrauch verliert ihren Reiz" mehr als zu eigen gemacht!

Und selbst, wenn Ihr Stern wieder einmal sinken sollte, dann braucht man sich um solches Pack wie Sie es repräsentieren, nicht einmal Sorgen zu machen:

"Eutop im Bundestag: Die Lobby-Armada der Ex-Politiker"
ein Beitrag bei t-online.
Ich zitiere daraus nichts, denn mir ist schon schlecht; aber wer noch bei Kräften ist, der sollte das nachlesen.

Zu diesem Thema/zu diesen Konsorten gehört auch der Ex-General Erich Vad; dieser Herr ließ am Montag bei "hart aber fair" tatsächlich "die Sau `raus", indem er harsche Worte benutzte, indem er u.a. feststellte: "Wir haben keine funktionierende Armee..";
auch dieser Herr, ehemaliger militärischer Berater einer Frau Merkel und nun Berater von Rüstungskonzernen, reiht sich nun nahtlos in die Riege der "scharfen Kritiker" der hier herrschenden Zustände ein, folgt also v.a. Ex-Richtern und ähnlichen Personen mehr;
mal sehen, wann auch er ein Buch schreibt, z.B. mit dem Titel: "Mein verzweifelter Kampf um die Bundeswehr" und ich denke nicht, dass er Tantiemen daraus mit seinem neuen Gehalt oder seiner Pension verrechnen muss!

Das VG Köln wies die Klage der AfD wegen "Einstufung als rechtsextreme Partei" ab; noch ist diese Entscheidung nicht rechtskräftig, aber ich vermute mal, dass das nächste gemeinsame Essen, also beim Berufungsgericht, noch etwas üppiger ausfallen dürfte.
Ja, die einzige Opposition in dieser "Demokratie" wird demnächst hinweggeputzt sein; wir sehen, das mit der "Demokratie", das läuft hier wie am Schnürchen.
Allerdings machte sich ein Autor in der Welt etwas andere Gedanken:

"Wann der Fokus auf Kriegsberichterstattung gefährlich wird"
dort findet sich:

"(...). Doch während alle auf die Ukraine schauen, werden in Deutschland Gesetze erlassen, die unsere Demokratie gefährden.
Im Schatten der Kriegsberichterstattung wird derzeit weiter am Gesetz über die Impfpflicht gearbeitet und eine Revision des Infektionsschutzgesetzes im Eilverfahren verabschiedet.
Vor allem aber gerät über die Meldungen von Truppenbewegungen, Bombardements, Kriegstoten und Flüchtlingen aus dem Blick, dass wir gerade hier in Deutschland Probleme und Konflikte in unserem eigenen demokratischen Gemeinwesen aufzuarbeiten hätten, die geradezu verdrängt werden und drohen in Vergessenheit zu geraten".
So isses!

Ja, wie wahr, denn das mit der "Verteidigung unserer Freiheit am Hindukusch", das hat ja auch dort nicht wirklich geklappt, somit wird eigentlich auch hier mehr als klar, wozu fremde Kriegsschauplätze tatsächlich dienen...

So, nun noch ein "Betthupferl", wenn auch vielleicht besser zum Morgenkaffee zu genießen; evtl. schwierig aufzurufen, doch bei erfolgreichem Aufruf klicken Sie auf das Rädchen, dann bekommen Sie die englische Übersetzung:

"youtube.com/watch?v=oSXRYI9LNPA&t=1s"

Vielleicht ist ja alles auch nur ein böser Traum, also nicht nur der aktuelle Habeck und Konsorten.

_______________________________________

10.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

nein, es scheint tatsächlich kein böser Traum zu sein, so wie ich gestern hier schrieb; also all das mit Habeck und Konsorten, das ist wohl bittere Realität. Doch jetzt wird es zunächst erst einmal drollig:

Ein Journalist der Welt schrieb u.a.:

"Die Bundesregierung will, dass Corona-Maßnahmen (danke für das Aufgreifen des so lang vermissten Themas Korona!) auch nach dem 19.März verhängt werden können. Niemand sollte sich Illusionen hingeben: Das bedeutet eine Betonierung des Ausnahmezustandes, denn das Virus wird bleiben. Deutschland droht auf Dauer zur Parallelwelt zu werden".

Lieber Herr Rosenfelder, eigentlich: Wie wahr! Nur und das uneigentlich: Das mit "zur Parallelwelt werden", das hakt ganz gewaltig, denn das ist dieses furchtbare Land schon längst!

Denn betrachtet man sich den Begriff "Parallelwelt" allein nur unter den realen Gesichtspunkten der Psychologie und den Gesellschaftswissenschaften, so findet sich als Erklärung letztlich das:

"Dort ist mit `Parallelwelt`ein nach außen abgegrenzter Bereich gemeint, in dem sich das Leben bestimmter Personen oder Gruppen unabhängig von der `Außenwelt` abspielt".

Ist das nicht lustig? Da hammers doch, Herr Rosenfelder:

Deutschland stellt seit knapp acht Jahrzehnten eine Parallelwelt dar, doch nun, da es inzwischen keinerlei Scham mehr gegenüber den Menschen hier gibt, tritt diese "Parallelwelt" sehr offen zu Tage! Und hierzu ist heute z.B. und das ganz frisch auch eine Frau Spiegel hereingekommen:

"Flutkatastrophe: Wir brauchen ein Wording, dass wir rechtzeitig gewarnt haben"
ein Beitrag in der Berliner Zeitung.

Aber Sie brauchen diesen Beitrag nicht näher nachzulesen (tun Sie es dennoch :-) ), es genügt völlig "Anne Spiegel" im Netz aufzurufen und Sie werden verstehen!
Ja, und dieses impertinente Frauenzimmer avancierte halt nach all ihren Vergehen und "mutmaßlichen" Verbrechen gegen unzählige Menschen zur Bundesministerin!
Übrigens kein Thema in den Tagesthemen oder vergleichbaren Medien.

Ja, exakt so funktioniert die Parallelwelt Deutschland; und auch die Krankenkassen meldeten heute aus ihrer Parallelwelt ein historisches Defizit in Höhe von ca. 6 Milliarden Euronen und lt. verschiedener Medien scheitern die meisten öffentlichen Projekte in dieser exakten Parallelwelt an den sogenannten "Planfeststellungs-Verfahren", welche nicht mehr rechtzeitig umgesetzt werden können;
nun, das kann durchaus auch daran liegen und das gilt wohl auch für die Tatsache, dass sich der deutsche Michel weiterhin und völlig frei von Widerständen (man könnte auch sagen: widerstandslos) am Nasenring vorführen lässt:

"Auch milde Covid-Infektionen verändern offenbar Hirn von Betroffenen"

aber selbst eine milde Infektion scheint dennoch auch Kreise des inneren Zirkels der Parallelwelt zu erreichen:

"Bodo Ramelow - Seenotrettung mit Jachten von Oligarchen"
zu finden in der Welt.

Ich denke, zum persönlichen Zustand des Herrn Ramelow muss ich hier nichts näher ausführen. Ebenso wohl auch hierzu nichts:

"Strafanzeige gegen Altkanzler Schröder wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit"
ein Beitrag im Stern.

Nun muss sich der Anwaltsbundesgeneral auch noch mit solch einem Mist  befassen, obwohl er doch z.Zt. eigentlich genug damit zu tun hat, 16 Jahre Merkel-Regime strafrechtlich aufzuarbeiten!

Ich schließe mit dem Hinweis auf ein Buch:

"Russland im Zangengriff - Putins Imperium zwischen Nato, China und Islam"

Peter Scholl-Latour schreibt und spricht Klartext; Worte, die in dieser Parallelwelt des Hasses, der Kriegslüsternheit, der Panikwünsche, der Verkommenheit und der Medienlust nach Qoten allerdings verhallen dürften.

_____________________________________

12.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

hier die fast schönste Meldung des Tages, aber eben nur fast:

"Ärztin berichtet von Long-Covid: Erwachsene müssen Grundrechenarten neu lernen"
ein Video-Beitrag im Focus.

Das ist schön. Denn dieses Covid korrespondiert offensichtlich auch wunderbar mit unserem Schulsystem, dies seit geraumen Jahren; und da auch betroffene, ehemalige Schüler inzwischen ebenfalls zu Erwachsenen geworden sein dürften, schließt sich wohl nahezu lückenlos der Kreis zur allgemeinen Dyskalkulie;

somit dürften die in jeder Hinsicht zerstörerischen Energiepreise nicht mehr weiter beim Volke ins Gewicht fallen, da inzwischen weder diese Preise noch deren Folgen auch nur ansatzweise berechenbar sind!
Überlassen wir also getrost die Fürsorge für unser Volk den derzeit beliebtesten Politikern, dies lt. ZDF-Ranking:

1. Scholz, 2. Habeck, 3. Lauterbach, 4. Baerbock, denn diese Merkel-Nachfolge-Herrschaften stehen inzwischen ebenfalls, treulich und weiterhin, so die offiziellen Zahlen, für:

"Massive Wohlstandsverluste der deutschen Bevölkerung und für das Abrutschen der deutschen Wirtschaft in die Rezession"
Da stellt es ja wahrlich nur noch einen Segen dar, das Hirn an Korona verlieren zu dürfen!
Und bestehende, koronaresistente Resthirne werden schlichtweg eliminiert:

"Bundespressekonferenz schließt Boris Reitschuster endgültig aus

Da fällt mir ein Zitat von Henry Kissinger ein, ein Zitat, welches sich leider als unbestritten verifizieren lässt:

"The most fundamental problem of politics, which is not the control of wickedness but the limitation of righteousness" =

"Die Begrenzung von Rechtschaffenheit sei das fundamentalste Problem der Politik, nicht die Einschränkung der Bosheit"
(erinnert irgendwie auch an GAUck und sein Problem mit der, inzwischen auch frieren sollenden Bevölkerung, also nicht mit den Eliten)

Hier nun die schönste Meldung des Tages, zumindest zunächst:

"Unser Geschäftsmodell als Bundesrepublik funktioniert nicht mehr"
ein Beitrag bei t-online.

Mich schlug`s vom Stuhl!
Das waren Worte eines Jens Spahn und ich hatte kaum die Traute, diesen Beitrag weiterzulesen!
Dann tat ich es doch und fand sehr schnell meine Ruhe wieder, denn Herr Spahn bezog diese kühne Äußerung lediglich auf das Geschäftsmodell "Bezug von russischer Energie" (neudeutsch: "Russen"-Energie).

Aber wir wissen ja auch um so zahlreiche Freud`sche Versprecher, nicht wahr?

Es gäbe noch so viel mehr, aber ich schließe mit dem Hinweis auf zwei Videobeiträge; dort wird mehr als offenkundig, dass eine Einschränkung der Bosheit inzwischen und tatsächlich nicht mehr stattfindet, die Politik also brutal obsiegt hat:

"Das ist eine schamlose Instrumentalisierung dieses grauenhaften Krieges"
Henryk M. Broder im Welt-Interview.

"Dirk Müller & Willy Wimmer im Jahre 2014: Ukrainekrise - wer zieht die Strippen, wer profitiert?"

Ein Video, welches einen beben lässt! Müller und Wimmer beschreiben bzw. befürchten dort exakt das Geschehen von heute!
Na, wenigstens beherrscht das westliche Politgeschmeiß noch die "Grundrechenarten" und seien es nur die von Gewalt, Eskalation und Staatsterror; das dürfte auch der Grund dafür gewesen sein, dass eine Baerbock exakt in diesen Zeiten auf den Balkan reiste, um auch dort noch neutrale Staaten für die EU einzusammeln!

Lt. einem Sprichwort von Wilhelm Busch:

"Was ist am schwersten zu erreichen?
Daß man sich selber hinter die Schliche kommt"

sollten wir dementsprechend Nachhilfe leisten.

______________________________________

16.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

zäumt man den Gaul von hinten auf, also betrachtet man sich dieses furchtbare Land bereits jetzt von seinem nahen Ende her, so wird mehr als deutlich, dass Deutschlands Schicksal minutiös geplant war, allerspätestens und für viele Menschen sichtbar geworden seit Beginn des Merkel-Regimes;
und diese vielen Menschen, das sind jetzt halt die, die nun systematisch mit Hilfe der Exekutive und der Judikative, gerne auch mit Hilfe der Legislative, also mit den "Säulen der Demokratie" plattgemacht werden.

Was mich allenfalls erstaunt, das ist das unheimliche Tempo, in welchem unser Land und seine Menschen zerbröseln;

An dieser Stelle möchte ich auf ein Video aufmerksam machen, denn Markus Gärtner ist ein mehr als treffender Vergleich gelungen, youtube:

"Ein Straßenschild wird zum Menetekel - Klartext"

Tja, auch Markus Gärtner scheint trotz der Bomben in der Ukraine unser Land am Herzen zu liegen; oder vielleicht auch gerade deshalb?!

Nahezu vollkommen unreflektiert, reißerisch, verhetzend und ähnlich einer Dauerwerbesendung wird das Geschehen in der Ukraine in die Wohnzimmer Deutschlands transportiert, nicht ohne Unterbrechungen mit Dokumentationen über den Despoten Putin, von seinen "Fress"-Gewohnheiten bis hin zu seinen sporadisch auftretende Hämorrhoiden!
Und nebenbei findet sich auch stets das Abarbeiten von Fake-News", aber das ist ja völlig wurst, Hauptsache: Erst mal ein Grauen `raushauen, so das Motto; eine spätere Korrektur interessiert eh nur am Rande!
(Eben meldet das Radio:
"Entgegen bislang anderslautender Meldungen warf Putin eine russische Aktivistin doch nicht seinem Labrador zum Fraß vor, sondern die junge Frau, die kurz im Russen-Fernsehen mit einem Schild protestiert hatte, musste eine Strafe von umgerechnet 220.- Euro bezahlen";
das finde ich fair, v.a. wenn man z.B. bedenkt, dass das Amtsgericht Sigmaringen einen "aufrührerischen Spaziergänger" zu 30.000.- Euro verurteilte...)

Und deshalb ist es auch schön, dass es noch ungefakte Beiträge gibt, wie z.B. diesen hier, youtube:

"Ukraine: Scharfe Kritik v. Richard David Precht + Harald Kujat an Nato, Gauck und anderen"

dieser Beitrag ist schon ein wenig älter, deshalb umso brisanter und achten Sie mal darauf, welche Unruhe kurz aufkommt, wenn eine Frage klar, kurz und knapp beantwortet wird, zum Brüllen.
Dieser Beitrag zeigt ebenso auf, warum wir von Politikern beherrscht werden und nicht vom Verstand!

Zum Zerbröseln Deutschlands und warum hierfür v.a. Korona und die Ukraine-Krise so wichtig sind, das Fettgedruckte ist jeweils im Netz aufzurufen:

- In Berlin kommen täglich Tausende Flüchtlinge aus der Ukraine an und andere, die den Krieg als Gelegenheit zur Einreise nutzen: "Hier reist der halbe Balkan an", sagt ein Polizeibeamter

- Wir befinden uns nach wie vor im Kontrollverlust
(Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Bundespolizei wirft der Innen-Nancy vor, aus den Fehlern von 2015 nichts gelernt zu haben; nein, Herr Teggatz, Innen-Nancy hat gelernt, so wird ein Schuh draus!)

- Asymmetrische Kriegsführung - Jetzt will Deutschland Asyl für Russen erleichtern
(Das ist schön. Denn wenn z.B. nur 10 % der russischen Bevölkerung aus Unzufriedenheit ihr Land verlassen möchten, dann, nun dann..., aber erst mal reicht ja die Ukraine)

- Ukraine- Flüchtlinge in Deutschland: Immer mehr Städte im Katastrophenmodus

- Immobilienbranche sieht Bedarf für mindestens 300.000 Wohnungen durch Ukrainekrieg
(und dabei sind die im Wahlkampf versprochenen 400.000 Wohnungen noch nicht einmal ganz fertiggestellt; es könnte in diesem Handtuch Deutschland auch zu Kollisionen mit Bebauungsplänen für Windräder kommen, aber da müssen wir einfach sehr viel flexibler werden: Wozu teure Tiny-Houses, wenn man in Windrädern Wohnraum einplanen kann, den benötigten Strom gibt es dann dort auch kostenlos: Unten die Großfamilien, in der Mitte kinderlose Paare m/w/d und oben Singles/Alte m/w/d)

- Erstes deutsches Stahlwerk bricht unter Last der exorbitanten Strompreise zusammen
(tja, aller Anfang ist schwer, aber das wird schon)

- Leere Regale, Preis-Explosion: Deutschland steuert in den Fleisch-Engpass
(irgendwie erfüllt sich, betrachtet man inzwischen das Gesamtbild Deutschlands, das grüne Programm, nicht wahr? Korona, Klima und nun Putin = Das grüne Pack braucht sich sichtbar nicht einmal selbst die Finger am deutschen Volk schmutzig zu machen)

"Bevor es zu spät ist"

das ist der neue Beststeller von Karl Lauterbach, pünktlich zur geplanten Impfpflicht auf den Markt geworfen; auf dem Buchdeckel ein fröhlicher Mann, der sich wohl auf auf das Zählen seiner Tantiemen freut; das jeden Tag mehr zusammenbrechende Gesundheitssystem scheint nicht zu seinem Aufgabenbereich zu gehören.

Am Donnerstag soll dieses Verbrechen durch den Bundestag gepeitscht werden, hierzu diese Hinweise:

"Erschreckende Zahlen sprechen gegen Impfpflicht!"

Ein kurzer Beitrag bei youtube; und aufzurufen im Netz ist dieser Beitrag, philosophia-perennis:

"Liste der Schande: Diese Bundestagsabgeordneten wollen die allgemeine Impfpflicht"

das sollte man archivieren.

"Die Pogromstimmung"

Ein Aufsatz bei rubikon-news, den man ebenfalls für die Nachwelt aufheben sollte.

Wenn ich doch verstehen könnte, was die Mehrheit des Volkes so selbstzerstörerisch sein lässt...


____________________________________

19.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

heute geschah etwas im Bundestag (dazu komme ich später), was mich absolut meiner Fassung beraubte!
Aber nicht nur das, sondern das führte auch dazu, dass ich nur noch grenzenlose Scham für das empfinde, was wir, all die Bürger dieses Landes noch immer zulassen, nämlich:
Schwerbrecher in "Amt und Würden" auch noch zu alimentieren, vor ihnen zu katzbuckeln, ihnen zu gehorchen und uns dadurch regelrecht vernichten, abschlachten und/oder ermorden zu lassen (die Wege hierfür sind durchaus noch etwas verschlungen, dürften aber in Bälde sehr viel klarer und offenkundiger werden).

Und dass sich daran nichts ändern wird, nun, das "verdanken" wir offensichtlich v.a. dem Internet, also den unzähligen Informationsmöglichkeiten, den unzähligen kritischen Seiten und all den Foren, in welchen man sich u.a. auch "austoben" kann!
Tja, deshalb kann man eigentlich nur hoffen, dass all diese Möglichkeiten möglichst schnell und umfassend abgeschafft/abgeschaltet werden!

Danke, es geht mir dennoch noch halbwegs gut; warum ich das schreibe?

Nun, ich habe vor einigen Tagen den Film "Der Baader-Meinhof-Komplex" gesehen, ein Film, der besonders durch seine schlichte Erzählweise und die dafür notwendige Recherchearbeit brilliert! Sowohl der Film, als auch die Hintergründe hierzu sind mehr als sehens -und nachlesenswert!
Und: Von NICHTS kommt NICHTS!

Es regte sich also damals im Volke bereits massiver Widerstand gegen Vorherrschaft jedweder verbrecherischer Art, v.a. gegen das brutale Agieren der Finanzwelt und der USA;
doch da es noch kein "Internet" gab, waren die Menschen "gezwungen", persönlich zu agieren/zu interagieren, das auf der Gass`, die vielfältigen Proteste spielten sich allesamt öffentlich ab, bewegten die Menschen, führten sie zusammen und führten auch zu teils durchschlagenden Veränderungen.
Aber auch das damals schon herrschende Regime der Verbrecher obsiegte, da die Wege der RAF letztlich sichtbar schwerkriminell wurden.

Ich will damit sagen: Hätten all die zornigen, wütenden und tobenden Menschen heute kein Internet, so dürften wohl längst aktiv Wirkende auf den unzähligen Gassen sein, miteinander vereint und vielleicht ebenso aktiv, wenn es darum geht, eine gewisse Art von notwendiger und längst überfälliger Bürger-Justiz zu üben.

Soll heißen: Liebes Polit-Pack (Ausnahmen bestätigen die Regel), sägt lieber nicht den Ast "Internet" ab, auf dem ihr noch sicher sitzt! Denn solange sich der "Mob, der Pöbel, der Abschaum", aber auch all die Querdenker, das Volk der Ungeimpften etc. sich im Netz austoben können, so lange seid ihr doch sicher!

Diese Polit-Verbrecher für Deutschland liefern inzwischen die Offenbarungseide für das deutsche Volk schneller ab, als es Hennen in einer Legefabrik mit Eierlegen vermögen!
Das reicht von "A"=Atomausstieg bis zu "Z"=Zwangsgebühren, all das "Dazwischen" dürfte problemlos zu benennen sein
(In Trier bereitet man gerade mit Hochdruck die Ausstellung "Der Untergang des Römischen Reiches" vor; ich finde, eine zeitgenössische Ausstellung mit gleichem Thema und Ortsnähe dürfte eine wesentlich größere Anziehungskraft haben).

Ich komme zum heutigen Geschehen im Bundestag, eine Rede des AfD-Abgeordneten Münzenmaier zu "Familienministerin" Spiegel und deren Treiben als ehemalige Umweltministerin in Rheinland-Pfalz;
es ist zwar unfassbar, dass inzwischen selbst die "mutmaßliche Mitwirkung" (ich nenne es Mittäterschaft) eines Landesministers am Tode von 134 Menschen sogar eine Beförderung in ein Regierungsamt nach sich zieht, aber für mich absolut verstörend waren und sind die ersten Sekunden der Rede von Herrn Münzenmaier, diese absolut treffend und mehr als sachlich, vom Mainstream allerdings als "populistisches Geschwätz" eingestuft, youtube:

"Hier rechnet Sebastian Münzenmaier gnadenlos mit der grünen Ministerin Spiegel ab!"

Man begrüßt Herrn Münzenmaier zum Beginn seiner Rede, seines Anliegens mit spöttischem Gelächter!!

Besser kann und muss man den Zustand dieses Widerlichen Hauses und somit wohl auch den Zustand dieses Landes nicht mehr erleben!
Ein Synonym für Untergang und Verbrechertum in Reinkultur!

Mir jedenfalls reicht es, dazu musste ich nicht einmal intensiv an all die überlebenden Flutopfer denken, die dieses heutige und entsetzliche Geschehen evtl. im Fernsehen verfolgt haben!

Es gibt für mich nun so einige Dinge zu überdenken; klar geworden ist mir jedenfalls, dass die Menschen durch das Internet kontrolliert, überwacht v.a. aber gezielt in einer klar definierten Parallelwelt gehalten werden.

_________________________________________

21.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

Frühlingsbeginn; mögen diese Zeiten letztlich und tatsächlich einen beginnenden Frühling für dieses furchtbare Land mit sich bringen!

Denn spätestens durch den Ukrainekonflikt offenbarte sich in den letzten Wochen, was dieses Land darstellt: Nichts.
Es hat nichts mehr. Es kann nichts mehr.

Der Bankrott dieser Chimäre Deutschland ist zwar inzwischen in der Mitte der Menschen angekommen, aber um das wohl nicht allzu sichtbar, allzu spürbar werden zu lassen, bedeckt man sich derzeit dankbar und zu allem bereit mit dem Schuld -und Sühne-Mantel gegenüber der Ukraine;
das schafft eine wundersame Ablenkung und ich bin mir nahezu sicher, dass wir uns deshalb auch über kurz oder lang zu einem Bruch geltender Gesetze und Verträge verleiten lassen werden, d.h., die permanenten Forderungen eines Herrn Selenski zum Eingreifen der Nato umsetzen werden und wenn nur ein paar Soldaten einen Panzer über die ukrainische Grenze schieben und dabei "Bumm bumm" rufen; das dürfte bereits reichen, mehr geht ohnehin nicht!

Und das wäre doch schön, denn dann hätte Deutschland die 3. Arschkarte gezogen, sonst hat es ja nichts mehr.
Wobei, so ganz stimmt das ja auch nicht:

Auch wenn in diesem Land nahezu nichts mehr funktioniert und sich der Exitus jedweder Art und an allen Fronten breitmacht, ja selbst Eltern in Deutschland gelangen nun nicht mehr in den Besitz ihrer Babys, die sie in der Ukraine bestellt und bezahlt hatten, da die Auslieferung stockt (bei Justiziens nannte man das früher "Menschenhandel"), so funktioniert doch etwas ganz Wesentliches wie am Schnürchen, dies vollkommen entsprechend so vieler getätigter Äußerungen im "Grünen Bereich":

Ein Herr Habeck verhökerte gestern also die Restbestände unseres Landes an Mullahs und Scheiche, an Terroristen-Finanzierer, an radikale Islamisten.
Hauptsache weg vom "blutigen Russen-Gas".

Das ist schön, denn das ist nur konsequent und das passt auch durchaus zum Bild, welches Deutschland inzwischen nahezu in seiner Gesamterscheinung abgibt.
So, und jetzt stelle man sich einfach nur mal vor:

Das Gas aus Katar und den VAE erreicht reibungslos Deutschland, es läuft;
doch dann: Ein islamistischer Terroranschlag in Deutschland wird vereitelt, die mutmaßlichen Täter werden inhaftiert oder: Ein islamistischer Terroranschlag gelingt, die mutmaßlichen Täter werden inhaftiert oder: Islamistische Gefährder, also mutmaßliche Täter, sollen abgeschoben werden, um sie an hier geplanten Attentaten zu hindern oder: Bürger begehren hier gegen nervtötende Muezzin-Rufe auf oder: Eine suspekte Moschee soll hier geschlossen werden etc.

Ich sehe bereits jetzt einen Ober-Mullah oder einen Ober-Scheich bildlich vor mir, der lächelnd an einem symbolischen Rad in Richtung "Zu" dreht, das beliebig wiederholbar, halt je nach dem, wie sich die Wünsche der islamistischen Welt gestalten.

So viele Politiker und sonstige Prominente führen seit geraumer Zeit und zunehmend das Wort "fordern" im Munde, dies v.a. zu jeder unpassenden Gelegenheit.

Aber das kann ich auch und ich denke, mein Anliegen ist durchaus passend und v.a. legitim:

Ich fordere das deutsche Volk auf, sich endlich gegen seine vollumfängliche und inzwischen offenkundige Zerstörung zu wehren. 

______________________________________

22.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes, 

zunächst hoffe ich, auch Sie kommen in und mit Ihrem Kampf für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte allein durch Frieren und generelle Verarmung einen großen Schritt weiter!

Denn wie groß dieser Schritt aussehen könnte, das zeigt sich derzeit in den USA; und wir wissen hinlänglich, dass uns die USA in Sachen "Übles Vorbild" stets nur wenige Jahre voraus waren und sind:

"Trendwende in den USA - Liberale Städte gehen härter gegen Obdachlose vor"
ein Beitrag bei t-online, der furchtbarer nicht sein könnte!

Dort findet sich u.a. nicht nur, dass sogenannte Umweltschützer besonders rigoros agieren, sondern eben auch das:

"Durch die Corona-Pandemie hat sich die Lage der wohnungslosen Menschen in den USA zugespitzt. Überwältigt von immer neuen Camps im öffentlichen Raum, rücken viele Kommunen nun von der Politik der Toleranz ab. Hilfsorganisationen sind entsetzt".

Ist das nicht hinreissend? Erst schafft man gezielt den mittellosen "Abschaum", um ihn dann brutal "entsorgen" zu können!
Halleluja und schön, dass wir das hier wenigstens noch erfahren, denn dann können wir uns ja auch hier schon auf unseren baldigen "Abraum" freuen; ja, so läuft der Hase..., und vielleicht, also nur, falls sich der "Abschaum" zur Wehr setzen sollte, wird evtl. das benötigt:

"KI entdeckt 40.000 chemische Kampfstoffe in nur sechs Stunden"
ebenfalls ein Beitrag bei t-online, wie er furchtbarer nicht sein kann.
Ein Mitarbeiter des US-Pharma-Konzerns "Collaborations Pharmacenticals", ein Herr Fabio Urbina, war ob der Ergebnisse so entsetzt, dass er damit an die Öffentlichkeit ging.

Nun, ich denke, all das ist wohl durchdacht und folgt halt nur dem großen Plan; dazu gehört auch das derzeitige Ukraine-Russland-Desaster. Hierzu der Hinweis auf zwei Beiträge, die keine Fragen mehr offen lassen sollten:

"Deutschland in Schach halten, Europa kontrollieren"
youtube, danke Herr Gärtner

und hier der Hinweis auf einen Kommentar, aufzurufen bei "Zeitgeschehen im Fokus - Editorial - Ausgabe Nr. 4/5 vom 15.März 2022"

Summa summarum: Sollten wir nicht einfach dafür sorgen, dass es in unseren Stuben bald wieder problemlos warm sein darf und v.a. dann auch endlich wieder in unseren Herzen?

__________________________________________

24.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

da der Katastrophen und Krisen noch nicht genug, möchte ich hier auf eine weitere schwere Krise hinweisen, nur für den Fall, dass diese noch nicht alle Menschen erreicht hat:

Bitte beachten und bedenken Sie v.a. zukünftig, dass das Kilo Käse, welches Sie zum Abendbrot verspeisen, allein ca. 5.000 Liter Wasser zur Herstellung benötigte oder auch die Staude  Bananen zum zweiten Frühstück steht mit ca. 9.000 Litern Wasser nicht gut da!
Ja tatsächlich, dass mit dem Leben und dem Menschsein, das dürfte wohl nur noch eine Frage der Zeit sein, zumindest in unseren aufgeklärten Breiten; da spielen z.B. die exorbitanten Bevölkerungszuwächse in Afrika und Asien wahrlich keine Rolle, denn man muss das einfach nur realistisch sehen:

"Teslas Giga-Factory in Grünheide: Kampf ums Wasser hat Deutschland erreicht"
ein Beitrag bei t-online. Auch hier wird deutlich, in welchem Irrenhaus wir leben;
und deshalb nur kurz, quasi als Bestätigung meiner wirren These, eine Meldung aus der Zentrale dieser Anstalt, diese gestern zufällig während der Debatten in eben dieser Zentrale aufgeschnappt, Thema "nachhaltige Entwicklungshilfe". Dazu verlas ein AfD-Abgeordneter Zahlen über diverse Projekte/Vereinbarungen aus diesem Ressort, erschütternd, hängengeblieben ist bei mir v.a. das:

8,5 Millionen Euro für die klimafreundliche Ausstattung marokkanischer Moscheen mittels LED-Beleuchtung

So, ich schreibe jetzt besser nicht meine wahren Gedanken und Wünsche nieder, denn ich habe keine Lust auf eine Razzia, so wie diese in zunehmender Zahl z.Zt. offensichtlich "aus Gründen der Meinungsfreiheit" betrieben werden.
Hierzu ist auch dieser furchtbare Aufsatz mehr als lesenswert, er findet sich bei den Nachdenkseiten:

"Ein Montagsspaziergang. Mein Staunen verwandelt sich allmählich in Entsetzen"

Ergo: Was können wir froh und dankbar sein, einen Putin zu haben, der all die Schrecken einer Diktatur ganz alleine schultern muss!
Und dann starb auch noch gerade eben in den USA eine starke Verfechterin der Nato-Osterweiterung, eine Frau Albright, da wird doch der Putin nicht auch noch seine Finger...

Themenwechsel: Schon lange trieb mich im Stillen eine Frage um, die ich allerdings auch hier nie thematisierte; nun wage ich es, denn der folgende Beitrag macht mir Mut:

"Weil sie als Weiße Dreadlocks trägt: FFF Hannover lädt Musikerin Ronja Maltzahn aus"
ein Beitrag in der Bild. Ein weiteres und einschlägiges Indiz für das Irrenhaus Deutschland, ein Indiz, was jeglicher Kommentierung entbehrt, denn es wird der geistige Verfall unserer Jugend klar dokumentiert.
Deshalb hier nun meine Frage:
Wie sieht es eigentlich umgekehrt aus, wenn sich also dunkelhäutige, kraushaarige Menschen das Haar glätten und blond färben oder gar die Haut bleichen lassen? Welche Form von Rassismus lässt sich in solchen Fällen definieren?
Nun, ich hoffe nicht, dass sich dabei so viele Variationen finden lassen wie bei der Geschlechterei.

Bei allem Elend, bei allen Irren, da darf doch Korona auch nicht ganz vergessen werden.
Liebe Leser, bitte sehen Sie sich einen Beitrag im Mainstream (!!) an, ein Beitrag bei "Plus-Minus" und auch wenn der Titel harmlos klingt, der Beitrag selbst birgt sehr viel "Pfeffer", nämlich üblen:

"Impfschäden - wie Deutschland bei der Erforschung hinterherhinkt"

Verrecken sollen wir, das ist inzwischen selbst dem Mainstream zu entnehmen.

_________________________________________

28.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

nein, ich war nicht zum Kämpfen in der Ukraine und auch nicht am Nordpol, um etwa zerfallende Polarwirbel wieder zusammenzukleben; nein, ich habe mich einfach mal für ein paar Tage zurückgelehnt, um zu beobachten, zu sehen und zu hören und komme zu dem Schluss, dass sich der Irrsinn nach allen Regeln der Kunst und v.a. überall festsetzt.

Der offenkundige Irrsinn begann letztlich wohl gezielt mit der Einführung von Korona, quasi als reiner Testlauf für den Gehorsams -und Ergebenheitspegel des Volkes; und nachdem diese Phase als doch recht erfolgreich bewertet werden konnte, schob man dann flugs das Klima hinterher und verpaarte somit zwei Horrorszenarien.
Und da Ängste i.d.R. lähmen und somit eigentlich notwendige Widerstände erst gar nicht aufkommen lassen (z.B. auch keine Widerstände nach der Bundestags"wahl" 2021), konnte man eine Regierung installieren, die nun im letzten Akt zur Zerstörung dieses Landes agiert.
Vielleicht lagen ja bei der Bildung des neuen Kabinetts diese Auswahlkriterien zu Grunde, youtube:

"Vollidiot in leitender Position"

Ebenso fällt auch die Rasanz auf, mit welcher dieser offenkundige Regierungsauftrag umgesetzt wird und dieser Auftrag ist jetzt, dank der Ukraine-Krise, also dem dritten Horrorszenario, quasi zum Selbstläufer avanciert.

Völlig wurst, ob eine zerstörerische und irreparable Staatsverschuldung und eine verbrecherische Misswirtschaft mit diesen Geldern betrieben wird, völlig wurst, ob "Staatshilfen" für das gemeine Volk, für das Pack und welche allenfalls der Verarschung dienen, ausgeworfen werden oder nicht, es verläuft ohnehin im Sande.
Völlig wurst, ob das Volk dreist belogen oder aber mit der "Verantwortung" für alles Elend in der Welt "in die Pflicht" genommen wird.
Hier eine mehr als treffende Rede, youtube:

"Es ist Ihre Inflation"

Dem ist nichts hinzuzufügen! 

Es ist auch völlig wurst, ob unsere Kinder, diese längst durch Korona schwer traumatisiert und obendrein einem inzwischen untauglichem "Bildungssystem" ausgeliefert, nun das nächste schulische Desaster erleben müssen, nämlich die Flutung von Schulklassen mit ukrainischen Kindern.
Das dürfte selbst eine Art von "Restunterricht" nicht mehr ermöglichen und ich denke weiterhin, dass für diese Flüchtlingskinder ein schnellstmöglichst stattfindender Schulunterricht derzeit das geringste Problem darstellen dürfte.

Auch völlig wurst ist es, ob die sogenannte "Klima-Politik" dieses Land in nächster Zukunft vor die Wand gefahren haben wird, während ein Herr Biden Polen bzgl. seiner Energie-Unabhängigkeit von Russland volle Unterstützung beim Bau neuer AKW zusagte.
Das ist übrigens der selbe Herr Biden, der offensichtlich durch die Ukraine-Krise aus seinem bislang inaktiven Greisenstatus zu neuem Leben erwachte, nun aufgekratzt umgetrieben vom Säbelrasseln und der Hoffnung auf einen Militärschlag des Westens gegen Russland.
Durch sein unsägliches Vokabular, seine Injurien zeigt er jedenfalls schon mal, was er sich wohl so erhofft.
Dazu tragen auch die ständigen "Warnungen" an Russland bei, nichts anderes als schiere Provokationen, frei nach dem Motto:
"Na komm, na komm, hau`mich, zeig`mir, was du draufhast!"
Jedenfalls kenne ich solch eine Taktik aus meinen Kindertagen, immer dann, wenn sich unsere Bande mit der Nachbarsbande anlegen wollte...

Es ist auch völlig wurst, dass hier inzwischen in Supermärkten die ersten Prügeleien und Schlachten um Nahrungsmittel stattfinden, meistens ausgelöst durch diverse "Gruppen"; da sollte man sich in jedem Falle besser heraushalten, denn eine Gegenwehr würde unser Ende allenfalls noch beschleunigen; zumal ich die Meinung vertrete: Wer bald nichts mehr zu Fressen findet, der braucht auch keine warme Bude mehr und schon gar kein Auto!
So sieht`s aus, also einfach nur realistisch betrachtet!

Und während man sich in NRW einen kräftigen und v.a. steuerfreien Schluck aus der Korona-Pulle genehmigte, nämlich

"NRW: 1300 Euro Corona-Prämie für Beamte und Richter"

dies begründet als ein "Zeichen der Wertschätzung" (dies sagt ja im Umkehrschluss exakt aus, was man vom gemeinen Volk hält), findet sich hier, mitten im Herzen Europas, noch immer ein verwüstetes Trümmergebiet mit verzweifelten Menschen, welche allerdings und nach wie vor durch das staatliche Raster des Helfens, des Mitleidens und der Finanzhilfen fallen, youtube:

1. "Das Wahrtal - Dunkelheit und Licht"

2. "Flutopfer und Helfer klagen an! Welches Geheimnis hütet Dr. Pföhler?"

Warum löst wenigstens das nicht endlich Grundsätzliches im Volk aus?!

Und während Deutschland inzwischen über den Kauf eines Raketenabwehrsystems nachdenkt, fand sich beim Focus diese Meldung:

"Corona legt Verkehr lahm - Bundesregierung warnt vor Autobahn-Vollsperrungen"
Man begründet dies mit koronabedingten Fehlzeiten des Autobahnpersonals...
Sind das etwa all die Figuren, welche normalerweise alle 100 Meter am Straßenrand zu sehen sind??

Jedenfalls ist diese Ankündigung lustig. Jetzt ist es halt wieder Korona, was für ein weiteres Horrorszenario herhalten muss;

nein, ich denke hier eher an eine sanfte Einstimmung; man  rechnet wohl bereits klar mit Kriegshandlungen in Deutschland  (der Herr Biden ist ja mit seinem Land zu weit weg), und sieht man bei Wikipedia nach, so finden sich dort unter "Notlandeplatz auf Straße" doch recht interessante Details zu Landemöglichkeiten auf deutschen Autobahnen.
Und auch, wenn sich dort oft der Hinweis "zurückgebaut" findet, so heißt das augenscheinlich nicht "unbrauchbar", denn ich befahre z.B. sehr oft einen Abschnitt der A 61, nämlich zwischen Bad Kreuznach und Gau-Bickelheim. Dieser Streckenabschnitt gleicht schon seit Jahren und unverändert einer geradezu fertigen Landebahn...

Ich finde, wir sollten die uns noch verbleibende Zeit "genießen".

__________________________________

29.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

in aller Kürze:

In Anlehnung an meinen gestrigen Beitrag, dort zu den Themen Irrsinn und Verelendung der Menschen in unserem Land, habe ich hier den Hinweis auf zwei lesenswerte Beiträge:

- "Irrenhaus Deutschland: Kommt unser "Z" doch holen, wenn Ihr euch traut!"

Der Irrsinn, wunderbar auf den Punkt gebracht von Klaus Kelle!

- "Willkommen in der Obdachlosigkeit: Schon 410.000 Hartz-IV-Empfänger zahlen bei Wohnkosten drauf"
Ein Beitrag bei journalistenwatch.

Ja, das mit der Verelendung, das läuft rasant und wie am Schnürchen, das muss der Neid der Politik lassen!

Apropos Politik, dazu gehören ja auch Politiker und Innen, von deren Dasein und Wirken uns fast immer nur das Beste vermittelt wird, abgesehen von ein paar schwarzen Schafen, die es halt immer mal gibt.
Doch offensichtlich war die Dunkelziffer bzgl. dieser schwarzen Schafe doch sehr beträchtlich, denn nun, da man sich des Gehorsams des Volkes recht sicher sein kann, fallen offensichtlich alle Hemmungen! Würde das Volk also ernsthaft und nachdrücklich Rücktritte und Bestrafungen durchsetzen wollen, würde das inzwischen allein an der schieren Menge zu scheitern drohen:

"Ministerin blieb nach Flut-Katastrophe neun Tage auf Mallorca"
ein Beitrag im Focus.
Diese NRW-Ministerin ist einfach nur das "Spiegel"bild, ihre Erklärungen sind nicht minder grotesk, unfassbar!

Liebe Leser, falls Sie am Sonntagabend die Talgschau "Anne Will" verpasst haben sollten, habe ich hier einen würdigen Ersatz gefunden, besonders aktuell, da zum Thema Verarmung der Menschen, youtube:

"Bio-Gemüse für Arbeitslose"

Es fällt allerdings zunehmend schwer, Realität von Satire unterscheiden zu können.

__________________________________________

31.03.2022, liebe Leser der Seite meines Mannes,

"Der Corona-Ausnahmezustand endet, doch politische Langzeitschäden bleiben:
Freiheitseinschränkungen und die Ächtung von Zweiflern sind nun eingeübt und können stets reaktiviert werden, unter dem Jubel der Mehrheit und sogar der Gerichte. Erster Lackmustest: der Klimaschutz".

Diese Worte der ehemaligen CDU-Ministerin Kristina Schröder müssten wie Donnerhall in sämtlichen Ohren dröhnen! Unglaublich, dass solch eine Einschätzung unserer tatsächlichen Lage und Situation ausgerechnet aus ihrem Munde stammen, aber dafür müssten diese Worte umso schwerer wiegen.

Was sich in diesem Land noch immer abspielen lässt und das, nachdem eigentlich Zeit genug gewesen wäre, den zunächst schleichenden Niedergang zu erkennen, wird wunderbar in einem Video erklärt; auch wenn diesem Beitrag das Thema "Korona" zu Grunde liegt, so lässt sich diese Erklärung auf sämtliche und inzwischen möglich gewordene Abgründe übertragen, youtube:

"Für Ihre Gesundheit! - Bundesministerium zur Bewahrung des Narrativs"

Zum weiteren Nachweis des hier grassierenden Irrsinns nur zwei weitere Hinweise auf Videos, diese aus einer Vielzahl per Losverfahren ausgesucht, youtube:

- "Im Cafe muss man seinen Ausweis vorzeigen, bei der Einreise nach Deutschland ist es nicht erforderlich"

- "Ukrainische Generalkonsulin: Deutsche Schulden sind zu schlecht! Harm Rykena MdL"

Ja, hier zerbröselt eine Gesellschaft, nein, sie zerlegt sich selbst und sieht dabei nicht:

"dass der vorauseilende Gehorsam der Deutschen hässlichste Eigenschaft ist", s. ein Beitrag in der Welt:

"Stadt Köln cancelt den Dom aus dem Logo - Das ist ein verheerendes Signal"

So ist es und der Signale werden täglich mehr; und nun lassen wir uns im Angesicht der Ukraine-Krise geißeln bzw. wir geißeln uns selbst, indem wir offensichtlich und in jedem Falle dem o.g. "Bundesministerium zur Bewahrung des Narrativs" folgen.

Unsere Selbstaufgabe hat inzwischen so groteske Züge angenommen, dass man mit Fug und Recht wohl von einem kollektiven Selbstmord des deutschen Volkes sprechen kann, hierzu der Hinweis auf ein weiteres Video, youtube:

"Wege in den selbst verschuldeten Abgrund"

Aber es gibt auch eine schöne Neuigkeit, zu finden bei der Bild:

"Impfstoff-Boom - Biontech verblüfft mit Mega-Gewinn"

Ich hoffe jetzt mal, dass Sie, liebe Leser, ob der 10 Milliarden Euronen Gewinn ebenso "verblüfft" sind; falls nicht, dann gehören wohl auch Sie zu dieser lästigen Gruppe der ewigen Zweifler.

- - - -

Abschließend und zur Erinnerung:

"Der Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch; und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: `Ich, der Staat, bin das Volk`"
(Nietzsche)